Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile

News Details Kritik Trailer Galerie
Netflix greift prompt zu

Zac Efron im "Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile"-Trailer (Update)

Zac Efron im "Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile"-Trailer (Update)
0 Kommentare - Di, 05.02.2019 von R. Lukas
"Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile" geht einem nicht leicht über die Zunge, aber wir können ja auch die Bilder sprechen lassen. So hat man Zac Efron jedenfalls noch nie gesehen. So mörderisch...
Zac Efron im "Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile"-Trailer

++ Update vom 05.02.2019: Sieh mal einer an, Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile wird zum Netflix-Film! Für stolze 9 Mio. $ hat der Streamingdienst die US- und einige internationale Rechte an dem Thriller erworben, der diesen Herbst auch in ausgewählten Kinos laufen soll, damit er für die Award-Season zugelassen wird. Zac Efron oscarnominiert? Es scheint nicht mehr unmöglich!

++ News vom 28.01.2019: Wenn man seine jugendlichen High School Musical-Anfänge zurückdenkt, hat es Zac Efron weit gebracht. Die wohl herausforderndste Rolle seiner bisherigen Karriere hält Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile für ihn bereit: Hier verkörpert er den berüchtigten Serienmörder Ted Bundy, dem er wirklich verflixt ähnlich sieht. Man schaue sich im Netz nur mal Fotos des "Originals" an.

Kurz vor der Weltpremiere des Films beim Sundance Film Festival 2019 ist es Zeit für den ersten Trailer, der Efron gut aussehen (nicht, dass das so schwer wäre), aber auch den übrigen Cast nicht außer Acht lässt: Lily Collins, Kaya Scodelario, Jim Parsons, John Malkovich, Haley Joel Osment, Jeffrey Donovan und Angela Sarafyan (Westworld) runden Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile ab. Ach ja, und James Hetfield. Der Metallica-Frontmann und Regisseur Joe Berlinger (Blair Witch 2) müssen sich beim Dreh der Dokumentation Metallica - Some Kind of Monster bestens verstanden haben.

"Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile" Trailer 1

Wir schreiben (schon wieder) das Jahr 1969. Ted (Efron) ist wahnsinnig attraktiv, smart, charismatisch, liebevoll. Und die vorsichtige alleinerziehende Mutter Liz Kloepfer (Collins) kann seinem Charme letztlich nicht widerstehen. Ihr kommt es vor, als sei Ted wie geschaffen für sie, und bald schon verliebt sie sich Hals über Kopf in den flotten jungen Mann. Die beiden schwelgen im gemeinsamen Glück... bis ihr scheinbar so perfektes Leben aus heiterem Himmel zerschmettert wird. Ted wird verhaftet und einer Serie zunehmend grausiger Morde angeklagt. Sorge wandelt sich zu Paranoia, und als sich die Indizien häufen, ist Liz gezwungen, in Betracht zu ziehen, dass der Mann, mit dem sie ihr Leben teilt, tatsächlich ein Psychopath sein könnte.

Erfahre mehr: #Netflix, #Trailer, #Thriller
Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?