Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Sadistico - Wunschkonzert für einen Toten gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Sadistico - Wunschkonzert für einen Toten (1971)

Ein Film von Clint Eastwood mit Irene Hervey und John Larch

Kinostart: 28. Januar 1972102 Min.FSK18Krimi, Drama, Romantik, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Sadistico - Wunschkonzert für einen Toten Bewertung

Sadistico - Wunschkonzert für einen Toten Inhalt

Für den Film Sadistico - Wunschkonzert für einen Toten und dessen Regie ist Clint Eastwood verantwortlich. Zu den Darstellern im Film gehören Irene Hervey, John Larch und andere. Sadistico - Wunschkonzert für einen Toten erschien 1971.

Du weißt mehr über den Inhalt von Sadistico - Wunschkonzert für einen Toten? Dann reiche deine Kurzbeschreibung ein! Jede Inhaltsangabe bringt bis zu 50 Punkte für dein Punktekonto.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Sadistico - Wunschkonzert für einen Toten und wer spielt mit?

OV-Titel
Play Misty for me
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Keine Jugendfreigabe".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
19.08.2019 08:39 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 1.014 | Reviews: 20 | Hüte: 69

Play Misty for me, aus irgend einem Grund mit Sadistico - Wunschkonzert für einen Toten übersetzt, auch wenn "Sadistico" weder als Bezeichnung noch als Name im Film auftaucht, und auch keinen der Hauptcharaktere beschreibt... Eeh, deutsche Filmtitel, Thema für sich.

Ein relativ generischer Thriller, der trotzdem alle Noten, die er treffen muss, ganz gut trifft. Clint Eastwood spielt verlässlich einen Clint Eastwood Charakter, während Irene Hervey mit ihrer energischen, perfekt labilen Performance den Film trägt. Es gibt eine Reihe an kleineren Augenrollern, wenn man sich die Polizeiarbeit so anschaut, aber alles bleibt solide im "Nitpicking" Bereich, und zerstört die Handlung nicht. "Solide" ist auch das Wort, dass man dem Film überhängen kann.
Ganz interessant dadurch, dass hier eine Frau die Rolle des Slashers (kind of...) bekommt, bevor Halloween die Tür zum Slasher Genre überhaupt aufstieß. Dann wiederum rede ich hier nur von der Inszenierung, eigentlich ist das hier ein ganz klassischer Thriller.

Meine Bewertung
Bewertung

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Forum Neues Thema