Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Kite - Engel der Rache

News Details Kritik Trailer Galerie
Kite - Engel der Rache

David R. Ellis verstirbt mit 60 Jahren

David R. Ellis verstirbt mit 60 Jahren
2 Kommentare - Di, 08.01.2013 von Moviejones
Eine traurige Nachricht erreicht uns, der Regisseur David R. Ellis ist verstorben.

Die erste tragische Meldung in diesem Jahr. Wie heute bekannt wurde, ist der Regisseur David R. Ellis überraschend mit 60 Jahren verstorben. Der Grund für seinen Tod ist derzeit noch unklar. Ellis befand sich gerade in Südafrika, genauer gesagt in Johannesburg, wo er für seinen nächsten Film nach Drehorten suchte.

Zu den wichtigsten Filmen von Ellis - wenngleich recht B-movig, aber immer äußerst unterhaltsam - gehörten unter anderem Final Destination 2, Final Destination 4, Shark Night 3D und Snakes on a Plane. Sein nächstes Projekt sollte die Animeverfilmung Kite werden, bei der er erneut mit Samuel L. Jackson zusammen arbeiten wollte. Was aus Kite wird, ist aktuell völlig offen.

Ellis hinterlässt eine Frau und eine Tochter.

Unterstütze MJ
Quelle: Comingsoon
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
WiJuri87 : : Alienwatcher
08.01.2013 15:32 Uhr
0
Dabei seit: 31.05.12 | Posts: 266 | Reviews: 0 | Hüte: 1
Rest in Peace. Condolences to the Family.

If we can not protect the earth, you can be damned well sure we will avenge it!

Avatar
Zebra : : Moviejones-Fan
08.01.2013 15:11 Uhr | Editiert am 08.01.2013 - 15:13 Uhr
0
Dabei seit: 29.12.12 | Posts: 114 | Reviews: 0 | Hüte: 1
Oh, schade. 60 ist kein Alter zum sterben. Und es wird wohl ein unschöner Unfall gewesen sein, wenn es solche Dinge sind wie Herzinfarkt / Schlaganfall wird das ja meistens direkt gesagt.

Aber egal wie er gestorben ist, schlimm für seine Familie.

Er war nicht der größte Filmemacher, aber ein versierter.

Snakes on a Plane ist ein herrlich blöder und schwarzhumoriger Horror-Action Mix der eine total schräge Grundidee optimal ausspielt, Final Destination 2 ist auf Augenhöhe mit dem Erstling und hat die beste Eröffnungsszene der ganzen Reihe (Autobahn). Final Destination 4 war leider Müll, Shark Night war ansehbar aber letztlich zum vergessen.

Ob er ein toller Geschichtenerzähler war oder nicht kann ich nicht sagen, eher nein, aber er war ein guter Handwerker.

Und in einer Welt in der Uwe Boll, Michael Bay, Albert Pyun, Oliver Krekel und Jochen Taubert Filme drehen dürfen hätte David R Ellis ruhig noch ein bisschen weiter machen können.

Hoffentlich kann er da wo er jetzt ist auch ne Kamera in die Hand kriegen. Da oben hat er ja ne Menge guter Schauspieler mit denen er arbeiten kann.
Forum Neues Thema