Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
The Purge - Die Säuberung gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

The Purge - Die Säuberung (2013)

Ein Film von James DeMonaco mit Ethan Hawke und Lena Headey

Meine Wertung
Ø MJ-User (11)
Mein Filmtagebuch
The Purge - Die Säuberung Bewertung

The Purge - Die Säuberung Inhalt

In einem Amerika, das unter Verbrechen und überfüllten Gefängnissen leidet, hat die Regierung eine jährliche 12-Stunden-Periode bewilligt, während der jegliche kriminellen Aktivitäten - darunter auch Mord - legal sind. Die Polizei kann nicht gerufen werden, Krankenhäuser verweigern ihre Hilfe. Kurzum: eine Nacht, in der sich die Bürgerschaft selbst reguliert, ohne auch nur einen Gedanken an Bestrafung zu verschwenden. Und in genau einer dieser Nächte voller Gewalt und Wahnsinn ringt eine vierköpfige Familie damit, was aus ihr wird, als ein Fremder in James Sandins Gated Community einbricht und eine Serie von Ereignissen auslöst, die sie auseinanderzureißen droht. Nun ist es an James, seiner Frau Mary und ihren beiden Kindern, die Nacht zu überstehen, ohne selbst zu den Monstern zu werden, vor denen sie sich verstecken.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von The Purge - Die Säuberung und wer spielt mit?

OV-Titel
The Purge
Format
2D
Box Office
89,33 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
28.10.2019 12:12 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 2.221 | Reviews: 33 | Hüte: 81

Kurzum, ich fands richtig grottig. Und das hat erstmal gar nichts mit der Prämisse oder den im Ansatz unter anderen Umständen vielleicht nicht uninteressanten politischen Schwingungen zu tun. Wobei auch hier viele Logiklücken und Probleme liegen. Die Figuren, das Schauspiel, die Dialoge und der Plot waren jedoch einfach nur unterirrdisch dämlich, wie ich es lange nicht erlebt habe. Würde es fast nochmal anschauen, um den ein oder anderen Wortwechsel zu zitieren, aber die Mühe mache ich mir nicht. Gimmicks die nicht funktionieren (das ferngesteuerte Auto des Jungen...), die Familie, die sich wiederholt random im Haus aufteilt, Figuren, die mal da mal dort auftauchen oder einfach im Haus verschwinden (insbesondere die Tochter), kein Gespür für Räumlichkeit, wo in einer Szene im ersten Stock noch geschrien und Scheiben eingeschlagen werden und im nächsten Schnitt ein Stockwerk tiefer totale Stille herrscht, um einen 08/15 Jumpscare einzubauen, ein total überzeichneter Patrick Bateman-Verschnitt auf der Seite der Bösewichte, ein vorhersehbares Ende... ich war mehrmals kurz davor auszuschalten, und habe mich dann doch durchgequält. Trotz nur 85 Minuten Laufzeit eine Ewigkeit...

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
10.04.2018 20:05 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.296 | Reviews: 43 | Hüte: 494

Zu Ostern bekamm ich die Purge Trilogie was mich dazu brachte mit meinem alten Papa eine kleine PURGE-Nacht zu veranstalltet

Aääh...Moment mal...wie jetzt, alt??surprised??

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Halespare4 : : Moviejones-Fan
08.04.2018 19:01 Uhr
0
Dabei seit: 10.02.17 | Posts: 258 | Reviews: 0 | Hüte: 47

Zu Ostern bekamm ich die Purge Trilogie was mich dazu brachte mit meinem alten Papa eine kleine PURGE-Nacht zu veranstallten. Also hier ist meine Meinung zu Purge-Die Säuberung.

Wer lust hat einfach mal so einenen richtig krassen film zu schauen der sollte sich diesen nicht entgehen lassen. Wenn man nicht so sehr auf die Logik achtet, dann kann der Film richtig spaß machen. Die Handlung des Films hat mir sehr gut gefallen genauso wie die Wende am Ende. Die Protagonisten geben einem von Anfang an das Gefühl dabei zu sein.

Ich gebe Purge-Die Säuberung 5 von 5 Hüten

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
18.12.2017 14:20 Uhr | Editiert am 18.12.2017 - 14:22 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.660 | Reviews: 184 | Hüte: 432

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "The Purge - Die Säuberung" Kritik

"The Purge" ist ein Film, der mehr von seiner Idee und weniger von seiner Umsetzung lebt. Nachdem die Sirenen läuten, um den Beginn der Purge-Nacht zu verkünden, arbeitet Regisseur James DeMonaco das klassische Home-Invasion-ABC ohne nennenswerte Höhepunkte und Überraschungen ab, gesellschaftskritische Töne werden nur angerissen oder plump verpackt.

Meine Bewertung
Bewertung

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
Seromal : : Moviejones-Fan
25.11.2017 14:23 Uhr
0
Dabei seit: 19.01.14 | Posts: 488 | Reviews: 3 | Hüte: 14

Da ich ziemlich schreckhaft bin, schaue ich mir solche Filme immer tagsüber an - um mich doch zu erschrecken.

Wie Sublim unter mir schon schrieb ist die Prämisse erstmal etwas dämlich, akzeptiert man diese aber ohne Sie zu hinterfragen macht der Film ziemlich Spaß. Ich habe mich einige mal erschrekct und es war eine unterschwellige Anspannung zu spüren, gerade als der Film dann rum und diese von mir abfiel. Weil er mich doch besser unterhalten hat als ich es erwartet habe gebe ich 3,5 Sterne und zählt auf jeden Fall zu den besseren Filmen dieser Art. Ich freue mich auf die Fortsetzungen, die ich mir auf jeden Fall auch noch ansehen werde.

Think different

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
25.12.2016 18:51 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.296 | Reviews: 43 | Hüte: 494

The Purge ist mal wieder einer dieser Filme, an den ich vor der Sichtung keinerlei Erwartungen hatte. Und wie so oft, gefallen mir Filme gerade dann besonders gut. Die Idee der einen Nacht, in der dann alle Straftaten ohne Folgen bleiben, aus dem Grund, dass dann der Rest des Jahres keiner Verbrechen begeht, ist aus kriminologischer Sicht zwar absoluter Mumpitz, aber wenn man das mal ausser Acht lässt, macht der Film richtig Spaß. Von mir gibt es dreieinhalb Sterne.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Forum Neues Thema