Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot (2019)

Ein Film von Tyler Gillett mit Samara Weaving und Andie MacDowell

Kinostart: 26. September 201996 Min.FSK16Horror, Komödie, Mystery
Meine Wertung
Ø MJ-User (12)
Mein Filmtagebuch

Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot Inhalt

Eine junge Braut schließt sich der reichen, exzentrischen Familie ihres frisch Angetrauten für eine alte Tradition an - welche sich als tödliches Spiel entpuppt, bei dem alle ums Überleben kämpfen.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot und wer spielt mit?

OV-Titel
Ready or Not
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
27.03.2021 13:18 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 4.388 | Reviews: 47 | Hüte: 405

"Ready or Not" hat mir echt Spaß gemacht. Viel schwarzer Humor, viel Spannung, cooles Setting und eine kreative Idee.

Was mich aber leider gestört hat:

Grace hat massenhaft dumme Entscheidungen getroffen oder sich so verhalten, wie es jemand in ihrer Situation niemals tun würde.

Auch gestört hat mich, genau wie @FlyingKerbecs, das Ende. Es wäre so geil gewesen, wenn die restlichen Familienmitglieder gemerkt hätten, dass es überhaupt keinen Fluch gibt und sie danach für ihre Taten verhaftet und enteignet werden. Grace hätte dann das Haus geerbt, während alle anderen lebenslänglich in die Klapse eingeliefert worden wären.

Aber dennoch ein sehenswerter und verschrobener Film.

7/10 Punkte - Geringer Wiederschauwert

Meine Bewertung
Bewertung

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
18.04.2020 10:40 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.160 | Reviews: 40 | Hüte: 317

Also ich weiß nicht...mich konnte der Film nicht so begeistern.

Einfach weil die Story so hirnverbrannt ist und total unrealistisch. Wieso es mich gerade bei dem Film stört weiß ich nicht. Bei Get Out z.B: hatte ich damit keine Probleme...

Die Charaktere hier hatten alle einen an der Klatsche bis auf die Hauptperson. Dumme Entscheidungen gab es auch viele...

Der Cast war top, allen voran Samara Weaving, die ich durch The Babysitter kenne, ein Film, der diesem in gewisser Weise ähnlich ist, bei dem mich aber an nichts störe.

Ja, Ready or Not war brutal und blutig und hatte krasse Szenen. Das war nicht schlecht.

Spannend war er auch.

Und evtl. hätte ich ihm 4 Hüte gegeben, wenn das Ende nicht so dämlich gewesen wäre.

Wieso mussten sie es so machen, dass die Leute alle doch explodieren und der Geist von dem Typen zu sehen ist?? In der Welt gibt es also das Übernatürliche? Wieso??? Es wäre viel besser gewesen, wenn nichts dergleichen passiert wäre. Das hatte nämlich gezeigt, wie dämlich Sekten und ihre Mitglieder sind. Aber nein, natürlich musste der Knall noch kommen. anger

Nein, dafür gibt es einen halben Hut abzug. So bin ich wenigstens exakt der gleichen Meinung (oder zumindest ist es die gleiche Punktzahl) wie Kritiker und Zuschauer in den USA...

Also für mich war das eher nicht, trotz dass es eigtl. mein Humor ist, mehr oder weniger. Aber es kann einem halt nicht alles gefallen.

Meine Bewertung
Bewertung

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Avatar
Sleeper29 : : Moviejones-Fan
18.02.2020 13:34 Uhr
0
Dabei seit: 09.02.16 | Posts: 260 | Reviews: 1 | Hüte: 12

Ich habe mir den Film am 17. Februar 2020 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Was für ein schräger Trip. Aber wirklich sehr lustig und herrlich unkorrekt. Wer auf schwarzen Humor mit der ein oder anderen Splatter-Szene steht, der darf hier beherzt zugreifen. Da stört es auch eher weniger, dass der Plot dann doch recht vorhersehbar gewesen ist. Schön auch, dass Andie MacDowell mit am Start gewesen ist. Und bei Hauptdarstellerin Samara Weaving könnte es sich auch um die Zwillingsschwester von Margot Robbie handeln. Generell empfand ich die Besetzung als gut gecastet. Ich gebe für den Film mal 7,5 von 10 Pkt.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
28.09.2019 14:26 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.749 | Reviews: 0 | Hüte: 107

Ich habe mir den Film am 28. September 2019 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

SUPER!! Macht richtig, richtig Laune!

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema
AnzeigeN