Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren

Kodachrome

News Details Kritik Trailer Galerie
Netflix-Drama im April

Schnell noch entwickelt: "Kodachrome"-Trailer entführt auf Roadtrip

Schnell noch entwickelt: "Kodachrome"-Trailer entführt auf Roadtrip
0 Kommentare - Mi, 28.03.2018 von N. Sälzle
Jason Sudeikis, Ed Harris und Elizabeth Olsen brechen zu einem außergewöhnlichen Roadtrip auf, der sie nicht nur einander näherbringt, sondern auch die verbleibenden "Kodachrome"-Rollen füllt.
Schnell noch entwickelt: "Kodachrome"-Trailer entführt auf Roadtrip

Netflix zeigt mal wieder, dass man sich hinter den großen Studios nicht zu verstecken braucht. Für Kodachrome hat der Streaming-Dienst einen namhaften Cast zusammengetrommelt, der von Jason Sudeikis, Ed Harris und Elizabeth Olsen angeführt wird. Die Regie bei diesem Drama, das nun einen ersten Trailer spendiert bekommt, hat Mark Raso (Copenhagen) inne.

"Kodachrome" Trailer 1

A&R-Manager Matt (Sudeikis) hat in seinem Job ganz schön zu kämpfen. Als ob das nicht genug wäre, wird seine Welt auch noch auf den Kopf gestellt, als die Pflegerin (Olsen) seines entfremdeten Vaters (Harris) unerwartet in seinem Büro auftaucht, um ihm zu erklären, dass dieser unheilbar an Krebs erkrankt ist. Matts Vater, ein berüchtigter Fotojournalist, hat nur noch einen letzten Wunsch: Er möchte, dass Matt ihn auf einem Roadtrip von New York nach Kansas begleitet, um seine letzten Rollen Kodachrome-Film entwickeln zu lassen, ehe auch das letzte Fotolabor dafür schließt und diese Momente für immer verloren sind.

Kodachrome erzählt somit nicht nur die Geschichte dreier gebrochener Personen, die mit sich selbst und miteinander ins Reine kommen, sondern macht diese Reise symbolisch auch am Übergang von der analogen zur digitalen Fotografie fest. Zur Verfügung steht der Film ab dem 20. April auf Netflix. In ausgewählten Kinos (aller Voraussicht nach nur in den USA) läuft er auch auf der großen Leinwand.

Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Netflix
Erfahre mehr: #Trailer, #Netflix
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?