Anzeige
Anzeige
Anzeige

House of the Dragon

News Details Reviews Trailer Galerie
"The Rouge Prince" & das Ei

Review "House of the Dragon" Staffel 1 Episode 2: Das Spiel beginnt

Review "House of the Dragon" Staffel 1 Episode 2: Das Spiel beginnt
10 Kommentare - Mo, 29.08.2022 von S. Spichala
Nach einer vielversprechenden Premiere legt "House of the Dragon" mit einer tollen zweiten Folge nach, welche erst so richtig die Figuren aufs Schachbrett der Häuser stellt.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Review "House of the Dragon" Staffel 1 Episode 2: Das Spiel beginnt

Zwar ist nun Rhaenyra (Milly Alcock) die offizielle Thronerbin, doch das sehen viele als Schwäche des Hauses an - und so wird König Viserys (Paddy Considine) in House of the Dragon Episode 2 mehr und mehr dazu gedrängt, eine weitere Heirat zu erwägen, um sein Haus mit weiteren Erben zu stärken. Doch sein Herz ist noch voller Trauer, kann er sich dazu durchringen? Und wen soll und wird er, falls ja, erwählen?

Das Geschacher um den Platz der Königin beginnt - während der eine schon in der Premiere von House of the Dragon versuchte, sein Haus insgeheim durch seine Tochter in Stellung zu bringen für den begehrten Platz an königlicher Seite, geht ein weiterer Vater gleich in die offene Konfrontation und pocht auf die Stärke seines Hauses, mit welcher sich via Heirat zu verbünden doch eine wirklich gute Partie zur Stärkung des targaryschen Königshauses wäre.

Derweil sorgen die Piratenprobleme ebenfalls für mehr Druck, gegen die freien Städte vorzugehen - doch Viserys möchte einen Krieg mit diesen vermeiden: zu große Verluste würde ein solcher Krieg hervorbringen. Das passt der Seeschlange (Steve Toussaint) so gar nicht, der seine Flotte und die Schiffsrouten des Reiches in Gefahr sieht, neben natürlich seinem eigenen Treibholzthron, wenn man dem nicht Einhalt gebiete.

Und als wären das nicht schon genug Sorgen, die den König quälen, ist da auch noch seine trauernde Tochter, welche als Erbin sich spannendere Aufgaben vorstellt als Ritter zu erwählen, sowie sein Bruder (Matt Smith), welcher mit einer Provokation aufwartet, auf die Viserys reagieren muss... sehr viel mehr wollen wir gar nicht verraten, wohin diese Storylines in der Folge noch führen, bringt spannende Ereignisse ins Rollen, welche einiges für die erste Staffel vorausahnen lassen: Rebellion, Verrat und Krieg werden für reichlich Feuer und Blut sorgen, dessen darf man wohl jetzt schon gewiss sein!

Das Spielfeld wird spannend gesetzt mit den ersten Zügen, und Game of Thrones-Fans wird noch ein weiterer Faktor sehr freuen: Japp, Episode 2 von House of the Dragon wartet mit einem würdigen und passend blutigen Intro auf! Wer sich damit nicht gleich heimisch fühlt... man darf wohl erwarten, dass im Laufe der Zeit auch noch ordentlich Feuer dazukommen wird.

So nebensächlich Rhaenyras Part oben klingen mag, sie trumpft in dieser House of the Dragon-Folge ordentlich auf und beweist, dass man noch so einiges von ihr zu erwarten haben wird. Auch Alicent (Emily Carey) kommt gut in Fahrt mit ihren Schachzügen, das Intrigenspiel macht Laune - wie es um die Action steht, können wir nicht verraten, aber es wird für reichlich Spannung dabei gesorgt. Und natürlich wieder Drachenpower, welche deutlich das feurige i-Tüpfelchen der Macht sind.

Wir sind mit House of the Dragon Episode 2 wieder voll drin im launigen Spiel der Mächtigen und sehr gespannt, wie sich die neuen Züge wohl auf dem Spielfeld noch ausgestalten werden! Visuell gibt es nichts zu meckern, die Darsteller sind auch wieder top, und man bekommt Gelegenheit, so manche Figur etwas besser kennenzulernen. Und: eine weitere Verlinkung zur Mutterserie wird angeteast, die zudem auch den Cliffhanger der Folge bietet. Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Episode! Das Prequel-Spin-off ist hierzulande via Sky beziehungsweise WOW zu sehen.

Etwas zu kritisieren gibt es aber doch: Irgendwie klingt Criston Cole viel besser als Kriston Kraut... ;-) Eigennamen sollte man vielleicht einfach nicht übersetzen.

Nachtrag: Die Vorschau auf Episode 3 ist da: Mit besserem Blick auf - Spoiler ;-)

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
10 Kommentare
Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
30.08.2022 22:32 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 416 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@MJ

Stimmt, hab nochmal die promo geschaut.

Bin mal echt gespannt darauf. Gutes Auge. (:

“You have fought long enough, Galadriel. Put up your sword.”

Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
30.08.2022 22:08 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 785 | Reviews: 0 | Hüte: 29

@Spider-Fan - siehe neu eingebettete Promo zur nächsten Folge mit gutem Blick auf ihn - das sieht eher so aus wie Jorah während der Behandlung, als wäre einiges abbekommen worden mit der Technik, aber eben nicht alles ... wer weiß, wie es auch noch unter der Maske aussieht

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
30.08.2022 21:35 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 416 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Moment, ihr meint damit die "Verletzungen" des derzeitigen Bösewichts? Der Herr der Krebse?

Hab es für Verbrennungen gehalten.

“You have fought long enough, Galadriel. Put up your sword.”

Avatar
AlwaysPositive : : Moviejones-Fan
30.08.2022 10:59 Uhr
0
Dabei seit: 12.04.22 | Posts: 36 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@MJ-SteffiSpichala

Vielen Dank für den freundlichen und ausführlichen Reminder. Der Hinweis ist mir doch glatt entfallen. Dann bin ich mal gespannt, wie es in den nächsten Folgen weiter gehen wird.

Zur Serie: Ich finde sie bisher großartig. So langsam kommt auch das alte GoT Feeling der ersten 4 Staffeln zurück. Mal schauen, ob sich dieser Eindruck mit den nächsten Folgen noch bestätigen wird.

WICHTIG: Du kannst nicht negativ denken und positives erwarten. :)

Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
30.08.2022 10:52 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 785 | Reviews: 0 | Hüte: 29

@Harty - ja, aber da wirklich eher so im Nebenbei. Hier wird extra rangezoomt als finale Szene, also eben "bedeutungsschwanger" - da hoffe ich, dass die Person auch noch eine bedeutende Rolle zu dem Thema spielt im Verlauf. Ich weiß grad nicht mehr, seit wann es die Krankheit gibt, müsste ich nachgucken, aber vielleicht erleben wir hier im Verlauf noch die ersten Heilungsversuche, die damals schief gegangen sind, sowie rückblickend ihre Entstehungsgeschichte, Stichwort menschengemacht... dass die Krebse/Krabben die Menschen anknabbern erscheint mir jetzt auch nicht sehr natürlich...

Avatar
Harty : : Moviejones-Fan
30.08.2022 10:36 Uhr
0
Dabei seit: 16.06.15 | Posts: 98 | Reviews: 4 | Hüte: 0

@AlwaysPositiv das stimmt. Aber das wurde auch schon kurz in der ersten Episode gezeigt.

Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
30.08.2022 10:25 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 785 | Reviews: 0 | Hüte: 29

@AlwaysPositiv - die Verlinkung: Die graue Hautflechte war denke ich kein Matsch oder so, sondern sah sehr nach der fiesen Krankheit aus, die es ja historisch auch schon sehr lange gibt, siehe die Behandlungsmethode aus dem Buch der Zitadelle bei Jorah

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
29.08.2022 20:54 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 416 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Kann man so sagen, die Kämpfe mögen beginnen.

“You have fought long enough, Galadriel. Put up your sword.”

Avatar
AlwaysPositive : : Moviejones-Fan
29.08.2022 20:18 Uhr | Editiert am 29.08.2022 - 20:18 Uhr
0
Dabei seit: 12.04.22 | Posts: 36 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@Moviejones

Die Verlinkung würde mich auch mal interessieren. Anscheinend ist meine letzte Sichtung GoT schon zu lange her.

WICHTIG: Du kannst nicht negativ denken und positives erwarten. :)

Avatar
RyzoX : : Moviejones-Fan
29.08.2022 16:57 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.22 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Hey, MJ Team

Welche Verlinkung zur mutter serie "game of Thrones" gab es in der end szene als cliffhänger denn? ist mir nichts bekannt oder übersehe ich etwas?

Forum Neues Thema
AnzeigeY