Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
So explosiv ist das Leben

YA-Adaption "Spontaneous": Netflix-Shootingstar geht in die Luft

YA-Adaption "Spontaneous": Netflix-Shootingstar geht in die Luft
0 Kommentare - Mi, 13.12.2017 von R. Lukas
Katherine Langford hat keine Angst vor spontanem Explodieren, sie wird zur Hauptdarstellerin der schrägen Sci-Fi-/Fantasy-Jugendbuchverfilmung "Spontaneous". Geht lieber in Deckung...

Der guten Katherine Langford kann man gleich doppelt gratulieren. Zum einen zu ihrer Golden-Globe-Nominierung für Tote Mädchen lügen nicht, zum anderen zur Hauptrolle in Spontaneous, basierend auf einem gleichnamigen Jugendbuch von Aaron Starmer. Brian Duffield, der die Drehbücher für The BabysitterJane Got a Gun und Die Bestimmung - Insurgent schrieb, hat es adaptiert und will sich wohl auch als Regisseur betätigen.

Abgefahren klingt die Story von Spontaneous schon mal. Sie dreht sich um die junge Mara Carlyle (Langford), deren Leben sich für immer verändert, als ihre Klassenkameraden ohne erkennbaren Grund explodieren - und zwar buchstäblich. Immer mehr Schüler zerplatzen wie mit Blut gefüllte Ballons, und die Stadt versinkt in Chaos und Apathie. Mara und ihre Freunde bleiben eng beieinander, während sie ihrem möglichen Ende entgegenblicken. Und sie fragen sich, welcher Teil des Lebens lebenswert ist, wenn es doch so plötzlich vorbei sein könnte.

Quelle: Deadline
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?