AnzeigeN
AnzeigeN

Stirb langsam

News Details Kritik Trailer Galerie
Zwei Legenden, zwei Geschichten

Steven Spielbergs erstes Musikvideo + Bruce Willis auf dem Nakatomi-Gebäude!

Steven Spielbergs erstes Musikvideo + Bruce Willis auf dem Nakatomi-Gebäude!
1 Kommentar - Di, 19.07.2022 von F. Bastuck
Mit Steven Spielberg und Bruce Willis ließen die Tage zwei Hollywood-Legenden von sich hören. Der eine drehte sein erstes Musikvideo, der andere besuchte ein ebenso legendäres Gebäude.
Steven Spielbergs erstes Musikvideo + Bruce Willis auf dem Nakatomi-Gebäude!

Steven Spielberg gehört zu den erfolgreichsten und renommiertesten Regisseuren der Welt. Seit mehr als 50 Jahren dreht er bereits Filme und darf dabei auf eine beeindruckende Filmografie voller Meisterwerke, Klassiker und Oscargewinner zurückblicken. Doch selbst ein Spielberg hat noch Träume und erste Male.

Kürzlich erst hat er sich mit West Side Story den Traum eines Musicalfilms erfüllt und als Lohn nicht nur viel Lob von Zuschauern und Kritikern eingeheimst, sondern auch seine nächsten Oscarnominierungen, die zudem historische Ausmaße besitzen. Elfmal wurde Spielberg für den Oscar zum besten Film nominiert, 8-mal für den des besten Regisseurs, was nur noch drei weitere Regisseure behaupten können. Und er ist seit diesem Jahr der erste, der es geschafft hat, in sechs verschiedenen Jahrzehnten jeweils für den Oscar des besten Regisseurs nominiert zu werden.

Nach all der Zeit und den Erfolgen, hat Spielberg jetzt etwas für ihn völlig neues getan: Er hat sein erstes Musikvideo gedreht!

Der glückliche Sänger ist Marcus Mumford, Sänger der Band Mumford & Sons. Im September soll sein Solo-Debütalbum erscheinen. Die erste Single daraus lautet "Cannibal" und niemand anderes als Spielberg hat dafür das Musikvideo gedreht.

Spielbergs Ehefrau Kate Capshaw fungierte als Produzentin und half ihrem Mann beim Dreh. Dieser filmte alles nur mit seinem Handy und zudem ohne Schnitt. Hier könnt ihr euch das Ergebnis ansehen:

34 Jahre später auf dem Nakatomi Plaza

Noch eine weitere Hollywood-Legende ließ die Tage von sich hören: Bruce Willis! Vor einigen Monaten wurde bekannt, dass Willis seine Karriere aus gesundheitlichen Gründen beenden wird. Bis auf die Filme, die er bereits abgedreht hat, werden keine weiteren mit ihm erscheinen. Auch kein weiterer in seiner Paraderolle des Polizisten John McClane, der immer zur falschen Zeit am falschen Ort war.

Stirb langsam feierte vor wenigen Tagen sein bereits 34-jähriges Jubiläum. Und zur Feier des Tages stattete Willis dem Gebäude einen Besuch ab, in dem der Actionklassiker spielt: Dem Nakatomi Plaza. In echt ist es natürlich das Fox Plaza-Gebäude, welches 1988 lediglich als Kulisse diente.

Begleitet wurde er dabei von seiner Frau Emma Heming Willis, die zudem ein kurzes Video des Besuchs veröffentlichte, welches ihren Mann auf dem berühmten Dach des Gebäudes zeigt, untertitelt mit dem Text "34 Jahre später auf dem Nakatomi Plaza." Yippee Ki-Yay, Actionikone!

AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
19.07.2022 10:10 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.598 | Reviews: 160 | Hüte: 465

Bei allem Respekt an Steven Spielberg, insbesondere an seine Leistungen in den 80er und 90er Jahren, aber seine Oscarnominierungen seit 2006 erschienen mir ziemlich inflationär.

Ähnlich wie man es mit John Williams irgendwann gehandhabt hat. Oh es gibt ein neues Werk von Spielberg/Williams? Wir müssen es nominieren.

Wie gesagt: Bei allem Respekt für ihre Leistungen.

Forum Neues Thema
AnzeigeN