Leider zu gut, um wahr zu sein

Zu viel versprochen: Wenn Trailer besser sind als der Film!

Zu viel versprochen: Wenn Trailer besser sind als der Film!
38 Kommentare - Sa, 07.10.2017 von R. Lukas
Immer wieder passiert es, dass wir auf clevere Trailer reinfallen. Ja, auch du darfst dich angesprochen fühlen, "Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung"!
Zu viel versprochen: Wenn Trailer besser sind als der Film!

Eigentlich ist es doch ganz einfach: Trailer sollen uns dazu bringen, einen Film unbedingt sehen zu wollen. Einige sind jedoch so gut darin, dass sie den Film besser verkaufen, als er in Wahrheit ist.

Zu enttäuschend, wenn die geweckten Erwartungen später im Kino nicht erfüllt werden, ihr kennt das sicher. Schon oft genug kam es vor, dass ein Film nicht halten konnte, was der Trailer versprach. Was nicht gleich heißen muss, dass er schlecht ist. Sehenswert kann er ja trotzdem noch sein, nur eben nicht so sehr, wie es uns vorgegaukelt wurde. Er kann aber natürlich auch ein totales Desaster sein - was dann umso mehr für den Trailer spricht, der es erfolgreich kaschiert hat und dem wir auf den Leim gegangen sind.

Freut euch nun auf eine erlesene Auswahl von Trailern, die den zugehörigen Film locker in den Schatten stellen!

Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung

Kaum ein Film wurde in den 1990ern sehnlicher erwartet als Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung. Der Trailer tat dem Hype keinen Abbruch. Im Gegenteil, er bietet alles, was man sich als Star Wars-Fan nur wünschen kann. Zumindest Jar Jar Binks hätte uns aber misstrauisch machen müssen.

"Star Wars: Episode I - Die Dunkle Bedrohung" Trailer 1

Snow White and the Huntsman

Schneewittchen in düster, warum nicht? Visuell machte Snow White and the Huntsman schon in den Trailern viel her, zeigte sich in seiner ganzen Fantasy-Pracht. Schöne Effekte, schöne Kostüme, schöne Charlize Theron. Hinterher hätte man dem Spiegel allerdings gerne mal die Meinung gegeigt.

"Snow White and the Huntsman" Trailer 1

World Invasion - Battle Los Angeles

Bei World Invasion - Battle Los Angeles sieht (bzw. hört) man mal wieder, wie viel die Musik eines Trailers ausmacht. Die schwermütigen, roboterartigen Klänge von Jóhann Jóhannsson passen hervorragend zu den dramatischen Alien-Invasions-Szenen. Dummerweise war der Film nicht halb so episch.

"World Invasion - Battle Los Angeles" Trailer 1

10.000 BC

Wow, guckt euch diese Mammuts an! Und den Säbelzahntiger! Und die komischen Riesenvögel da! Was im Trailer noch so beeindruckend wirkte, entpuppte sich im Kino allerdings als Reinfall, da 10.000 BC außer seinen CGI-Viechern nicht viel zu bieten hatte. Mein lieber Roland Emmerich, war das lahm.

"10.000 BC" Trailer 3

Erfahre mehr: #Trailer
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
38 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
25.11.2019 22:44 Uhr | Editiert am 25.11.2019 - 22:46 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.964 | Reviews: 30 | Hüte: 308

Bei Pacific Rim kann ich nur absolut zustimmen. Der Trailer war geil, der Film hat mir dann leider gar nicht gefallen. Er war extrem unlogisch und die Charaktere haben den ganzen Film über sehr dumm agiert und nie das Potential ihrer geliebten Roboter ausgeschöpft. Dazu haben die Menschen den Kampf gegen die Kaijus als Spaß und Sport betrachtet, obwohl Menschen bei jedem Angriff in Lebensgefahr waren und sicher auch starben. Die Kaijus haben sich weiterentwickelt, die Menschen über Jahre hinweg leider gar nicht, bis sie die Rechnung für ihre Dummheit präsentiert bekommen haben.

Ich weiß noch, als ich im Kino saß und der erste richtige Kampf mit dem Kaiju zu sehen war. Die Waffe muss aufgeladen werden, nach jedem Schuss mehrere Minuten. Und dazwischen lässt man sich beim Kampf gegen ein Kaiju mit Meterdicker Haut auf einen Faustkampf ein? WIRKLICH? Ich habe von Anfang an gedacht: Wo sind die Nahkampfwaffen wie Schwerter oder Äxte oder auch Armbrüste oder Bögen, mit denen die Kaijus mit Leichtigkeit besiegt werden könnten? Nein, es muss ja die Plasmawaffe sein, die nur einen Schuss alle paar Minuten abfeuern kann, und wenn man nicht trifft, gehts in den Faustkampf, bis die Plasmawaffe wieder aufgeladen ist. Sollte sie beschädigt werden, sind die Roboter / Menschen aufgeschmissen. Lachhaft. Am Ende, als dann jemand eine neue Waffe für die Roboter entwickelt hat, nämlich DAS SCHWERT (!), da musste ich laut lachen. Besser spät als nie. Haben die Menschen echt Jahrzehnte gebraucht, um auf diese grandiose Idee zu kommen, einen einzigen Roboter mit einem Schwert auszustatten? Da hat mich der Film allerdings schon lange verloren und nicht mehr abgeholt.

Pacific Rim war eines Guillermo del Toro nicht würdig, bedenkt man, was er bis dahin bereits für Filme gemacht hat.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
25.11.2019 19:47 Uhr | Editiert am 25.11.2019 - 19:49 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.481 | Reviews: 25 | Hüte: 232

Hmmm... also eigtl sind ja Trailer da, um die Zuschauer schmackhaft auf den Film zu machen. Ich persönlich finde die meisten Trailer besser als die Filme selbst, aber so soll es ja auch sein. Zudem ist es viel einfach, ein 120 Sek Video geil hinzubekommen als den kompletten Film...

Da würde ich es andersrum besser finden, also ein Special zu: Trailer mies aber Film echt gut. In dem Fall würde mir gleich "Die Hüter des Lichts" einfallen...

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
25.11.2019 19:34 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.393 | Reviews: 2 | Hüte: 91

Stimme meinen Vorrednern zu, Pacific Rim hat mMn in der Liste nichts verloren. Jeder der Transformers-Filme dagegen wäre hier ein würdiger Vertreter, vor allem Teil 5. ^^

This place is under new management, by order of the Peaky Blinders.

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
25.11.2019 16:40 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.370 | Reviews: 24 | Hüte: 186

@ moviejones
Ich persönlich kann auch nicht nachvollziehen warum ihr PACIFIC RIM in diese Liste genommen habt.

Eure Begründung findet bei mir irgendwie keinen gedanklichen Anschluss. Die Trailer haben den Film gut präsentiert und nichts falsches versprochen. Zumindest sehe ich dies.

Das soll aber nicht heißen, dass ihr eure Meinung habt. Das ist vollkommen okay.

Edwards GODZILLA (2014) kann ich hier eher nachvollziehen, aber hier hatte ich persönlich ja auch keine Probleme.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
25.11.2019 15:34 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.354 | Reviews: 0 | Hüte: 44

Was haben Man of Steel und Pacific Rim in dieser Liste zu suchen? Bestimmt ein Tippfehler oder? tongue-out

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
08.10.2017 20:31 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 830 | Reviews: 0 | Hüte: 43

@Kalel79

Thx für die Aufklärung, kenne nur die Filme, die Comics nur am Rande. Wenns getreu der Vorlage ist, ists natürlich was anderes.

Dennoch find ich es nicht so richtig gut ^^ Aber Geschmäcker sind ja verschieden.

Trotzdem gefällt mir der Film insgesamt gut genug um ihn ein paar mal gesehen zu haben, im regal stehen zu haben und auch weiter male zu sehen.

Also bitte nicht falsch verstehen, die Kritik am Showdown. Ist eher jammern auf hohem niveau.

Avatar
Jonah : : Antiheld
08.10.2017 20:18 Uhr
0
Dabei seit: 20.07.10 | Posts: 1.578 | Reviews: 0 | Hüte: 14

@sublim77

Ich möchte dir echt die Vorfreude nicht verderben, auch ich habe noch etwas neue Hoffnung. Hoffentlich gibt es kein böses Erwachen, sonst wünsche ich den Machern die schlimmste Rache der Sith.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
08.10.2017 20:08 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.296 | Reviews: 43 | Hüte: 494

@Optimus13:

Genau so machen wir zwei daslaughing

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
08.10.2017 20:06 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.393 | Reviews: 2 | Hüte: 91

Ich würde Pacific Rim nicht auf die Liste setzen, den Film an sich fand ich auch ziemlich geil. Und Trailer kann man so schneiden, dass alles geil wirkt. Dass der Film da nicht mithalten kann, ist keine Seltenheit und das könnte man den meisten aktuellen Blockbustern vorwerfen. Ein Paradebeispiel für die Liste hätte ich: Transformers 5. Die Trailer waren geil, der Film dagegen eine Enttäuschung.

@sublim77

Schön, dass du deinen Frieden mit Star Wars VII mache kannst, versuche nämlich das gleiche. U d da morgen der Trailer für Episode VIII kommt, bin ich doch schon ziemlich gehypet wink

This place is under new management, by order of the Peaky Blinders.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
08.10.2017 19:47 Uhr | Editiert am 08.10.2017 - 19:52 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.296 | Reviews: 43 | Hüte: 494

@Jonah:

Grundsätzlich will ich dir da absolut recht geben, und noch vor einem halben Jahr hätte ich dich auch mit Hüten für diese Aussage vollgeschüttet. Aber da ich mittlerweile beschlossen habe meinen "Frieden" mit Episode VII zu machen und voll im "Jaaa, Star Wars kommt bald wieder ins Kino!" Modus bin, will ich nicht zurück in meine alten Nörgelgewohnheiten zurückfallen wink. Meine Vorfreude darf durch keine negativen Gedanken gestört werden. Nörgeln an Episode VII führt zu Trauer, Trauer führt zu Hass und Hass führt zu unsäglichem Leid...moment, das kommt mir irgendwie bekannt vor...egal, unsägliches Leid führt zu einer schlechten Voraussetzung für Episode VIII. Ich wil aber keine schlechte Voraussetzung für Episode VIII, denn sie ist die letzte Hoffnung für diese Trilogie...halt, nein, es gibt noch eine andere...nämlich Episode IX...was wollte ich eigentlich sagen? Ach ja, ich freu mich auf Episode VIII. Episode VII wird danach in einem anderen Licht erscheinen...ganz bestimmt.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
08.10.2017 17:26 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.227 | Reviews: 148 | Hüte: 470

@Linda

Das lag daran, dass die Szenen aus der Kinofassung herausgeschnitten wurden. Passiert leider immer mal wieder. Dreist und ärgerlich wird es beim "Spider-Man: Homecoming"-Trailer, für den extra Szenen mit Spidey und Iron Man gedreht wurden, um das Interesse der Fans zu wecken.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
LindaFB : : Splitter
08.10.2017 15:29 Uhr
0
Dabei seit: 03.10.16 | Posts: 428 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Was mich wütend gemacht hat war Rogue One. Der Trailer beinhaltete Szenen die man im Film verzweifelt gesucht hat. Sowas muss nicht sein und grenzt an Verarschung. Wobei ich den Film nicht schlecht reden will. Nur das Marketing war fragwürdig

"Kennen sie mich noch? Hm? Hm?"

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
08.10.2017 14:57 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.798 | Reviews: 47 | Hüte: 195

@Sully

"Vielleicht sollte man einfach die Überschrift von "besser" zu "anders" abändern."

Halte ich tatsächlich für die bessere Wahl. Würde dann auch noch "Drive" nominieren, der einen Actionfilm verkauft und der "Kunde" was vollkommen anderes kriegt. Hat in den USA sogar zu ner Klage wegen irreführendem Marketing geführt.

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

Avatar
Jonah : : Antiheld
08.10.2017 14:13 Uhr | Editiert am 08.10.2017 - 14:15 Uhr
1
Dabei seit: 20.07.10 | Posts: 1.578 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Ein Film fehlt hier ganz gewaltig, Star Wars 7 den Trailer finde ich auch heute noch echt gut. Der Film konnte die Erwartungen nicht einmal im Ansatz erfüllen. Eine der größten Enttäuschungen der letzten Jahre. Und für mich der schlechteste Star Wars Film bisher, Star Wars 1 ist auch nicht der Oberbrüller aber zumindest erzählt er eine eigenständige Geschichte nach meiner Meinung noch nicht einmal so schlecht.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
08.10.2017 10:18 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.296 | Reviews: 43 | Hüte: 494

@TiiN:

Der Großteil der Leute die hier ihre Meinung äußern sehen das doch genau so wie du.

Hmm...okay, dann hab ich das wohl fehlinterpretiert. Die negativen Aussagen scheinen mir dann wohl zu sehr ins Auge gesprungen zu sein.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Forum Neues Thema