Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"Summer Loving" der Titel

Sommerliebe: Ein "Grease"-Prequel ist das, was Paramount will

Sommerliebe: Ein "Grease"-Prequel ist das, was Paramount will
0 Kommentare - Mi, 10.04.2019 von R. Lukas
1978 liegt weit zurück, es war die Zeit, als John Travolta noch der Tanzgott schlechthin war. Allerdings genießt "Grease" bis heute Kultstatus, und das führt jetzt zum Prequel "Summer Loving".

Er der obercoole Macker, sie die Unschuld in Person - und trotzdem sangen John Travoltas Danny Zuko und Olivia Newton-Johns Sandy Olsson am Ende von Grease "You’re the One That I Want" (sorry für den eingepflanzten Ohrwurm). Aber wie fing eigentlich alles an? Das sollen wir noch ganz genau erfahren!

Paramount Players nämlich hat ein Prequel mit dem Titel Summer Loving in Entwicklung gegeben und John August, den erfahrenen Autor hinter Filmen wie Big Fish oder Charlie und die Schokoladenfabrik, aufs Drehbuch angesetzt. Auch Aladdin (das Realfilm-Remake von Disney) trägt teilweise seine Handschrift.

Als Ausgangspunkt soll der Song "Summer Nights" dienen, in dem Danny und Sandy ihren jeweiligen Freunden von ihrem Urlaubsflirt erzählen, lange bevor sie in Grease ihr Happy End erleben. Seine Version hebt eher die physischen Aspekte des Techtelmechtels hervor, ihre die emotionalen. Und die Story des Prequels soll sich um ebendiese schicksalhafte erste Begegnung drehen.

Erfahre mehr: #Fortsetzungen
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?