AnzeigeN
AnzeigeN
Mein Filmtagebuch...
Red Notice gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Red Notice (2021)

Ein Film von Rawson Marshall Thurber mit Dwayne Johnson und Gal Gadot

Veröffentlichung: 12. November 202118 Min.Abenteuer, Action, Komödie, Krimi
Meine Wertung
Ø MJ-User (16)
Mein Filmtagebuch
Red Notice Bewertung
Alle 4 Trailer

Red Notice Inhalt

Eine von Interpol herausgebene rote Ausschreibung (engl. Red Notice) ist ein globaler Aufruf zur Suche der weltweit meistgesuchten Verbrecher. Als es jedoch ein Spitzenprofiler des FBI aufgrund eines Diebstahls mit zwei rivalisierenden Kriminellen zu tun bekommt, ist der Ausgang ungewiss.

Galerie Galerie Galerie Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Red Notice und wer spielt mit?

OV-Titel
Red Notice
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
12 Kommentare
Avatar
PeterHase2 : : Moviejones-Fan
29.04.2022 11:40 Uhr
0
Dabei seit: 08.04.22 | Posts: 8 | Reviews: 2 | Hüte: 0

Dwayne Johnson, Gal Gadot und Ryan Reynolds haben sichtlich Spaß an dem Film, der sich auch nicht zu ernst nimmt. Er will lustig sein und das ist er auch. Coole Stunts, lustige Gags und tolle Locations. Die Handlung ist total durchgeknallt, aber das passt. Gerade die letzten Filme von Ryan Reynolds (Free Guy) und Dwayne Johnson (Jungle Cruise) haben mir sehr gut gefallen. Der Film ist nicht nur eine Acitonkomöide sondern auch ein Abenteuerfilm und Heist-Movie. Es hat sich sich sicher von einigen Klassikern des jeweiligen Genres inspirieren lassen und einiges ist mir schon aus anderen Filmen bekannt vorgekommen, aber mich hat es nicht gestört. Der Film wurde flott inszeniert und die Chemie der Hauptdarsteller passt (zumindest vor der Kamera). Obwohl ich ein großer Fan von Kinobesuchen bin, freue ich mich über gute Filme auf Netflix, Amazon und Sky als Ergänzung. Der Film hätte sicher auch auf einer großen Kinoleinwand sehr viel Spaß gemacht. Genauso wie Army of the Dead, The King. Ich habe den. Film sehr unterhaltsam gefuden und hoffe, dass es bald eine Fortsetzung geben wird!

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
15.12.2021 12:41 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.374 | Reviews: 28 | Hüte: 76

Ein relativ aufgeblähter Hype-Film ohne wirkliche Substanz. Der einzige Lichtblick war für mich noch Ryan Reynolds, den ich halt eigentlich immer ansehen kann. Johnson spielt genauso beliebig wie in seinen letzten Dutzend Filmen. Kann man ansehen für eine belanglose Unterhaltung, muss man aber definitv nicht. Dazu gibt es hierzu wesentlich bessere Genrevertreter. Also so ziemlich fast alle anderen Abenteuerfilme, welche mir gerade einfallen.

Meine Bewertung
Bewertung

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
12.12.2021 01:07 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.678 | Reviews: 160 | Hüte: 468

Kurzweilig unterhaltsam. Natürlich von vielen Genres bedient, aber es einigermaßen authentisch hinbekommen. Die drei Hauptdarsteller haben dabei überwiegend ihre Standardrollen (sich selbst) gespielt. Unterhaltsamer als Jungle Cruise.

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
03.12.2021 22:18 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.024 | Reviews: 45 | Hüte: 333

Ich habe mir den Film am 03. Dezember 2021 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Zweitsichtung. Also wenn man den Film nicht alleine schaut, macht er schon mehr Spaß. Und das Gute bei solchen Filmen, die kaum erinnerungswürdig sind, ist, dass eine erneute Sichtung fast wie die Erstsichtung ist. Hab diesmal übrigens nochmal drauf geachtet bzgl. des Twists am Ende. Macht halt wirlich keinen Sinn. Naja trotzdem ein solider Film, dessen großer Vorteil der Hauptcast ist, was ihn für mich überhaupt erst sehenswert macht. Meine Bewertung bleibt gleich.

Meine Bewertung
Bewertung

My dog stepped on a beeee

MJ-Pat
Avatar
Batman76 : : Moviejones-Fan
01.12.2021 21:10 Uhr
0
Dabei seit: 12.12.11 | Posts: 1.067 | Reviews: 0 | Hüte: 87

Bin doch recht enttäuscht. Allgemein mag ich Dwayne Johnson-Filme. Aber das? Gefühlt standen die Darsteller in jeder Szene vor einer Greenscreen, die Handlung jagt von einer uninteressanten Szene zur nächsten, die Action ist ganz nett, mehr aber auch nicht. Und der Twist am Ende prickelt für mich auch nicht wirklich.

Ich frag mich, wo die 200 Millionen Dollar an Budget reingeflossen sind.

"With great power comes great responsibility!"

"To boldly go, where no one has gone before!"

"Bei der Macht von Grayskull, ich habe die Zauberkraft!"

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
15.11.2021 23:38 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.645 | Reviews: 166 | Hüte: 553

Jeder Archäologie-Heistfilm der letzten 40 Jahre als auf Ryan Reynolds und The Rock getrimmte Actionkomödie, sprich voller kindischer Albernheiten und selbstironischem, nerdigem Metahumor. Größtenteils vor Greenscreen gedreht und nicht einmal gut animiert, das hat keine Atmosphäre, keinen Charme, nichts. 2-3 Gags funktionieren und zumindest die beiden Actionszenen mit der frei schwebenden Kamera zu Beginn und gegen Ende können sich sehen lassen, das war es dann. 200 Mio. US-Dollar im argentinischen Regenwald vergraben.

Meine Bewertung
Bewertung

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
14.11.2021 23:14 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 683 | Reviews: 0 | Hüte: 19

Ich habe mir den Film am 14. November 2021 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Klassisches Netflixversagen

Meine Bewertung
Bewertung

Ich sage immer die Wahrheit. Sogar wenn ich lüge!

Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
14.11.2021 16:18 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 874 | Reviews: 2 | Hüte: 25

Neu-modischer Indianer Jones Verschnitt. Hirn teilweise aus, dann ist der auch etwas verträglicher. Einzig die Chemie zwischen den Darstellern ist stimmig.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
13.11.2021 19:17 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 4.288 | Reviews: 0 | Hüte: 122

Ich habe mir den Film am 13. November 2021 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Hat gut unterhalten

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
12.11.2021 12:19 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.024 | Reviews: 45 | Hüte: 333

@Raven13

Ja schon seltsam, wobei die Anzahl an guten Blockustern (die nicht zu bekannten Franchises zählen) eh immer geringer wird und da Netflix nur wenige von denen rausbringt, ist es noch unwahrscheinlicher, dass da ein guter dabei ist.

Und Filme wie Red Notice gibt es halt zuhauf, das Thema ist wohl mittlerweile einfach ausgelutscht und es mangelt an guten, neuen Ideen.

Vlt. der richtige Zeitpunkt, dass andere Genres in den Vordergrund rücken sollten.

My dog stepped on a beeee

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
12.11.2021 11:57 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.506 | Reviews: 63 | Hüte: 474

@ FlyingKerbecs

Sowas hatte ich schon erwartet. Schade, aber typisch Netflix halt. Die schaffen es nur sehr selten, mal einen wirklich guten oder hervorragenden (Blockbuster-) Film zu produzieren. Selbst gute Regisseure liefern unter Netflix trotz hohem Budget oft nur unteres Mittelmaß ab. Womit das bloß zusammenhängt? Dramen und Animationsfilme hingegen können die ganz gut.

Klaus z. B. ist grandios!

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
12.11.2021 11:24 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.024 | Reviews: 45 | Hüte: 333

Red Notice hatte mich nur aufgrund der 3 Hauptdarsteller interessiert, ansonsten wusste ich auch nix über den Film (außer dass er ein 200 Mio Dollar Budget hat), Trailer hatte ich nicht gesehen.

Nun heute ist er bei Netflix rausgekommen und ich habe ihn mir gleich angeschaut.

Fazit vorweg: Solider Film, der allerdings Potential liegen lässt und letztendlich daher leider eher enttäuschend ist.

Das ist sehr schade, denn der Anfang des Films war sowas von klasse, geile Kamera, spannend, intensiv, die Verfolgungsjagd in dem Gebäude war klasse und der Humor war super, innerhalb der ersten Viertel Stunde musste ich 4-5 Mal laut lachen.

Ja leider war der Rest des Films dann ziemlich generisch für dieses Genre, hatte die üblichen Twists und Tricks und alles, was ich am Anfang so super fand, kam nicht mehr vor. So lies es auch mit der Spannung und meinem Interesse immer mehr nach. Am Ende gabs dann noch einen großen, unvorhersehbaren Twist, den ich aber nur nicht hatte kommen sehen, weil er total unglaubwürdig ist und The Rocks Charakter für mich ruiniert.

Die Effekte waren super, die Cinematographie klasse, der Soundtrack war durchschnittlich. Der Cast war gut, aber so sehr ich Reynolds mag, er hat wieder denselben Charakter wie immer gespielt. Für Filme wie Deadpool mag das passen, aber für diesen Film war es mehr Fluch als Segen.

Das Budget von 200 Mio Dollar war, wie ich erwartet hatte, für so einen Film viel zu übertrieben. Aber vermutlich ging die Hälfte für die Gagen der 3 Hauptdarsteller drauf, von daher sind 100 Mio für den Film dann ganz angemessen.^^

Ja insgesamt dann für mich leider nur Durchschnitt.

Hab mir nun mal die Kritiken angeschaut, sind gemischt bis schlecht. Vlt. etwas zu hart, aber naja ich hab ja auch ganz einfach Ansprüche und bin ohne Erwartungen an den Film ran.^^

Kann ich ihn dennoch empfehlen? Ja. Wer einfach 2 Stunden nette Unterhaltung möchte, ist hier richtig, auch wenn es solche Filme zuhauf gibt.

Meine Bewertung
Bewertung

My dog stepped on a beeee

Forum Neues Thema
AnzeigeN