Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Falsches Spiel mit Roger Rabbit gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Falsches Spiel mit Roger Rabbit (1988)

Ein Film von Robert Zemeckis mit Bob Hoskins und Christopher Lloyd

Meine Wertung
Ø MJ-User (6)
Mein Filmtagebuch
Falsches Spiel mit Roger Rabbit Bewertung

Falsches Spiel mit Roger Rabbit Inhalt

Hollywood in den 50er Jahren. Cartoons und Menschen leben (eigentlich) friedlich miteinander. Die Menschen in Hollywood und die Toons in Toonstadt. Früher hat der Schnüffler Eddie Valiant gern mit seinem Bruder Fälle in Toonstadt gelöst, doch als sein Bruder von einem Toon getötet wird, fängt Eddie an, die Toons zu hassen. Doch genau er wird von dem Toon Roger Rabbit angeheuert, um Rogers Frau und Sexbombe Jessica nachzuspionieren. Widerwillig geht Eddie darauf ein und wird in ein verrücktes Abenteuer gezogen. Plötzlich wird Roger Rabbit des Mordes bezichtigt und der fiese Richter Doom will Roger exekutieren lassen und dann ist auch noch ganz Toonstadt bedroht. Es liegt nun an Eddie und Roger, die Wahrheit herauszufinden und dabei vielleicht sogar den Mörder von Eddies Bruder zu finden.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Falsches Spiel mit Roger Rabbit und wer spielt mit?

OV-Titel
Who Framed Roger Rabbit
Format
2D
Box Office
329,80 Mio. $
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
11.07.2022 14:41 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.767 | Reviews: 161 | Hüte: 484

Nachdem ich mir kürzlich erstmalig Cool World angeschaut habe (mir bis dahin völlig unbekannt) wollte ich Roger Rabbit wieder auffrischen. Der Film, welcher das verschmelzen von Toons und Schauspielern im Jahr 1988 so eindrucksvoll veranschautlicht hat. Tatsächlich habe ich den Film seit über 25 Jahren nicht mehr gesehen und konnte mich nur noch Bruchstückhaft erinnern.

Verglichen mit Cool World ist ganz schnell deutlich, dass Roger Rabbit einen roten Faden hat und nicht ganz so abgedreht daher kommt. Die Regie von Robert Zemeckis macht. Dass Spielberg und Lucas im Hintergrund involviert waren hat der Sache sicher auch nicht geschadet. Spannend ist, dass Roger Rabbit die Zeichentrickwelten von Warner und Disney vermischt. Daffy und Donald treten beispielsweise gemeinsam auf der Bühne auf.

Im Vordergrund steht jedoch Bob Hoskins in menschlicher Rolle als Privatdetektiv der in einem Mordfall ermitteln soll. Christopher Lloyd gibt einen wirklichen fiesen Widersacher. Mit Jessica Rabbit hat man das Sexsymbol in der Zeichentrickwelt etabliert. Bei allem Reiz bleibt man aber auf familienfreundlichen Niveau und bewegt sich nicht wie bei Cool World in die Erwachsenencomic-Ecke.

Falsches Spiel mit Roger Rabbit funktioniert von Anfang bis Ende sehr stimmungsvoll, sofern man ein bisschen Spaß für Zeichentrickfiguren aufbringen kann. Ob der Film aber wirklich für kleine Kinder (USA mit einem PG) geeignet ist wage ich zu bezweifeln.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema
AnzeigeY