Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sie mag dennoch "Iron Man" & "Black Panther"

Kampf den Superhelden: Jodie Foster hofft auf baldiges Ende

Kampf den Superhelden: Jodie Foster hofft auf baldiges Ende
46 Kommentare - Fr, 01.12.2023 von A. Seifferth
Jodie Foster zählt mittlerweile zu jenen illustren Personen in Hollywood, deren Wort ein immenses Gewicht hat. Die Darstellerin und Regisseurin, die demnächst in "True Detective" Staffel 4 ermitteln wird, hegt einen Groll gegen Superheldenfilme.

Jodie Foster ist eine Schauspielerin, die das Filmgeschäft seit 50 Jahren in den Knochen hat. Nach wie vor gilt sie als Garant für gelungene Film- und Serienunterhaltung. Mit einem Aspekt der Branche kann die True Detective-Darstellerin allerdings nicht gut haushalten, wie sie im Gespräch mit dem Magazin Elle festhält: der anhaltenden Omnipräsenz von Superheldenfilmen.

Sie selbst schätze Filme wie Black Panther, Iron Man oder auch Matrix, der in gewisser Weise ebenfalls zu diesem Phänomen gezählt werden kann, für ihren kulturellen Einfluss und ihren Unterhaltungswert. Nichtsdestotrotz kann sie den Eindruck nicht abschütteln, dass es sich bloß um eine Phase in der illustren Geschichte des Kinos handelt. Für ihren Geschmack dauere diese Phase allerdings deutlich zu lange an.

Foster habe nicht für Werke wie diese den Wunsch verspürt, Schauspielerin werden zu wollen. Sie hätten ihr Leben nicht berührt und dementsprechend hofft sie, dass es künftig wieder mehr Raum für neue Stoffe und Ideen gibt. Die Argumentationsweise erinnert sehr an die ihres Taxi Driver-Weggefährten Martin Scorsese, denn auch dieser betont auf Nachfragen in Interviews immer wieder (etwa hier und hier), dass es einen Unterschied zwischen den Attraktionsfilmen des Superhelden-Genres und charaktergetriebenen Dramen gäbe, die mit echten Konsequenzen für ihr Publikum aufwarten würden.

Auffällig ist an Fosters Haltung, dass es ihr durchaus um Innovation zu gehen scheint, denn die drei von ihr genannten Werke gelten allesamt als Meilensteine. In jedem Fall kann man ihre Überdrüssigkeit des Ganzen nachvollziehen, wenn man sich die Verdrängungseffekte durch Superheldenfilme vor Augen führt. Dennoch bieten jene Plots mitunter eine Klangfarbe, die das Publikum gern vernimmt. Eine Verantwortlichkeit sieht Foster aber nicht vonseiten kreativer Kräfte, sondern bei jenen Menschen, die ihr Geld an den Kinokassen lassen.

Ihre Präzision als waschechte Charakterdarstellerin darf Foster bald wieder dem Publikum beweisen: True Detective Staffel 4 wird ab dem 15. Januar via WOW/Sky ausgestrahlt. Nur einen Tag zuvor wird die HBO-Serie via Max in den USA ihre Premiere feiern.

Quelle: Elle
Mehr zum Thema
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
46 Kommentare
1 2 3 4
Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
04.12.2023 10:23 Uhr | Editiert am 04.12.2023 - 10:24 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 877 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Es ist ja weniger ein Problem der Superhelden oder Comic Filme, sondern eher dass es immer mehr Franchisefilme, Fortsetzungen und Remakes gibt.

Aber wie sie erkannt hat die Leute wollen das immer noch sehen, und die Studios gehen auf Nummer sicher, es sind aber auch Verbrauchserscheinungen zu erkennen, dazu kommt dass sich die Sehgewohnheiten durch Streams geändert haben, früher hat man auch immer gesagt, dass kann man sich mal auf Video anschauen, aber dass ist ja durch die schnellere Verfügbarkeit online nochmal verschärft.

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
04.12.2023 09:54 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 842 | Reviews: 0 | Hüte: 24

Ich finde sie liegt leider ziemlich richtig. So sehr ich das MCU liebe, so traurig sind einfach die letzten 3 Jahre, statt das es selten mal nen schwachen Film gab, musste man Glück haben, dass ein James Gunn seinen Guradians 3 noch rausbringen durfte. Mal schauen wie die Zukunft aussieht, aber für Comicfilme, in der Größenordnung, nicht rosig wenn es so weiter geht.

Ich sage immer die Wahrheit. Sogar wenn ich lüge!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
04.12.2023 08:40 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 11.476 | Reviews: 45 | Hüte: 772

Haha, der Typ der zur Cique "ich rubbel mir einen auf jeden harten Actioner und heule dass die nicht mehr so männlich sind wie in den 80er" gehört und dessen Hobby darin besteht dies auch immer wieder auf einer Filmseite zu schreiben, möchte, dass Filmfans anderer Genres dies nicht machen und sich ein echtes Hobby suchen wollen.

Was für Typen momentan auf MJ unterwegs sind^^ Reinste Comedy^^ Dabei ist das Ding doch durch. Action-Filme haben ausgesorgt, zeigt doch 2023. Gneau wie Superheldenfilme. Oder Historienfilme - außer sie sind von Nolan. Lang lebe der Wokeismus mit Barbie. Außer es ist von Disney, dann ist das Ding durch.
Man sollte MJ einfach shließen, das Ding ist durch. Aber bitte erst nach dem Weihnachtsspecial, weil erst dann ist das Ding durch.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
03.12.2023 21:32 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 7.051 | Reviews: 97 | Hüte: 629

@ LethalWarrior

Such dir mal ein vernünftiges Hobby. Dumme Kommentare zu reißen und sich dabei einen zu ru**eln kann nicht dein Leben sein.

Ach ja: Lern bitte noch lesen. Nicht eine Person hier hat gesagt, es sollte NUR das MCU geben. Die VIELFALT und die ABWECHSLUNG liefern den Tenor.

Was mich noch wundert: Du feierst einen stumpfen Actionfilm wie "Silent Night" ab und wunderst dich, warum den kaum jemand würdigt, beschimpfst dann auf der anderen Seite aber das MCU und dessen Fans? Ich wüsste jetzt nicht, was an stumpfen Actionfilmen besser sein soll als an stumpfen Superheldenfilmen.

Hast du noch bessere Argumente bzw. hast du überhaupt überzeugende Argumente, um die Diskussionen hier zu bereichern? Oder kannst du nur dumme und beleidigende Kommentare wie deine letzten drei abliefern?

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
LethalWarrior : : Moviejones-Fan
03.12.2023 19:47 Uhr
0
Dabei seit: 12.01.17 | Posts: 339 | Reviews: 0 | Hüte: 19

Hat doch aber recht. Ihr Fangirls solltet euch mal wirklich Hobbies suchen. Nur sich auf dem MCU einen zu rubbeln, kann nicht das Leben sein.

Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
02.12.2023 22:23 Uhr | Editiert am 02.12.2023 - 22:47 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 2.363 | Reviews: 0 | Hüte: 83

Erst dumm handeln und dann auch noch frech werden, naja, ist ja weit verbreitet.

Hier gibt es nichts zu sehen!

Avatar
move : : Moviejones-Fan
02.12.2023 17:43 Uhr | Editiert am 02.12.2023 - 17:47 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.23 | Posts: 67 | Reviews: 0 | Hüte: 1

@WiNgZzz @Raven13

Sucht euch ein Hobby, Kinder. Versucht es mal mit rausgehen.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
02.12.2023 16:02 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 3.033 | Reviews: 2 | Hüte: 344

Ohne jetzt alle Kommentare gelesen zu haben, finde ich, dass Jodie Foster nicht nur eine gute Schauspielerin ist, sondern auch, dass sie sehr intelligent ist und die Zeichen der Zeit erkannt hat.

smilewink

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Pixeler : : Moviejones-Fan
02.12.2023 15:42 Uhr
0
Dabei seit: 11.07.23 | Posts: 11 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Es gab eine Zeit wo Western das Kino über Wasser hielt, genau so wie es die Superheldenfilme die letzten 10-15 Jahre getan haben.

@PaulLeger

Der einzige "Hoffnungsschimmer" als neue verlässliche Einnahmequelle scheinen Videospielverfilmungen zu sein. Aber wenn der Super Mario Film und FNAF da Anhaltspunkte für die zu erwartende Qualität liefern, wird man der Ära der Superheldenfilme in einigen Jahren nachweinen...

Mist, da wirst du wohl recht behalten.

Betreffs Diversität:
Ich schaue mir öfters asiatische Filme an, egal ob aus China, Indien, Korea, Thailand, Japan usw., ich sehe da keine Diversität. Ich höre auch keine Klagen darüber, warum da keine Vielfalt gepflegt wird. Mich stört dieser Umstand nicht, denn schliesslich gibt es auch Co-Produktionen wie in der Musikbranche wo es wunderbare Fusion-Projekte gibt.

Der heilige Gral der momentan im Westen vorherrschenden Ideologie: Diversität.
Schaut man sich die Gerne-Vielfalt im Kino an, so scheint das nicht wirklich ernst gemeint zu sein. Geht eher in Richtung "Orwellsch Sprech": Krieg ist Frieden oder eben Diversität ist Einseitigkeit. Diversität ja, doch bloss nicht im ideologischen Bereich, da gibt es nur Dualität.

Erst wenn der Vogel begreift, dass er den linken und den rechten Flügel in Balance halten muss wird er fliegen können.

Avatar
Batmobile : : Moviejones-Fan
02.12.2023 14:31 Uhr
0
Dabei seit: 27.06.22 | Posts: 72 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Lordoss

Na, da is er ja wieder mit seinem Zweitacc., gib dir mit dem Ding selbst so nen Hut bei einem deiner anderen Accounts, wirkt dann so als würde man deine geistigen Ergüsse für brauchbar ansehen.

Avatar
Lordoss : : Moviejones-Fan
02.12.2023 14:18 Uhr
0
Dabei seit: 12.07.23 | Posts: 50 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Da diskutiert wieder jemand auf ganz hohem sachlichen Niveau und respektiert die Meinung anderer ohne sie persönlich anzugreifen. Bringt substantielle und passende Argumente zu der entsprechen News wieder. Ein Genuss laughing

"Jetzt ist die Diskussion für mich beendet, aller guten Dinge sind drei... und ich verabschiede mich für längere Zeit aus eurem Forum. Wir hören uns dann irgendwann 2024 wieder..." "...egal, einiges kann man nicht unkommentiert lassen"

Wir sehen wieviel Wert sein Wort hat, dann weiß man wie fundiert der Inhalt ist. Also, same procedure as every forum...Troll einfach ignorieren.

Ich weiß, war jetzt Off-Topic, aber ist ja nur ein Kommentar. ;)

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
02.12.2023 13:46 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 1.341 | Reviews: 27 | Hüte: 55

"Antworte auf nichts mehr was ich so schreibe, Typen wie dich kann man nur ignorieren."

Ignorieren, aber passiv:
Wenn die Person, die man ignorieren möchte, einen bitte selber ignorieren soll, damit man sie ignorieren kann.

AfD-Verbot (:

Avatar
Batmobile : : Moviejones-Fan
02.12.2023 13:42 Uhr
0
Dabei seit: 27.06.22 | Posts: 72 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Duck,

Es gibt durchaus starke Filme über Frauen, aktuell sieht man Daisy Ridley in the Marsh Kings, so schaut es aus wenn man starke Frauen aufbaut. Der Schwachsinn von Disney hingegen ist durchwässert mit ihrer linken Ideologie, da jetzt aktuell auch ein Bob Iger sich dafür entschuldigte, dürfte ich wohl nicht sehr falsch mit meinen Behauptungen liegen.

Ich gab ein Bsp aus Thor3 wieder, bei einigen bleibt natürlich nur das farbig hängen, mir ging es um den Weg den Disney einschlug, bevor man hinterfragt ob sie mal eben um die 20 Männer tötet, Alkohol wie Wasser säuft, da zählt für Disney wieder mal nur die Besetzung der Rolle. Bei Indy oder Han ist es heutzutage ein Drama weil sie ihre Knarre benutzten, bei der Valkyrie ist es jedoch kein Problem.

So nebenbei, ich mag die Schauspielerin in ihrer Rolle sogar, doch sowas ist Nebensache, da einige sofort am Rad drehen nur weil man farbig erwähnt.

Ok, hätte jetzt eigentlich gedacht hier lesen mehr Leute, wusste nicht dass das Forum nur aus dem munteren Haufen von dir und deiner Entourage besteht, sorry, mein Fehler.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
02.12.2023 13:19 Uhr
1
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 11.476 | Reviews: 45 | Hüte: 772

@Batmobile
Du hast es in kürzester Zeit geschafft, dass hier der Großteil deinen Stuss schon nicht mehr liest und wo deine Schaukel stand hast du wieder mal bewiesen, weil du wieder mal die tagtägliche Leier über farbige oder weibliche oder was weiß ich Entscheidungen ablässt. 55 Kommentare mit dem immer gleichen Inhalt, aber gut, Hauptsache du erklärst anderen, dass du sie ab nun ignorieren wirst.

Also ganze starke Leistung, mal wieder.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
02.12.2023 13:18 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.686 | Reviews: 254 | Hüte: 620

Vielleicht solltest du dann auch so schreiben, dass man das inhaltlich versteht, sehr häufig muss man sich zusammenreimen, was du da von dir gibst. In diesem speziellen Fall entschuldige ich mich, da es komplett falsch verstanden wurde

Dünyayi Kurtaran Adam
1 2 3 4
Forum Neues Thema
AnzeigeY