Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Nehmt ihm das Messer weg!

Der Schein trügt: Bild von Zac Efron als Serienkiller Ted Bundy

Der Schein trügt: Bild von Zac Efron als Serienkiller Ted Bundy
1 Kommentar - Mo, 03.12.2018 von R. Lukas
An diesem Titel werden wir uns noch die Finger wundschreiben. Zac Efron spielt in "Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile" seine bislang wohl gewagteste Rolle, wirkt aber zunächst ganz harmlos.
Der Schein trügt: Bild von Zac Efron als Serienkiller Ted Bundy

Aus seinen Filmen kennt man Zac Efron meist als Sonnyboy. In seinem neuesten, der nicht ohne Grund Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile heißt, zeigt er sich von einer viel dunkleren Seite - auch wenn er auf den ersten Blick wieder nach Sonnyboy aussieht.

Dank dem Sundance Film Festival, wo der Streifen Anfang 2019 seine Weltpremiere feiert, kommen wir an das erste offizielle Bild. Der Eindruck eines harmonischen Familienlebens täuscht, denn Efron verkörpert Ted Bundy, einen der bekanntesten und berüchtigsten Serienmörder in der Geschichte der USA.

In den 1970er Jahren vergewaltigte und ermordete Bundy eine Reihe von Frauen und Mädchen. Der Film nimmt die Perspektive seiner langjährigen Lebensgefährtin Elizabeth Kloepfer (Lily Collins) ein, die die grausige Wahrheit nicht wahrhaben wollte und die Anschuldigungen gegen ihn jahrelang bestritt, ihn letztendlich aber der Polizei auslieferte.

Aufgeboten werden neben Efron und Collins auch Kaya Scodelario, Jim Parsons, John Malkovich, Haley Joel Osment, Jeffrey Donovan, Angela Sarafyan (Westworld) und sogar Metallica-Frontmann James Hetfield, der mit Joe Berlinger (Blair Witch 2), dem Regisseur von Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile, schon die Dokumentation Metallica - Some Kind of Monster gedreht hat.

Galerie
Quelle: Collider
Erfahre mehr: #Thriller
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
03.12.2018 09:55 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.035 | Reviews: 0 | Hüte: 34

Nennt mich pervers, aber ich steh drauf wenn alte Schönlings Bubis und Mädels plötzlich Charaktere von echt üblen Personen spielen.

Da gabs schon geile Überraschungen!

Ich denke, Efron hat das Zeug dazu

www.reissnecker.com

Forum Neues Thema