Anzeige
Anzeige
Anzeige
Eure Reviews

Filmkritiken von Heedlessq

Hier findest du die Kritik zu Henry V. und weitere Film-Kritiken von Heedlessq. Du meinst Top oder Flop? Dann schreibe doch eine eigene Review!
Einen Film bewerten

Henry V. Kritik

"Nachdem ihr den Prolog gehört, seid uns geneigt mit Wohlwollen. Beurteilt gütig unser Stück und richtet unser Spiel mit Huld und mit Geduld."

Poster Bild
Kritik vom 17.10.2011 von HeedlessQ - 0 Kommentare
„Henry V.“ (Orig.: Henry V.) ist ein britischer Film aus dem Jahre 1989. Es handelt sich um eine Adaption des gleichnamigen Bühnenstücks von William Shakespeare. Kenneth Branagh (Thor) führte dabei Regie, adaptierte das Drehbuch und spielt auch die Hauptrolle von König Heinrich. Zur Verfilmung des Dramas brachte Branagh eine große Gruppe an bekannten Schauspielern zusammen, darunter finden sich Derek Jacobi, Brian Blessed und Ian Holm. D...
Kritik lesen »

Matrix Revolutions Kritik

„Alles, was einen Anfang hat, hat auch ein Ende, Neo.“

Poster Bild
Kritik vom 14.10.2011 von HeedlessQ - 3 Kommentare
„Matrix Revolutions“ (Orig.: The Matrix Revolutions) ist ein amerikanischer Actionfilm aus dem Jahre 2003, der die Matrix-Trilogie abschließt. Wie bei den zwei Vorgänger übernahmen die Wachowski-Brüder Regie und Drehbuch. Die Schauspieler blieben im Großen und Ganzen unverändert, nur Mary Alice ersetzte die verstorbene Gloria Foster als Orakel. Der Dreh fand gleichzeitig mit The Matrix Reloaded statt, um Kosten zu sparen. Von vielen wi...
Kritik lesen »

Viel Lärm um nichts Kritik

„Ein Vogel von meiner Zunge ist besser als ein Vieh von Eurer.“

Poster Bild
Kritik vom 25.09.2011 von HeedlessQ - 0 Kommentare
Viel Lärm um nichts (Orig.: Much Ado about Nothing) ist eine Adaption des gleichnamigen Bühnenstücks von William Shakespeare. Der Film entstand im Jahre 1993 unter der Regie von Kenneth Branagh (Thor), der sowohl das Drama adaptierte als auch die Hauptrolle des Benedick spielte. Insgesamt möchte ich drei Filme dieses Regisseurs mit Kritiken versehen. Alle haben etwas gemeinsam. Einerseits sind es alle Shakespeare-Verfilmungen, andererseits k...
Kritik lesen »

Der Pate Kritik

„Ich werde ihm ein Angebot machen, das er nicht ablehnen kann.“

Poster Bild
Kritik vom 17.07.2011 von HeedlessQ - 0 Kommentare
„Der Pate“ (Orig.: The Godfather) ist ein amerikanischer Spielfilm aus dem Jahre 1972 von Francis Ford Coppola (Apocalypse Now, Bram Stokers Dracula). Er basiert auf dem gleichnamigen Roman von Mario Puzo. Für den bekannten Soundtrack zum Film zeichnet sich Nino Rota verantwortlich. Bei den Oscarverleihungen ist er zehn Mal nominiert gewesen und konnte in drei Kategorien gewinnen, darunter „Bester Film“ und „Bester Hauptdarsteller“. ...
Kritik lesen »

Batman Begins Kritik

„Was ich im Innern bin, zählt nicht. Das, was ich tue, zeigt, wer ich bin.“

Poster Bild
Kritik vom 05.06.2011 von HeedlessQ - 0 Kommentare
„Batman Begins“ ist die Neuinterpretation des Stoffes über den Fledermausmann von Christopher Nolan (Memento, Inception) aus dem Jahre 2005. 1989 machte Tim Burton den erfolgreichen Film „Batman“, der von vielen Fans bevorzugt wird. Drei Jahre später folgte die Fortsetzung „Batmans Rückkehr“, die ebenfalls viel Geld einnahm. Danach übernahm Joel Schumacher die Regie, wobei er „Batman Forever“ und den verhassten „Batman und R...
Kritik lesen »

Cool Runnings - Dabeisein ist alles Kritik

„Das geht über eure Vorstellungskraft, Jamaika hat ne Bobmannschaft.“

Poster Bild
Kritik vom 02.06.2011 von HeedlessQ - 1 Kommentar
Cool Runnings ist eine Filmkomödie aus dem Jahre 1993, die unter der Regie von Jon Turteltaub (Das Vermächtnis der Tempelritter) entstanden ist. Lynn Siefert lieferte das Drehbuch und Hans Zimmer ist für den gutgelaunten Soundtrack verantwortlich. Mit einem Budget von 14 Mio.$, dem ein Einspielergebnis von $154.856.263 gegenübersteht, kann der Film durchaus als finanzieller Erfolg angesehen werden. Die Geschichte basiert lose auf den wahren B...
Kritik lesen »

Matrix Reloaded Kritik

„Erst wenn du mit jemandem gekämpft hast, kennst du ihn richtig.”

Poster Bild
Kritik vom 08.04.2011 von HeedlessQ - 2 Kommentare
„Matrix Reloaded” (Orig.: The Matrix Reloaded) ist ein Actionfilm aus dem Jahre 2003 und stellt eine Fortsetzung des Klassikers aus dem Jahre 1999 dar. Die Wachowski-Brüder übernahmen wieder Regie und Drehbuch. Die Darsteller aus dem Vorgänger wurden wieder engagiert, wobei auch neue Charaktere auftauchen. Ich war sehr gespannt auf diesen Film, da ich mich fragte, wie ich reagieren werde, nachdem mir der erste nie wie ein Klassiker vorkam...
Kritik lesen »

Matrix Kritik

„Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest?”

Poster Bild
Kritik vom 02.04.2011 von HeedlessQ - 9 Kommentare
Ich warne jeden, der den Film noch nicht gesehen hat, vor Spoilern. „Matrix” (Orig.: The Matrix) ist ein Actionfilm aus dem Jahre 1999, der unter der Regie der Wachowski-Brüder (V wie Vendetta, Speed Racer) entstand, welche auch das Drehbuch verfassten. Don Davis zeichnet sich für den Soundtrack verantwortlich. Der oscarprämierte Schnitt ist von Zach Staenberg angefertigt worden. Der Film erhielt drei weitere Oscars in den Kategorien Best...
Kritik lesen »

Wenn Träume fliegen lernen Kritik

„Und dieses Mal darf es nicht den geringsten Zweifel geben. Wir müssen den Drachen in die Luft kriegen.”

Poster Bild
Kritik vom 20.03.2011 von HeedlessQ - 1 Kommentar
„Wenn Träume fliegen lernen” (Orig.: „Finding Neverland”) ist ein Spielfilm aus dem Jahre 2004 mit Johnny Depp, Kate Winslet und Freddie Highmore in den Hauptrollen. Als Regisseur fungierte Marc Foster (Monsters Ball, Ein Quatum Trost), während die oscarprämierte Musik von Jan A. P. Kaczmarek stammt. Das Drama erhielt sechs weitere Nominierungen unter anderem als „Bester Film”. Es behandelt die Entstehungsgeschichte des weltberühm...
Kritik lesen »

Mad Max 2 - Der Vollstrecker Kritik

„Ein Mann ist so glaubwürdig wie das Wort das er gibt. Ich habe meines gehalten.”

Poster Bild
Kritik vom 16.03.2011 von HeedlessQ - 0 Kommentare
„Mad Max II – Der Vollstrecker” ist ein australischer Spielfilm aus dem Jahre 1981. Wie beim Vorgänger führte George Miller auch hier Regie. Das Drehbuch wurde von Terry Hates (From Hell), George Miller und Brian Hannat verfasst worden. Der Mann hinter der Kamera war Dean Semler, während Brian May den faszinierenden Soundtrack komponierte.Geschnitten ist der Film von David Stiven, Tim Wellburn und Michael Chirgwin worden. Für Hauptdarst...
Kritik lesen »

Toy Story 2 Kritik

„Reite wie der Wind, Bully!”

Poster Bild
Kritik vom 20.02.2011 von HeedlessQ - 1 Kommentar
„Toy Story 2” ist die Fortsetzung des Animationklassikers „Toy Story”. Im Jahre 1999 erschien er in den Kinos und bildet den dritten Film der Pixar Animation Studios. Für das Drehbuch waren vier Autoren verantwortlich, darunter war auch Andrew Stanton. Randy Newman war wieder einmal für die musikalische Untermalung zuständig. Regie übernahm auch dieses Mal wieder John Lasseter (Toy Story, Cars, Das große Krabbeln), wobei er von Lee U...
Kritik lesen »

The King's Speech - Die Rede des Königs Kritik

„Das Volk glaubt, dass wenn ich spreche, in seinem Namen spreche, aber ich kann nicht sprechen!”

Poster Bild
Kritik vom 19.02.2011 von HeedlessQ - 2 Kommentare
"The Kings Speech – Die Rede des Königs" ist ein Drama aus dem Jahre 2010. Größere Bekanntschaft erlangte der Film durch seine zwölf Oscar-Nominierungen, die ihn als großen Favoriten dastehen lassen. Der Historienfilm wurde in Großbritannien produziert, wobei die Regie von Tom Hooper (The Damned United) übernommen worden ist, während David Seidler (Tucker) das Drehbuch verfasst hat. Die Musik wurde von Alexandre Desplat (Harry Potter un...
Kritik lesen »

Toy Story Kritik

„Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter!”

Poster Bild
Kritik vom 09.02.2011 von HeedlessQ - 2 Kommentare
„Toy Story” ist der erste abendfüllende Spielfilm der Pixar Animation Studios. Er stellt den ersten Film dar, der vollkommen computeranimiert wurde. Die Basis bildete der Kurzfilm „Tin Toy”, welcher als erstes die Idee lebendiger Spielzeuge erforschte. 1995 erblickte er das Licht der... des Kinos. John Lasseter führte Regie, wobei er von Andrew Stanton unterstützt worden ist. Inhalt Woody ist eine Cowboypuppe und das Lieblingsspielzeu...
Kritik lesen »
AnzeigeN