Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mister Link - Ein fellig verrücktes Abenteuer

News Details Kritik Trailer Galerie
Hugh Jackman mittendrin

Mythen & Monster: Erster Trailer findet LAIKAs "Missing Link"

Mythen & Monster: Erster Trailer findet LAIKAs "Missing Link"
0 Kommentare - Fr, 09.11.2018 von R. Lukas
Immer wieder dieselbe Leier? Nicht bei LAIKA! Das Animationsstudio geht mit dem Fantasy-Abenteuer "Missing Link" wieder neue Wege, und per Trailer und Poster lernen wir Mr. Link jetzt näher kennen.

Wenn es um Stop-Motion-Animation geht, führt an LAIKA kein Weg vorbei. Das sollte nach Filmen wie Coraline, ParaNorman, Die Boxtrolls und Kubo - Der tapfere Samurai klar sein. Hier reiht sich im nächsten Frühling (der deutsche Kinostart ist noch offen) auch Missing Link ein, das neue Werk von ParaNorman-Macher Chris Butler, das regelrecht revolutionär sein soll. Ob man es dem ersten Trailer wohl ansieht? Am besten entscheidet jeder für sich selbst, der Titelcharakter grüßt derweil vom ersten Poster. In die Sprechrollen schlüpfen Hugh Jackman, Zach Galifianakis, Zoe Saldana, Emma Thompson, Stephen Fry und andere.

"Mister Link - Ein fellig verrücktes Abenteuer" Trailer 1

Der charismatische Sir Lionel Frost (Jackman) hält sich für den weltweit führenden Forscher für Mythen und Monster. Zu ärgerlich, dass es keiner seiner kleingeistigen High-Society-Genossen zu würdigen weiß. Sir Lionels letzte Chance auf Akzeptanz durch die Abenteurer-Elite besteht darin, in den Pazifischen Nordwesten Amerikas zu reisen, um die Existenz einer legendären Kreatur zu beweisen. Ein lebendes Überbleibsel des Menschen primitiver Abstammung. Der Missing Link!

Mr. Link (Galifianakis) entpuppt sich als das etwas alberne, überraschend pfiffige und gefühlvolle Untier, auf dem seine Träume beruhen. Was Spezies betrifft, ist der so sehr vom Aussterben bedroht, wie es nur geht: Er ist der Letzte seiner Art, und er ist einsam. Da er den Gerüchten um seine fernen Verwandten nachgehen und das sagenumwobene Tal Shangri-La finden möchte, sichert er sich Sir Lionels Hilfe für eine Odyssee rund um die Welt. Gemeinsam mit Adelina Fortnight (Saldana), einer unabhängigen, findigen Abenteurerin, die die einzig bekannte Karte zum geheimen Zielort der Gruppe besitzt, brechen sie auf. Unterwegs begegnen den furchtlosen Entdeckern mehr als genug Gefahren, hinter jeder Ecke lauern heimtückische Schurken, die ihre Mission durchkreuzen wollen.

Quelle: Annapurna Pictures
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeN