Mein Filmtagebuch...
Last Christmas gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Last Christmas (2019)

Ein Film von Paul Feig mit Emilia Clarke und Henry Golding

Kinostart: 14. November 2019103 Min.FSK0Komödie, Romantik
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch

Last Christmas Inhalt

Kate schlägt sich mit vielen schlechten Entscheidungen durchs Leben und versucht in London irgendwie zu überleben. Aktuell arbeitet sie in einem ganzjährig geöffneten Weihnachtsshop als Weihnachtselfe, um sich ihren Unterhalt zu verdienen. Es scheint zu gut um wahr zu sein, als Tom in ihr Leben tritt. Und im vorweihnachtlichen London müssen sie beweisen, ob sie wirklich füreinander gemacht sind.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Last Christmas und wer spielt mit?

OV-Titel
Last Christmas
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ohne Altersbeschränkung".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
Sleeper29 : : Moviejones-Fan
22.04.2020 15:51 Uhr
0
Dabei seit: 09.02.16 | Posts: 188 | Reviews: 1 | Hüte: 12

Ich habe mir den Film am 21. April 2020 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Eigentlich wollte ich mir den Film zur Weihnachtszeit im Kino ansehen, aber da es damals zeitlich nicht geklappt hatte, habe ich mir den Streifen nun etwas unpassend im Frühling angesehen. Das beste an den Film sind wirklich die sympathischen Schauspieler. Allen voran Emilia Clarke ist einfach klasse, sie kommt so natürlich und authentisch herüber. Ansonsten sitzen die Witze, die Musik von George Michael ist wunderbar passend und auch die übermittelte Botschaft gefällt mir ausgesprochen gut. Die Romantik kommt hier nicht so übertrieben und gestellt herüber und der Storytwist hat mich dann doch mal kurz sprachlos gemacht. Alles in allem eine Feel-Good-Komödie, die man sich natürlich am besten zur Weihnachtszeit anschauen sollte. Für mich ist "Last Christmas" 8 von 10 Pkt. wert!

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
12.12.2019 13:22 Uhr | Editiert am 12.12.2019 - 13:23 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.818 | Reviews: 30 | Hüte: 294

Ich habe mir den Film am 12. Dezember 2019 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Gestern Abend habe ich mir "Last Christmas" spontan im Kino angesehen. Die erste Hälfte hat mich ernsthaft am Film zweifeln lassen. Ich empfand Kate als unglaublich nervig und ihr Verhalten unmöglich und peinlich. Sie erinnerte mich zu oft an meine eigene Ex-Freundin, die sich immer und überall doof angestellt hat und in jedes Fettnäpfchen getreten ist, ohne auch nur eines auszulassen. Doch ab der Mitte des Films offenbart sich die wahre emotionale Tiefe des Films und dass hinter Kates Verhalten viel mehr steckte als eine dumme und nörgelnde junge Frau. Ab da hat mir der Film dann sogar richtig gut gefallen. Dazu gibt es einen richtig unerwarteten Twist, mit dem ich nicht gerechnet hätte. Ich danchte ja im Vorfeld, dass es sich um romantischen Kitsch handelt, aber damit würde man dem Film absolut Unrecht tun, denn es versteckt sich doch mehr Drama und Traurigkeit hinter allem, sodass ich ihn nun nichtmal mehr als kitschig ansehe, sondern eher als rührend und tragisch. Mal sehen, vielleicht schaue ich ihn mir nächstes Jahr noch einmal an.

8/10 Punkte - Mittlerer Wiederschauwert

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema