Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot

Kritik Details Trailer Galerie News
Reiche sind auch nur Irre

Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot Kritik

Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot Kritik
7 Kommentare - 04.09.2019 von Moviejones
Wir haben uns "Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot" für euch angeschaut und verraten euch in unserer Kritik, ob sich dieser Film lohnt.
Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot

Bewertung: 4 / 5

Kann es wirklich wahr sein? Kann es sein, dass wir innerhalb weniger Tage gleich zwei Filme aus dem Horrorgenre gesehen haben, die zwar unterschiedlicher nicht sein könnten, aber wirklich jeder für sich richtig gut war?! Ja, es kann! So wie uns Scary Stories to Tell in the Dark mit seiner sympathisch-klassischen Erzählweise abholte, so tat es nun auch Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot. Mit seiner herzerfrischend-rotzigen Hauptdarstellerin.

Ready or Not Kritik

Grace (Samara Weaving) erlebt den schönsten Tag ihres Lebens: Die Heirat mit ihrer großen Liebe Alex (Mark O´Brien) steht an. Alex ist Mitglied der Le Domas-Familie, überaus wohlhabend und einflussreich, die ein Imperium mit Gesellschaftsspielen aufgebaut hat. Doch bevor sich die beiden Angetrauten nach der Feier der schönsten Sache der Welt widmen können, steht ein kleines Spielchen an: Ganz simpel, in jahrzehntelanger Tradition, im engsten Familienkreis. So zumindest möchte Alex es Grace glauben machen - nur dann geschieht etwas, womit niemand richtig gerechnet hat, und der Abend nimmt eine unerwartete Wendung für Grace...

Trailer zu Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot

Ein altes Familiengemäuer, eine bekloppte Tradition und eine hübsche Blondine: Das sind nur drei der Zutaten, die Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot zu einem amüsanten Horrorgenrebeitrag in diesem Jahr machen. Gut gemacht, möchte man den beiden Regisseuren Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett zurufen, die einen erfrischend gemischten Cast aus bekannten Gesichtern (Andie MacDowell, Adrien Brody) und "Neulingen" (u.a. Samara Weaving, Mark O´Brien, Nicky Guadagni) vor die Kamera gebracht haben.

Der Film lebt von seiner blutigen und zugleich schwarzhumorigen Attitüde, der sich nie zu ernst nimmt und in dem geflucht und geraucht wird, geschossen und gehackt, und wo ordinäre Sprüche vor der Kamera zelebriert werden. Ein großer Spaß also und ein perfekter Einstieg für Samara Weaving als Braut, die unverbraucht und natürlich wirkt - und so schön rotzig-aggro in diesen elitären Kreisen. Ja, auch reiche Familien haben einen an der Ommel, wie sie schnell feststellen muss.

Erfreulich auch, dass Andi McDowell mal wieder zu sehen ist, in einer unerwartet perfekten Rolle, die immer schon mehr war als die sympathische Rita aus Und täglich grüßt das Murmeltier. Nicht ganz so überzeugt waren wir hingegen von Henry Czerny als Familienoberhaupt Tony und seiner Schwester Helene (Nicky Guadagni). Er gleitet für unseren Geschmack zu sehr ins Overacting ab, fängt sich erst im letzten Drittel, und sie spielt die garstige Tante zwar klasse, nur durch die Kameraarbeit doch zu aufgesetzt. Überhaupt wirkt sie wie eine missgelaunte Julie Walters.

Es ist ein Katz- und Mausspiel, was die Zuschauer in Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot erwartet und das so kurzweilig in gut anderthalb Stunden. Das deutsche Poster lockte uns zwar nicht wirklich ins Kino, zu brav und vollgestellt mit den besten Absichten, aber das Resultat straft unsere Vorurteile Lügen. Geht am besten unbedarft ohne den Trailer gesehen zu haben ins Kino und freut euch auf viel Geschrei - und noch viel mehr Blut auf dem teuren Interieur.

Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot Bewertung
Bewertung des Films
810
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Maleficent - Mächte der Finsternis Kritik (Redaktion)

Gut gegen Böse?

Poster Bild
Kritik vom 16.10.2019 von Moviejones - 10 Kommentare
Fast könnten wir unsere Kritik von Maleficent - Die dunkle Fee 1:1 kopieren, denn was 2014 auffiel und andererseits auch funktionierte, wird von Disney nun sehr solide fortgeführt. Alles erneut um eine außerordentlich charismatische Angelina Jolie als "böser" Fee ...
Kritik lesen »

El Camino - Ein Breaking Bad Film Kritik (Redaktion)

Jesses abenteuerliche Flucht

Poster Bild
Kritik vom 11.10.2019 von Moviejones - 13 Kommentare
Das Breaking Bad-Universum wächst, nach dem Spin-off Better Call Saul klärt nun der Netflix-Film El Camino - Ein Breaking Bad Film, was mit Jesse Pinkman (Aaron Paul) nach dem Staffelfinale der Mutterserie geschah. Und klärt so manch weitere offene Frage durch Flashbacks. Die sorgen d...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
7 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
11.09.2019 22:29 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.691 | Reviews: 38 | Hüte: 389

@herrunterbunt:

Na, da drück ich dir auf jeden Fall mal die Daumen laughingwink

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
herrunterbunt : : Moviejones-Fan
11.09.2019 20:09 Uhr
0
Dabei seit: 28.09.13 | Posts: 142 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@sublim77:

Das ist an und für sich sogar mein im Kinosegment hauptsächlich durchgeführtes Vorgehen, das in diesem Film-Fall aber ja noch nicht unmittelbar möglich ist ;)

Tatsächlich war das meine erste Sneak seit Jahren. Und da ich dabei auch noch Karten für die nächste Sneak gewonnen hab, kann ich ja weiter hoffen laughing

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
10.09.2019 22:40 Uhr | Editiert am 10.09.2019 - 22:40 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.691 | Reviews: 38 | Hüte: 389

@herrunterbunt:

Ich hatte drauf gehofft, dass der in der gestrigen Sneak läuft - leider vergeblich

Ich hätte da ne echt abgefahrene Idee. Warum kaufst du dir nicht einfach mal ne Karte für den Film selbst, anstatt in der Sneak drauf zu hoffen? Klingt vielleicht total abgefahren, aber probier`s doch mal wink

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
herrunterbunt : : Moviejones-Fan
10.09.2019 22:33 Uhr
0
Dabei seit: 28.09.13 | Posts: 142 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich hatte drauf gehofft, dass der in der gestrigen Sneak läuft - leider vergeblich (es wurde "The Kitchen" mit Melissa McC., irgs), hab aber noch eine Resthoffnung, dass es in der nächsten Sneak dann vielleicht was wird. Der Trailer sieht jedenfalls nach Spaß und Unterhaltung aus smile

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
08.09.2019 14:47 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.870 | Reviews: 0 | Hüte: 56

Ich fand Weaving schon in der Splatter Komödie THE BABYSITTER klasse!

www.reissnecker.com / www.crevest.de / www.primus-concept.com

Forum Neues Thema