AnzeigeN
AnzeigeN
Mein Filmtagebuch...
Elemental gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Elemental (2023)

Ein Film von Peter Sohn mit Leah Lewis und Mamoudou Athie

Meine Wertung
Ø MJ-User (12)
Mein Filmtagebuch
Elemental Bewertung
Alle 4 Trailer

Elemental Inhalt

In einer Stadt, in der Bürger der Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft zusammenleben, beginnen eine feurige junge Frau und ein Go-with-the-Flow-Guy etwas Elementares zu entdecken: was sie eigentlich gemeinsam haben.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Elemental und wer spielt mit?

OV-Titel
Elemental
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ohne Altersbeschränkung".
Spannende Filme
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
25.09.2023 10:03 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.685 | Reviews: 254 | Hüte: 620

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Elemental" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung
Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Nochetriste : : Moviejones-Fan
16.07.2023 20:12 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.23 | Posts: 102 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich habe mir den Film am 16. Juli 2023 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Ein wunderbarer, liebevoll umgesetzter Animationsfilm. Der Trailer hat nicht zu viel versprochen.n

Meine Bewertung
Bewertung

Gentleman, heben wir unsere Gläser auf unsere Ehefrauen ... und die Geliebten - mögen sie sich nie begegnen!

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
23.06.2023 22:52 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 7.033 | Reviews: 95 | Hüte: 629

Habe mir heute Nachmittag "Elemental" im Kino angesehen. Bereits nach den Trailern war ich total angefixt von dieser tollen Optik und der Idee mit den Elementen als Lebewesen. Der Film hat mich trotz alledem noch positiv überrascht und meine Erwartungen übetroffen.

Die Story rund um Ember, ihre Eltern, ihre Persönlichkeit und die Freundschaft und Beziehung zu Wade ist sehr gefühlvoll, spannend, interessant und echt schön.

Die Charaktere wuchsen mir von Anfang an ans Herz und die Geschichte ist sehr gefühlvoll und emotional. An zwei Stellen kamen mir sogar die Tränen. Unterstützt werden die Emotionen zusätzlich durch eine sehr gute Musikuntermalung.

Auch gute Arbeit haben die deutschen Synchronsprecher geleistet. Cool finde ich auch, dass einige Charaktere hier einen Dialekt / Akzent haben. Sowas hört man heutzutage ja eher selten, da meistens mit Hochdeutsch synchronisiert wird.

Der Stil und die Animationsqualität sind traumhaft schön und das gesamte Design gefällt mir sehr.

Für mich klar der beste Pixar-Animationsfilm seit "Alles steht Kopf" oder "Coco". "Soul" hat mir auch gut gefallen, aber SO gut wiederum nicht.

Bewertung: 9/10 Punkte

Wiederschauwert: Mittel

Nachhaltiger Eindruck: Mittel

Emotionale Tiefe: Hoch

Meine Bewertung
Bewertung

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
22.06.2023 21:26 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.936 | Reviews: 56 | Hüte: 421

Heute hab ich zum 3. oder 4. Mal 2 Filme nacheinander im Kino geschaut, erst Elemental und dann No Hard Feelings.

Elemental hat mir (wenig überraschend bei Pixar) gut gefallen. Coole Idee, super umgesetzt, mit wie üblich hoch qualitativer Animationen und anfangs gewöhnungsbedürftigen Charakterdesigns. Dazu eine Prise Humor und Gefühle sowie ein schöner Soundtrack. Kommt zwar alles nicht an die besten Pixar-Filme ran, aber so "schlecht" wie teilweise die Kritiken sind, ist der Film definitiv nicht. Lightyear letztes Jahr hat genau die gleichen Kritiken gehabt, hat mir aber viel weniger gefallen als Elemental. Dennoch, auch wenn ich den Film mag, die gewisse Pixar-Magie hat dann leider doch gefehlt bzw. war sie nicht so stark. Vor allem auch was die Emotionen angeht, konnte der Film sie nicht wirklich entfalten. Gegen Ende gab es leider einen Fake-Out-Death , unüblich für Pixar glaube ich, eher was bei den Disney-Filmen, aber Pixar gehört ja Disney und da merkt man die Einflüsse. Jedenfalls gibt es die bei Disney ja ziemlich oft und die holen einen einfach nicht mehr ab, da man genau weiß, der Charakter lebt in wenigen Sekungen wieder. Geht mir echt auf die Nerven mittlerweile und das ist ein billiger Trick um Emotionen hervorzurufen.

Insgesamt dennoch ein toller Film, gehört für mich nicht zu Pixars Besten, aber auf jeden Fall ne Steigerung zu Lightyear. Ich freue mich auf Elio.

Meine Bewertung
Bewertung

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

Forum Neues Thema
AnzeigeY