Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Harriet - Der Weg in die Freiheit

News Details Kritik Trailer Galerie
Sie alle schreiben Geschichte

Starke Frauen, starke Trailer: "Harriet", "Judy", "Vita & Virginia" (Update)

Starke Frauen, starke Trailer: "Harriet", "Judy", "Vita & Virginia" (Update)
0 Kommentare - Mi, 24.07.2019 von R. Lukas
Gemma Arterton und Elizabeth Debicki lassen sich als literarische Ikonen auf eine historische Affäre ein, während anderswo Renée Zellweger als Judy Garland und Cynthia Erivo als Harriet Tubman glänzt.
Starke Frauen, starke Trailer: "Harriet", "Judy", "Vita & Virginia"

++ Update vom 24.07.2019: Weil er so gut hier hineinpasst, liefern wir auf diesem Wege auch den ersten Harriet-Trailer. Cynthia Erivo spielt unter der Regie von Kasi Lemmons (Black Nativity) die ikonische Freiheitskämpferin Harriet Tubman. Der Film erzählt von ihrer Flucht aus der Sklaverei und ihrem anschließenden Einsatz für die Underground Railroad, um Dutzenden anderer Sklaven zur Freiheit zu verhelfen, und das im Angesicht der wachsenden Not vor dem Amerikanischen Bürgerkrieg.

"Harriet - Der Weg in die Freiheit" Trailer 1

++ News vom 19.07.2019: Starke Frauen gibt es natürlich nicht erst seit heute, die Geschichte hat schon viele von ihnen hervorgebracht. Und einige hatten ein derart bewegtes Leben, dass sie sich prima für Biopics eignen. Chanya Button (Burn Burn Burn) etwa lässt Gemma Arterton und Elizabeth Debicki als Vita & Virginia miteinander turteln, was wir uns jetzt im Trailer und ab dem 31. Oktober auch im Kino ansehen können.

Angesiedelt inmitten der Künster-High-Society Englands in den 1920er Jahren, erzählt Vita & Virginia die wahre Geschichte einer literarischen Liebesbeziehung, die die Fantasie einer der gefeiertsten Autorinnen des 20. Jahrhunderts beflügelt hat. Vita Sackville-West (Arterton) ist die kecke, aristokratische Frau eines Diplomaten, die sich weigert, sich durch ihre Ehe einschränken zu lassen, und trotzig auf Skandale aus ist, indem sie Affären mit anderen Frauen hat. Als sie die brillante, aber problembelastete Virginia Woolf (Debicki) kennenlernt, fühlt sie sich sofort zu dem exzentrischen Genie und der rätselhaften Ausstrahlung der berühmten Schriftstellerin hingezogen. So beginnt eine intensive, leidenschaftliche Beziehung, geprägt von überwältigendem Verlangen, intellektuellen Spielchen und zerstörerischer Eifersucht, die beide Frauen von Grund auf verändert und Woolf zu einem ihrer größten Werke inspiriert.

"Vita & Virginia" Trailer 1

Hinter Judy verbirgt sich ein Film über die späten Jahren von Judy Garland, die Renée Zellweger für Regisseur Rupert Goold (True Story - Spiel um Macht) darstellt. Rufus Sewell ist ihr dritter Ehemann Sid Luft, Michael Gambon ihr Manager Bernard Delfont, Bella Ramsey (Game of Thrones) ihre Tochter Lorna Luft und Gemma-Leah Devereux (Die Tudors) ihre berühmteste Tochter, Liza Minnelli. Einen Teaser-Trailer hatten wir schon, und mittlerweile liegt auch ein langer Trailer vor.

Es ist der Winter 1968, und Showbiz-Legende Judy Garland trifft in Swinging London ein, um vor ausverkauftem Haus im Nachtklub "The Talk of the Town" zu performen. Dreißig Jahre ist es her, dass sie mit Der Zauberer von Oz über Nacht zum Weltstar geworden ist, aber falls ihre Stimme nachgelassen hat, ist deren dramatische Intensität nur noch weiter gewachsen. Während sie sich auf die Show vorbereitet, gegen das Management ankämpft, Musiker bezaubert und zusammen mit Freunden und Fans in Erinnerungen schwelgt, treten ihr Witz und ihre Wärme zutage. Selbst ihre romantischen Träume scheinen ungetrübt, da sie und Mickey Deans (Finn Wittrock, La La Land), ihr zukünftiger fünfter Ehemann, einander näherkommen. Und doch ist Judy zerbrechlich. Nachdem sie 45 ihrer nun 47 Lebensjahre durchgearbeitet hat, ist sie erschöpft - geplagt von Erinnerungen an eine an Hollywood verlorene Kindheit und gepackt von der Sehnsucht, wieder zu Hause bei ihren Kindern zu sein. Wird sie die Kraft haben, um weiterzumachen?

"Judy" Trailer 1

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: IFC Films/Roadside Attractions
Erfahre mehr: #Poster, #Trailer
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema