Anzeige
Anzeige
Anzeige

Black Christmas

News Details Kritik Trailer Galerie
Remake leider nicht R-Rated

Poster zum PG-13-Slasher: Blumhouse feiert "Black Christmas" (Update)

Poster zum PG-13-Slasher: Blumhouse feiert "Black Christmas" (Update)
3 Kommentare - Mi, 11.12.2019 von R. Lukas
Für Weihnachten sehen wir dieses Jahr schwarz. Die neuen "Black Christmas"-Poster sagen dem geheimnisvollen Killer, der hier sein Unwesen treibt, den Kampf an. Er sollte sich also warm anziehen.

++ Update vom 10.12.2019: Fröhliche Weihnachten wünscht ein weiteres, gar nicht mal so fröhliches Poster zu Black Christmas!

++ Update vom 14.11.2019: Diesmal lässt man es mit dem weihnachtlichen Horror etwas sachter angehen. Hatten das Original und das erste Remake beide ein hartes R-Rating, ist das neue Black Christmas nur PG-13. Als Gründe für diese relativ zahme Freigabe nennt die MPAA: Gewalt, Terror, thematische Inhalte, die sexuelle Übergriffe, Vulgärsprache, sexuelles Material und Alkoholkonsum umfassen.

++ News vom 07.11.2019: Mitten hinein in die besinnliche Vorweihnachtszeit platzen Blumhouse Productions und Universal Pictures mit Black Christmas, dem zweiten Remake des kanadischen Slashers Jessy - Die Treppe in den Tod nach dem Black Christmas von 2006. Dieses stammt von Sophia Takal (Always Shine). Am 12. Dezember ist deutscher Kinostart, und das deutsche Poster bereitet auf den Showdown vor.

Hawthorne College kommt über die Weihnachtsfeiertage zur Ruhe. Doch als Riley Stone (Imogen Poots) und ihre Mu-Kappa-Epsilon-Schwestern - Sportskanone Marty (Lily Donoghue, Jane the Virgin), Rebellin Kris (Aleyse Shannon, Charmed) und Feinschmeckerin Jesse (Brittany O’Grady, Star) - sich darauf vorbereiten, das Haus für eine Reihe saisonaler Partys zu schmücken, beginnt ein schwarz maskierter Stalker, die Mädels der Studentinnenverbindung eine nach der anderen abzumurksen. Während die Opferzahl steigt, fragen sich Riley und ihre Truppe, ob sie überhaupt noch irgendeinem Mann trauen können, darunter Martys Betamännchen-Freund Nate (Simon Mead, Same But Different - A True New Zealand Love Story), Rileys neuer Schwarm Landon (Caleb Eberhardt, Happy!) oder selbst der geschätzte Altphilologie-Lehrer, Professor Gelson (Cary Elwes). Wer auch immer der Killer ist, er wird bald feststellen, dass die jungen Frauen dieser Generation nicht vorhaben, irgendjemandes Opfer zu sein.

Erfahre mehr: #Poster, #Horror, #Remake, #Thriller
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
14.11.2019 11:21 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.743 | Reviews: 0 | Hüte: 107

Wird trotzdem geschaut, bei Blumhouse ist auch in PG13 ordentlich scary shit drin ^^

Für gewöhnlich.

Das erste BLACK CHRISTMAS Remake, sowie das Original, waren schon heftig. Haben mir gut gefallen. Und es muss ja nicht immer auf dem Level laufen

Avatar
Kumpeljesus : : Moviejones-Fan
14.11.2019 08:46 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 569 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Ansich hätte ich ihn mir ja schon recht gerne angesehen, aber das PG13 Rating schreckt mich jetzt doch etwas ab. Aber vielleicht bei Sky mal.

Avatar
CMetzger : : The Revenant
07.11.2019 10:21 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.389 | Reviews: 11 | Hüte: 218

Den Trailer hab ich nicht ganz geschaut. Will nicht zu viel sehen. Ganz ehrlich, gefällt mir ;)
Schöne Stimmung kommt hier rüber, das Fest der Liebe, herrlich, der beherzte Griff zum Eiszapfen, und zack, sie schreit ;)

Könnte unterhaltsam werden. Ich bin intressiert!

Forum Neues Thema
AnzeigeY