AnzeigeN
AnzeigeN

Last Christmas

News Details Kritik Trailer Galerie
Liebe liegt in der Luft

Alles so romantisch: "Last Christmas"-Bild & "Let It Snow"-Cast

Alles so romantisch: "Last Christmas"-Bild & "Let It Snow"-Cast
0 Kommentare - Do, 24.01.2019 von R. Lukas
Ja, ist denn schon wieder Weihnachten? Natürlich nicht, aber das nächste Mal kommt ganz bestimmt! Netflix mit "Let It Snow" und Universal mit Paul Feigs "Last Christmas" bauen schon mal vor.

Rom-Coms zu Weihnachten, das ist wie Popcorn zum Kinofilm - es gehört einfach dazu. Netflix war in der Hinsicht letztes Jahr schon sehr aktiv und will es auch so beibehalten. Für Let It Snow wurde ein knackig junges Ensemble bestehend aus Joan Cusack (okay, sie fällt altersmäßig etwas aus dem Rahmen), Kiernan Shipka, Isabela Moner, Shameik Moore, Odeya Rush, Jacob Batalon, Miles Robbins (Halloween), Mitchell Hope (Descendants - Die Nachkommen, Descendants 2), Liv Hewson (Santa Clarita Diet) und Anna Akana (You Get Me) angekündigt.

Regisseur Luke Snellin (Wanderlust) und Drehbuchautorin Victoria Strouse (Findet Dorie) stützen sich mit ihrem Film auf den Jugendbuch-Bestseller "Tage wie diese" von John Green, Maureen Johnson und Lauren Myracle. Der erzählt drei eigenständige, aber miteinander verflochtene Geschichten: Als ein Schneesturm, wie er einmal im Jahrhundert vorkommt, am Weihnachtsabend auf eine Kleinstadt niedergeht, finden mehrere Highschool-Schüler unerwartete Gelegenheiten wie auch Komplikationen vor, die ihre Freundschaften, ihr Liebesleben und ihre Ziele für die Zukunft auf die Probe stellen.

Wer seine romantischen Weihnachtskomödien lieber auf der großen Leinwand genießt, für den haben Paul Feig und Universal Pictures am 14. November genau das Richtige. Last Christmas heißt nicht nur so wie der dauerdudelnde Wham!-Weihnachts-Ohrwurm, sondern ist auch davon inspiriert. Überhaupt sollen George Michaels Songs (inklusive neuen unveröffentlichen Materials!) den musikalischen Rahmen bilden. Nun können wir einen ersten Blick auf Emilia Clarke und Henry Golding (Nur ein kleiner Gefallen), die beiden Turteltäubchen des Films, werfen. Sind sie nicht bezaubend zusammen? Co-Autorin Emma Thompson und Michelle Yeoh leisten ihnen Gesellschaft.

Kate (Clarke) räuspert sich durch London, ein Bündel schlechter Entscheidungen begleitet vom Geklimper der Glöckchen an ihren Schuhen, nur eine weitere lästige Folge ihres Jobs als Elfe in einem ganzjährig geöffneten Weihnachtsladen. Tom (Golding) erscheint ihr zu gut, um wahr zu sein, als er in ihr Leben tritt und anfängt, durch so viele von Kates Barrieren zu blicken. Als sich London in die wundervollste Zeit im Jahr verwandelt, sollte für diese zwei eigentlich nichts funktionieren. Doch manchmal muss man den Schnee dorthin fallen lassen, wohin er eben fällt, auf sein Herz hören - und einfach glauben.

Quelle: Slashfilm
Erfahre mehr: #Netflix
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeN