Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pacific Rim - Uprising

News Details Kritik Trailer Galerie
Kaiju-Schlachten für ihn abgehakt

Charlie Hunnam: Warum er "Pacific Rim - Uprising" sausen ließ!

Charlie Hunnam: Warum er "Pacific Rim - Uprising" sausen ließ!
5 Kommentare - Mi, 11.11.2020 von R. Lukas
Unter Guillermo del Toro war noch alles anders... Charlie Hunnam musste damals bei "Pacific Rim - Uprising" wegen anderweitiger Verpflichtungen passen, aber sein Bedauern hält sich in Grenzen.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Charlie Hunnam: Warum er "Pacific Rim - Uprising" sausen ließ!

Es wirkte schon etwas merkwürdig: In Pacific Rim stand Charlie Hunnam als Jaeger-Pilot Raleigh Becket noch im Zentrum des Geschehens, und in Pacific Rim - Uprising fehlte er dann gänzlich (Rinko Kikuchis Mako Mori erging es ja auch nicht sooo viel besser...). Was war da los? In der Vergangenheit sprach Hunnam schon darüber, warum er das Sequel sausen lassen musste, und jetzt führt er es näher aus.

Die Netflix-Anime-Serie Pacific Rim - The Black ist völlig an ihm vorbeigegangen: Er habe nicht mal gewusst, dass sie komme, gibt Hunnam zu. Niemand habe ihn je gefragt, ob er ihr seine Stimme leihen wolle. Als er das Sequel nicht gemacht habe, habe dies das Kapitel Pacific Rim für ihn wahrscheinlich geschlossen. Dabei sollte er es ursprünglich machen, als Guillermo del Toro noch damit beschäftigt war. Er sei definitiv Teil dieser Gespräche gewesen und glaube, del Toros Vision für Pacific Rim - Uprising habe ihn eingeschlossen, so Hunnam.

Doch als nach einiger Zeit beschlossen wurde, es mit einem anderen Regisseur zu machen, habe man mit ihm zwar ein Gespräch darüber geführt, aber er sei bereits ausgebucht gewesen (etwa mit Papillon). Laut Hunnam gab es geschäftliche Elemente, die es erforderten, mit Pacific Rim - Uprising zügig in Produktion zu gehen. Legendary Entertainment sei gerade von der chinesischen Wanda Group erworben worden, und dort habe man den Film sehr schnell haben wollen. Er sei jedoch nicht verfügbar gewesen.

So laufe es nun mal, meint Hunnam. Er beklage sich nicht zutiefst darüber, da er schon seit einer Weile im langfristigen Storytelling gearbeitet und ja auch schon einen Pacific Rim-Film hinter sich gehabt habe. Deshalb habe er sich gedacht: "Geht mit Gott, macht ruhig euer eigenes Ding!" Tatsächlich habe er das Sequel noch gar nicht gesehen, um sich selbst keine Gelegenheit zu geben, darüber nachzudenken, ob er diese Entscheidung bedauern sollte oder nicht.

Quelle: Collider
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
11.11.2020 19:55 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.747 | Reviews: 35 | Hüte: 535

Tatsächlich habe er das Sequel noch gar nicht gesehen, um sich selbst keine Gelegenheit zu geben, darüber nachzudenken, ob er diese Entscheidung bedauern sollte oder nicht.
Da geht es ihm sicher nicht alleine so^^ Ich warte ja, dass der Film irgendwann mal auf Netflix oder RTL 2 läuft tongue-out
Ich weiß gar nicht wie viel PR 2 einspielte, aber bei allem was man si davon hörte oder den Trailer sah, war es ein Flop mit Ansage.

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
11.11.2020 18:46 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 129 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Hat er ja Glück gehabt. Am Ende kam so ein unfassbarer Müll bei raus. Plötzlich alles so bunt und auf kindlich getrimmt. Als ob auf Zwang die Zielgruppe ab 6 Jahre aufwärts getrimmt werden sollte.

Avatar
Ryu : : Moviejones-Fan
11.11.2020 15:05 Uhr
0
Dabei seit: 23.10.17 | Posts: 95 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Schade dass er in Teil 2 nicht dabei war. Dann wären einen vielleicht die nervigen Kiddies erspart geglieben.

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
11.11.2020 14:51 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.465 | Reviews: 0 | Hüte: 49

@ferdyf
Und auch auf dem heimischen Flimmerkasten: Sons of Anarchy

Avatar
ferdyf : : Alienator
11.11.2020 13:33 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.419 | Reviews: 5 | Hüte: 84

Der erste Teil war echt geil ua wegen Charlie Hunnam.

Ob als King Arthur oder als Jaeger, der Typ macht auf der Leinwand einfach Bock

Forum Neues Thema
Anzeige