Bescheuerte und unsinnige deutsche Titel

Auweia, liebe Verleihe! Wenn Filmtitel auf Deutsch verhunzt werden

Auweia, liebe Verleihe! Wenn Filmtitel auf Deutsch verhunzt werden
28 Kommentare - Sa, 13.05.2017 von R. Lukas
Was haben sie sich dabei bloß gedacht? Warum nur??! Mit ins Deutsche übertragenen Filmtiteln ist es immer so eine Sache, und bei denen hier schaudert es einen besonders...
Auweia, liebe Verleihe! Wenn Filmtitel auf Deutsch verhunzt werden

Filme laufen bei uns in Deutschland oft unter anderen Titeln, wie jeder weiß. Und oft genug möchte man angesichts dieser "eingedeutschten" Titel am liebsten den Kopf auf den Tisch hauen, entweder weil die deutschen Versionen (die in manchen Fällen immer noch englisch, aber ungleich schlechter sind als das Original) einfach so unbegreiflich dämlich daherkommen oder voll am Ziel vorbeischießen und keinen Sinn ergeben.

Bei einigen Übersetzungen fragt man sich wirklich, wer das verbrochen hat. Schon ein mieser, lieblos drangeklatschter Untertitel reicht aus, um einen Film ins Lächerliche zu ziehen. Ärgerlich auch, wenn Titel, die perfekt sind, so wie sie sind, im Deutschen unbedingt verschlimmbessert werden müssen. Mitunter hat es rechtliche Gründe wie bei Zoomania (Zootopia) oder A World Beyond (Tomorrowland) und ist somit noch entschuldbar, aber leider nicht immer.

Macht euch nun gefasst auf die schönsten oder eher unschönsten Beispiele für missglückte deutsche Filmtitel! Es lassen sich bestimmt noch viel mehr finden, also haut in die Tasten und erweitert unsere Liste.

Bild 4:Auweia, liebe Verleihe! Wenn Filmtitel auf Deutsch verhunzt werden

  • Planet der Affen - Survival statt War for the Planet of the Apes:
    Nach Planet der Affen - Prevolution und Planet der Affen - Revolution wäre Planet der Affen - Evolution nur logisch gewesen. Aber nein, den Gefallen tat uns 20th Century Fox Deutschland nicht, stattdessen wird die clevere Titelfolge durch ein lahmes "Survival" unterbrochen. Buh!
  • Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt statt Alien:
    Die Umschreibung für "Alien" noch mal ellenlang hinten drangehängt, so dass der deutsche Titel jedes Mal gefühlt zwei Zeilen Text beansprucht. Besonders nervig, wenn man ihn einbetten muss, und noch dazu Holzhammer.
  • Voll auf die Nüsse statt Dodgeball - A True Underdog Story:
    Zugegeben, die direkte Übersetzung "Völkerball" macht als Filmtitel nicht viel her. Aber man hätte auch subtiler darauf hinweisen können, dass es sich um eine Komödie handelt als so. Immer feste druff, war das Motto.
  • Zwei glorreiche Halunken statt The Good, the Bad and the Ugly:
    Was ist denn aus dem "Ugly"-Typen geworden? Zu hässlich für den deutschen Titel? Armer Eli Wallach, anscheinend kann es nur zwei glorreiche Halunken geben. Klingt auch eher nach einer Terence Hill/Bud Spencer-Prügelorgie.
  • Thor - The Dark Kingdom statt Thor - The Dark World:
    Erklärt uns das bitte noch mal, liebe Disney/Marvel-Leute, warum durften wir nicht die dunkle Welt behalten? Zumal "World" doch viel größer und epischer klingt als so ein popeliges Königreich. Und verständlicher ist "Kingdom" für uns Deutsche ja nun auch nicht.

Bild 2:Auweia, liebe Verleihe! Wenn Filmtitel auf Deutsch verhunzt werden

  • Vergiss mein nicht! statt Eternal Sunshine of the Spotless Mind:
    Hach, so ein wunderschöner, geradezu poetischer Titel, wie gemacht für diesen unterschätzten Jim Carrey-Film. Im Deutschen denkt man dagegen, man habe irgendeine 08/15-Schnulze der Marke Nicholas Sparks vor sich. Fail!
  • Die Klapperschlange statt Escape from New York:
    Hoppla, wie konnte das denn passieren? Was sich Snake Plissken da auf den Bauch hat tätowieren lassen, ist offensichtlich eine Kobra, keine Klapperschlange. Sechs, setzen! Hätte man besser mal jemanden vom Fach zurate gezogen.
  • Hot Fuzz - Zwei abgewichste Profis statt Hot Fuzz:
    Ein deutscher Untertitel zum Fremdschämen, überflüssiger und unpassender geht es kaum. Serenity - Flucht in neue Welten oder Wag the Dog - Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt wären auch so Fälle.
  • Ritter aus Leidenschaft statt A Knight´s Tale:
    Auch hier wurde ein Filmtitel unnötig verkitscht. Auf Deutsch verkommt das rockige Lanzenstechen mit Heath Ledger zur Mittelalter-Schmonzette. Sicher ist Leidenschaft im Spiel, aber das muss man doch nicht so breittreten.
  • S.H.I.T. - Die Highschool GmbH statt Accepted:
    Tja, hier wurde buchstäblich in die Sch.... gegriffen. Teenies lieben Fäkalhumor, weiß doch jeder. Immerhin, hinter der bek(n)ackten Abkürzung steckt auch ein Sinn, sie steht für "South Harmon Institute of Technology".
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
28 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
16.05.2017 12:57 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.378 | Reviews: 16 | Hüte: 231

@ferdyf

Diese Rechtslage wird immer mehr zum Problem. Meiner Meinung nach kackte "Tomorrowland" ebenfalls dadurch ab, dass der Titel umgeändert wurde. Wenn man Ragnarök eingibt, dann existiert wieder ein Festival mit dem gleichen Namen. Ansonsten gibt es noch einige unbedeutende Rockbands mit dem Namen. Aber wieso ein mythologischer Begriff rechtlich geschützt wird? Das kann ich nicht verstehen. Dann sollte man wenigstens versuchen nicht die Bedeutung zu verlieren: Thor - Fate of God oder so ähnlich...
Ich sichere mir jetzt mal schnell die Rechte an Hercules, Jupiter, Pluto, Venus, Apocalypse, Valhalla und Armageddon.

Avatar
ferdyf : : Alienator
16.05.2017 11:41 Uhr | Editiert am 16.05.2017 - 11:44 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 1.948 | Reviews: 5 | Hüte: 72

Thor Ragnarok

Bei uns leider Gottes Thor Tag der Entscheidung ...

Laut Marvel haben wir den Käse aus "titelschutzrechtlichen Gründen". Nach Thor und Thor Dark Kingdom passt Tag der Entscheidung nicht wirklich in den Kanon

Avatar
Deathstroke : : Moviejones-Fan
14.05.2017 18:50 Uhr
0
Dabei seit: 15.05.15 | Posts: 195 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Karate Tiger 3-10.

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
14.05.2017 17:51 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.048 | Reviews: 12 | Hüte: 155

@ ShinGojira99
Also im Original ist der Dialog so, dass die Kilaak die Menschheit auffordern sich zu ergeben, denn gegen King Ghidorah hätten sie ja keine Chance. Dies wird mit einem "Verdammt" beantwortet, als die Übertragung endet.

Zur Frage nach der Kiryu-Kontinuität (meine persönliche Bezeichnung): es taucht nur Baragon auf. Sanda wie Gaira sind Teil der Kontinuität. Jedoch - nach meinem Kenntnis-Stand - wurde bisher nicht darauf verwiesen, wie beide entstehen konnten, sollte sie auch hier ein genetische Abkömmlunge des Riesen-Frankenstein sein, wie es ja in FRANKENSTEINS MONSTER - SANDA GEGEN GAIRA = Frankenstein - Zweikampf der Giganten (1966) in der japanischen Fassung zumindest vermutet wird.

Es gibt ein japanisches Superguide-Buch wo dies geschildert wird. Jedoch der Film: GODZILLA X MECHAGODZILLA (2002) zeigt aber nur Gaira.

Und wo wir gerade bei Sanda und Gaira sind. Der deutsche Name für den kleinen Sanda "Magdai" ist auch eine Erfindung deutscher Synchronisation.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
ShinGojira99 : : Moviejones-Fan
14.05.2017 17:01 Uhr
0
Dabei seit: 13.05.17 | Posts: 95 | Reviews: 2 | Hüte: 5

Wie du bereits erwähnt hast, ist er der Strippenzieher hinter dem Angriff der Kilaaks und er taucht ja mit seinem brennendem Raumschiff, am Ende, auf und kommt somit wirklich "physisch" vor. Natürlich ist das nur ein bewusster Synchronisationsfehler (Eine Frage die du mir bestimmt beantworten kannst:" Wer oder was ist es eigentlich im Original?"). Bei den anderen Godzillafilmen wird doch "Frankenstein" nur als Metapher benutzt. Aber der einzig wahre japanische Frankenstein ist natürlich Frankensteins Schrecken mit dem Affengesicht, das ist klar. Wenn ich jetzt so überlege, spielt der Film eigentlich in der selben Kontinuität wie die "Godzilla against Mechagodzilla" - Reihe? (Ich weiß nicht wie man die bezeichnen kann aber du weißt bestimmt was ich meine) Also Frankensteins Zweikampf der Giganten spielt ja aufjedenfall in dieser Kontinuität.

Godzilla Fan #2

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
14.05.2017 15:38 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.048 | Reviews: 12 | Hüte: 155

@ ShinGojira99
Haben wir wahrlich denselben Film vor Augen?

Also Frankensteins Monster, also das richtige, taucht nur in einem Film auf, bevor der Kerl auf Kaiju-Größe wächst und sich mit Baragon eine heftige Auseinandersetzung liefert. Dieser Film heißt: FRANKENSTEIN GEGEN DAS UNTERIRDISCHE MONSTER BARAGON = Frankenstein - Der Schrecken mit dem Affengesicht von 1965.

Godzilla sollte ursprünglich einspringen, aber dann wurde Baragon als Ersatz erfunden.

1968: Auch hier, hier gibt nur eine Synchronisationsabweichung die es nur im deutschen gibt. Als die Königin der Kilaak in die Ecke gedrängt wird, erwähnt sie dass derjenige der über all dem steht Frankenstein wäre. Daraufhin Yoshifumi Tajimas Antwort: Also steckt Frankenstein dahinter.

Das ist natürlich im Original nicht so.

Ferner wegen dem 1977er Film. Du kriegst ja morgen eine PN, dass habe ich dir ja versprochen. Und ich bin jemand, der seine Versprechen hält. Bitte habe noch etwas Geduld, denn Muttertag ist noch nicht vorbei. Aber sobald ich von der Arbeit komme + eine 30 minütige Pause eingelegt haben werde, schreibe ich dir.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
ShinGojira99 : : Moviejones-Fan
14.05.2017 12:20 Uhr
0
Dabei seit: 13.05.17 | Posts: 95 | Reviews: 2 | Hüte: 5

Aber ich finde, dass Frankenstein im Kampf gegen die Monster aus dem All doch noch mal eine sonder Stellung bezieht, weil ja hier Frankenstein wirklich physisch vorkommt und in den anderen Filmen ist es doch immer nur eine Floskel oder? Ich bin mir nicht ganz sicher, aber wenn das Abi vorbei ist habe ich eh ein Godzilla Marathon geplant, dann achte ich mal darauf.

Aber von dem Projekt "Rebirth of Godzilla - King of Monsters" habe ich noch nix gehört, könntest du mir vielleicht erläutern was damals geplant war?

Godzilla Fan #2

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
14.05.2017 07:34 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.048 | Reviews: 12 | Hüte: 155

@ ShinGojira
na ja du weißt ja auch das die deutsche Synchronisation nicht nur dort den Namen Frankenstein innerhalb des Filmes erwähnte.
Schlacht auf der Monsterinsel: Godzillas Sohn = Frankensteins Monster jagen Godzillas Sohn (1967): achte mal auf den Dialog von Akira Kubo als Goro Maki! Die Szene wo die Kamakiras auftauchen.

Godzilla vs. Hedorah = Frankensteins Kampf gegen die Teufelsmonster (1971):
die Szene wo Hedorah (Hydrox) die Katze vollschleimt, aber nicht tötet, dort fällt auch im Hintergrund der Name Frankensteins.

Hätte es jemals den Film REBIRTH OF GODZILLA - KING OF MONSTERS (1977) gegeben, dann wäre der deutsche Filmtitel mit ziemlicher Sicherheit: "Frankensteins Schreckensechse" gewesen entweder mit oder ohne Godzillas Nennung im Titel.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
ShinGojira99 : : Moviejones-Fan
14.05.2017 00:38 Uhr
0
Dabei seit: 13.05.17 | Posts: 95 | Reviews: 2 | Hüte: 5

"Frankenstein und die Monster aus dem All" als Bsp. zu nehmen ist von allen Godzillafilmen mit "Frankenstein" im Titel die schlechteste Wahl, weil ja zumindestens in der Deutschen Synchronfassung Frankenstein mal wirklich vorkommt^^

Godzilla Fan #2

Avatar
Zeltan : : Moviejones-Fan
14.05.2017 00:05 Uhr
0
Dabei seit: 14.06.13 | Posts: 42 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Mein persönlicher Favorit:

"Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug" heißt im Original schlicht: "Airplane"

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
13.05.2017 18:38 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 40 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@luhp92

Bei Fast/Furious sind due Titelspielereien schon seit Teil 2 Programm:

The Fast and the Furious

2 Fast 2 Furious

The Fast & the Furious: Tokyo Drift

Fast & Furious

Fast Five

Fast & Furious 6

Furious 7

The Fate of the Furious

Ich finde das die orginal Titel mit das kreativste an der Reihe sind.

Zudem auch irgendwie schöner als immer nur die Nr. auszutauschen, oder (wahlweise ohne Nummer, dafür...) mit dämlich langen Zusatztiltel (z.B. Pirates of the Caribbean - Dead Men tell no Tales)

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
13.05.2017 17:57 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.048 | Reviews: 12 | Hüte: 155

Danke für die Erwähnung des deutschen Frankenstein-und-King Kong Wahnsinns!

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
13.05.2017 16:08 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.163 | Reviews: 1 | Hüte: 232

@Mindsplitting:

Warum muss man die Titel überhaupt anpassen? Gibts dafür en Grund (Markenrechte usw) würd ich ja noch verstehen können, aber so?

Ja. Die deutsche Film verleiher, halte uns für dämlich. Deswegen.

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
13.05.2017 14:41 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 367 | Reviews: 0 | Hüte: 20

So ziemlich jede Eindeutschung der FIlmtitel ist übrflüssig und mangelhaft.

Noch schlimmer englische titel die ander sind als im original.

Warum muss man die Titel überhaupt anpassen? Gibts dafür en Grund (Markenrechte usw) würd ich ja noch verstehen können, aber so?

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
13.05.2017 14:23 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.136 | Reviews: 97 | Hüte: 275

@ferdyf

So heißen allerdings schon die Buchvorlagen im Englischen bzw. Deutschen.
Ansonsten stimme ich dir aber zu, ebenso ein Beispiel für einen abgewandelten, reißerischen deutschen Titel.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema