AnzeigeN
AnzeigeN

The Winchesters

News Details Reviews Trailer Galerie
Jensen Ackles über Widersprüche & Langeweile

Ach so ist das! "Supernatural"-Prequel "The Winchesters" absolut gerechtfertigt

Ach so ist das! "Supernatural"-Prequel "The Winchesters" absolut gerechtfertigt
1 Kommentar - Mi, 20.04.2022 von N. Sälzle
Auch "Supernatural"-Star Jensen Ackles zweifelte am Prequel "The Winchesters", aber inzwischen habe dieses durchaus seine Daseinsberechtigung - und werde total verrückt.

Mit The Winchesters bekommt der langlebige Serienhit Supernatural nicht nur ein Spin-off. Dieses dient zugleich als Prequel und erzählt die Geschichte von John und Mary Winchester, den Eltern von Dean (Jensen Ackles) und Sam (Jared Padalecki). Doch braucht es eine solche Serie überhaupt, wenn die Geschichte der beiden irgendwie schon längst erzählt wurde?

Diese Frage beschäftigte offensichtlich auch Ackles selbst, der bei The Winchesters als Executive Producer in Erscheinung tritt. Anfangs hätte er, so erzählt er TVLine, sich selbst gefragt, ob sie diese Geschichte überhaupt umsetzen könnten. Doch irgendwann hätte er sich mit Autor Robbie Thompson zusammengesetzt, sie hätten sich angeschaut, was geschehen müsse und sich einfallen lassen, wie sie diese Punkte in der Geschichte der Winchesters verbinden könnten.

Doch immer wieder seien Zweifel aufgekommen. Vieles hätte langweilig geklungen oder einfach nicht unterhaltsam genug. Die Story sei zu simpel gewesen und deshalb hätten sie angefangen, die Punkte auf verrücktere Weise zu verbinden, die mehr zu Supernatural passe - plötzlich hätten sie eine Serie gehabt.

Und was bedeutet das für Supernatural-Fans, die die einzelnen Stationen im Leben von Mary und John Winchester bereits kennen? Denen wird laut Ackles nicht langweilig werden. Wie er anmerkt, würde man diese Wegpunkte natürlich aufgreifen. Allerdings sollte man damit rechnen, dass man diese auf andere Weise ansteuert, als man zunächst erwarten würde. Das klingt ganz danach, als würde das Team hinter The Winchesters den in Supernatural bereits genannten Stationen im Leben der Winchesters einen neuen Twist verleihen. Einigen zumindest.

Bislang hat The Winchesters kein grünes Licht, aber im Pilot wird gearbeitet. Dieser zeigt, wie John (Drake Rodger) aus Vietnam in seine Heimat zurückkehrt, wo ihn die Spuren seines Vaters zu einer Geheimorganisation führen - und ins Dasein als Jäger. Die 19-jährige Mary (Meg Donnelly) denkt derweil darüber nach, das Familiengeschäft zu beenden, bis ihr Vater verschwindet und John in ihrem Leben auftaucht.

Supernatural-Fans dürften sich nun wundern, wie es sein kann, dass John bereits Dämonen jagte, wenn er laut Mutterserie doch erst nach dem Tod seiner Frau zum Dämonenjäger wurde. Nun ja, laut Ackles gibt es auch dafür eine Lösung und einen "Ach so ist das!"-Moment für das Publikum.

Quelle: TVLine
Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
20.04.2022 14:47 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 4.068 | Reviews: 0 | Hüte: 118

Diese Stationen, zumindest die Meisten davon, müssten dann schon mit Cameos der Winchester Brüder aufwarten. Diese haben ihre Eltern ja nicht nur einmal in der Vergangenheit besucht.

Die Frage ist nur: wie bekommt man die Frisur von Föhni jetzt hin, wenn er doch als Walker eine ganz andere hat?! ^^

Forum Neues Thema
AnzeigeN