Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
San Andreas gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

San Andreas (2015)

Ein Film von Brad Peyton mit Dwayne Johnson und Alexandra Daddario

Kinostart: 28. Mai 2015114 Min.FSK12Abenteuer, Action, Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User (12)
Mein Filmtagebuch
Alle 6 Trailer

San Andreas Inhalt

Die berüchtigte San-Andreas-Verwerfung in Kalifornien löst ein Erdbeben der Stärke 9 aus, die Folgen sind verheerend. Trotzdem versuchen sich ein mutiger Rettungshubschrauber-Pilot und seine Frau, mit der er sich auseinandergelebt hat, zusammen von Los Angeles nach San Francisco durchzuschlagen, um ihre gemeinsame Tochter zu retten. Doch ihre tückische Reise nordwärts ist nur der Anfang, und gerade, als sie glauben, bereits das Schlimmste überstanden zu haben, bricht die Hölle erst richtig los...

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von San Andreas und wer spielt mit?

OV-Titel
San Andreas
Format
2D/3D
Box Office
473,99 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
30.11.2020 17:34 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.698 | Reviews: 151 | Hüte: 487

@sittingbull: Gerne^^

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
sittingbull : : Häuptling
30.11.2020 09:36 Uhr
0
Dabei seit: 22.06.13 | Posts: 2.549 | Reviews: 6 | Hüte: 57

@luhp92

Viel mehr als ein "2012"-Quasiremake in klein mit attraktiveren Menschen (The Rock, Carla Gugino, Alexandra Daddario, Ioan Gruffudd, Hugo Johnstone-Burt) ist das nicht.

Sehr sehr guter Vergleich. Treffend. Danke laughing

Kanalratte schmeckt vielleicht wie Kürbiskuchen, aber ich werds nie erfahren, denn ich fress die Viecher nicht
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
29.11.2020 15:44 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.698 | Reviews: 151 | Hüte: 487

Immer diese Katastrophenfilme, die sich als großes Drama verstehen, damit man auch ja Sympathien zu den Charakteren aufbaut, weil es ja sonst nur Action gibt... Und das Drama gerade deswegen bemüht und oberflächlich bleibt, weil der Film sich eben auf die Action fokussiert.

In "San Andreas" spielt The Rock natürlich keinen stinknormalen Feuerwehr-Piloten. Nein, er spielt einen Familienvater, der beim Rafting eine seiner Töchter verloren hat, weswegen dann seine Ehe in die Brüche geht, und der neue Freund seiner Ex sich schließlich als absolutes Arschloch herausstellt, der die verbliebene Tochter im Stich lässt^^

Viel mehr als ein "2012"-Quasiremake in klein mit attraktiveren Menschen (The Rock, Carla Gugino, Alexandra Daddario, Ioan Gruffudd, Hugo Johnstone-Burt) ist das nicht.

Wobei sich "San Andreas" im Vergleich noch als eine bombastische 9/11-Allegorie versteht. Massentode durch einstürzende Hochhäuser, während ein Feuerwehrmann Menschen rettet und zum Schluss vor wehender US-Flagge der Wiederaufbau verkündet wird.

Meine Bewertung
Bewertung

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema
Anzeige