Anzeige
Anzeige
Anzeige
News

Fortschritt verboten: Sci-Fi-Thriller "Influx" landet bei Fox

Fortschritt verboten: Sci-Fi-Thriller "Influx" landet bei Fox
6 Kommentare - Fr, 10.01.2014 von R. Lukas
Innovative Geschichten haben langsam Seltenheitswert, da könnte der Technik-Thriller "Influx" gerade recht kommen.

Immer häufiger setzen die großen Filmstudios auf Remakes, Reboots, Fortsetzungen oder Prequels, während wirklich frische Story-Ideen auf der Strecke bleiben. Zum Glück aber nicht ganz, wie am Beispiel von Influx zu sehen ist: Die Rechte für den Tech-Thriller und kommenden Buch von Bestseller-Autor Daniel Suarez ("Daemon: Die Welt ist nur ein Spiel") hat sich nun 20th Century Fox gesichert.

Noch ist für Influx weder ein Regisseur noch ein Drehbuchautor im Gespräch, aber Fox hatte zuletzt ein Händchen dafür, düstere Romanadaptionen wie diese zu erwerben und dann mit namhaften Leuten zu bestücken. Gone Girl etwa wird von David Fincher inszeniert und hat Ben Affleck als Hauptdarsteller, bei Miss Peregrine's Home for Peculiar Children schwingt Tim Burton den Taktstock. Man darf also gespannt sein, wer Influx übernimmt.

Im Zentrum der Handlung steht Teilchenphysiker Jon Grady, der mit seinem Team eine erstaunliche Erfindung macht, auf die er jahrelang hingearbeitet hat: ein Gerät, das Schwerkraft reflektieren kann. Doch statt weltweite Anerkennung für diese bahnbrechende Neuerung zu ernten, wird Gradys Labor von einer zwielichtigen Organisation, dem "Bureau of Technology Control", dichtgemacht. Die hat es sich zum Ziel gesetzt, plötzliche technologische Fortschritte um jeden Preis von der Öffentlichkeit fernzuhalten, um gesellschaftliche Umwälzungen zu verhindern. Dazu werden genau die Technologien genutzt, die man über die Jahre hinweg "eingesammelt" hat.

Grady erhält die Chance, sich der BTC anzuschließen und im Geheimen weiter an seiner eigenen Technologie zu feilen, lehnt jedoch ab. Stattdessen landet er in einem albtraumhaften Hightech-Knast, extra gebaut, um rebellische Genies wie ihn wegzusperren. Können Grady und die anderen Gefangenen einen Weg finden, die Menschheit aus ihrem künstlichen Mittelalter herauszuführen? Und wie besiegt man einen Feind, der den Fortschritt eines halben Jahrhunderts auf seiner Seite hat?

Erfahre mehr: #ScienceFiction, #Thriller
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
Avatar
Ultron : : Moviejones-Fan
10.01.2014 21:43 Uhr
0
Dabei seit: 03.08.13 | Posts: 1.407 | Reviews: 20 | Hüte: 7
Der nächste gute Film (Influx) ist nicht mehr weit entfernt.
Das hoffe ich zumindestens.
Die Story hört sich spannend, geheimnisvoll und futuristisch an.
Mit einem guten Regisseur kann dieser Film nur cool werden.
Ich freue mich.
Filme und Serien regieren die Welt.
Meine auf jeden Fall.
Avatar
Bananenmann : : Moviejones-Fan
10.01.2014 18:21 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.10 | Posts: 4 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Dafür braucht man keine zwielichtige Organisation
Fortschritt wird durch das allgemeine Volk und die Regierung gelähmt
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
10.01.2014 11:07 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.393 | Reviews: 169 | Hüte: 501
Der erste Teil der Handlung hört sich richtig interessant an, da gibt es weitaus mehr Parallelen in der Geschichte als nur das Mittelalter, auch die Automobil- und Ölindustire hat - glaubt man verschiedensten Verschwörungstheorien - Jahrzehntelang neue Entwicklungen aufgehalten.

Der zweite Teil dagegen hört sich eher nach Escape Plan oder Prison Break mit Zukunfts-Trash-Touch a la Fortress. Kommt ganz drauf an, wem sie die Verfilmung anvertrauen.
Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
10.01.2014 10:50 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.336 | Reviews: 20 | Hüte: 205
Ich sehe das wie meine beiden Vorredner und finde die Handlung sehr interessant und wie fre4k4zoid bereits anmerkte, erinnert die Handlung tatsächlich an die katholische Kirche im Mittelalter und diese Machenschaften in der heutigen Welt, wo die Technologie und der Fortschritt noch viel stärker ist, zu sehen hat sehr viel Potenzial.

Zwar verstehe ich nicht, wie ein Schwerkraftreflektierer den Fortschritt ankurbeln kann, aber der Hintergrund mit der mysteriösen Organisation ist spannend, wenn man die restlichen, eingesammelten Erfindungen sowie deren Wirkung zu sehen bekommen.

Mit einem guten Regisseur, genügend hohem Budget und guten Effekten wird "Influx" bestimmt ein guter Film.
Wie Ultron freue ich mich darauf!
Avatar
fre4k4zoid : : Moviejones-Fan
10.01.2014 07:38 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.11 | Posts: 110 | Reviews: 0 | Hüte: 2
Also ist es im Prinzip eine Verfilmung der Machenschaften der katholischen Kirche im Mittelalter, nur auf die Neuzeit/Zukunft projeziert? :-D Könnte interessant werden...
Avatar
Primeval : : Lord Potter
10.01.2014 00:24 Uhr
0
Dabei seit: 25.04.11 | Posts: 2.187 | Reviews: 13 | Hüte: 97
Das hört sich schon mal sehr interesant an. Ich bin ja iwie begeistert vom Technologischen Fortschritt. Bin gespannt, was der Film so zeigt, was wir in den nächsten Jahren so sehen werden an Technik. Hoffentlich setzen sie den Film vernünftig um und finden gute Leute dafür!

Wenn Sie hier sterben, dann höchstens bei einem Zwischfall...

Forum Neues Thema
AnzeigeN