Anzeige
Anzeige
Anzeige

Dune - The Sisterhood

News Details Reviews Trailer Galerie
Die Anfänge der Bene Gesserit

Startschuss: Drehbeginn für "Dune - The Sisterhood" - mit Mark Strong & mehr (Update)

Startschuss: Drehbeginn für "Dune - The Sisterhood" - mit Mark Strong & mehr (Update)
1 Kommentar - Mi, 14.12.2022 von N. Sälzle
Nach langer Vorbereitungszeit geht es nun endlich los: Die Dreharbeiten zu "Dune - The Sisterhood" haben begonnen. Hinter der Kamera gibt es aber schon eine Planänderung.

++ Update vom 14.12.2022: Und wieder finden sich zwei Neuzugänge ein. Josh Heuston und Edward Davis gesellen sich zum Dune - The Sisterhood-Cast. Laut Variety wird Heuston Constantine spielen, den unehelichen Sohn des von Mark Strong gespielten Imperators. Davis wird hingegen als Harrow Harkonnen in Erscheinung treten, einem aufstrebenden Politiker, der den Wunsch verspürt, dass sein Haus wieder zur einstigen Stärke erblüht.

++ Update vom 02.12.2022: Zuletzt wurde der Name Mark Strong bereits in Verbindung mit Dune - The Sisterhood kommuniziert. Nun will Deadline bestätigt haben, dass Strong mit dem Dune-Ableger in Verbindung steht. Zudem berichtet das Portal, dass Jade Anouka (His Dark Materials) und Chris Mason (Broadchurch) dem Cast der Serie beigetreten sind.

Strong wird laut Deadline Imperator Javicco Corrino spielen, einen Nachfahren einer großen Linie von Imperatoren, die zu Kriegszeiten herrschten. In ihn wird die Hoffnung gesetzt, dass er das Imperium anführt und den fragilen Frieden bewahren kann.

Anouka wurde als Schwester Theodosia verpflichtet, die als ambitionierte Anwärterin der Schwesternschaft beschrieben wird, aber wohl auf einem gefährlichen Geheimnis aus ihrer Vergangenheit sitzt.

Mason spielt Keiran Atreides, einen Schwertmeister dieses Hauses, der versucht, dem Namen seiner Familie gerecht zu werden, bis etwas Unerwartetes geschieht, das mit einem Mitglied der königlichen Familie in Verbindung steht.

++ News vom 26.11.2022: Die Dreharbeiten zu Dune - The Sisterhood haben begonnen. Dies teilte Regisseur Johan Renck, dessen Arbeit ihr womöglich noch von der preisgekrönten limitierten Serie Chernobyl kennt, per Instagram mit. Er teilte ein Foto von Frank Herberts Dune und schrieb dazu, dass an diesem Tag die Dreharbeiten zur HBO Max-Serie beginnen.

Begleitet von einem Zitat der Bene Gesserit schreibt Renck, dass man sich in der Serie lange Zeit vor der Geschichte, die man kennt, den Mechanismen zuwendet, von denen man weiß, dass aus ihnen der Orden hervorgeht, den man innerhalb des Dune-Universums als Bene Gesserit kennt.

Angesiedelt wird die Handlung derzeitigen Informationen zufolge 10.000 Jahre vor den Ereignissen aus Dune sein. Von Paul Atreides fehlt also bis dahin noch lange jede Spur. Dem Cast gehören bislang Emily Watson, Shirley Henderson, Indira Varma, Sarah-Sofie Boussnina, Shalom Brune-Franklin, Faoileann Cunningham, Aoife Hinds, Chloe Lea und Travis Fimmel an, zudem soll sich mehreren Websites zufolge zuletzt auch Mark Strong zum Cast gesellt haben.

Raus ist pünktlich zum Drehbeginn hingegen Diane Ademu-John, die nun mehr als ein Jahr lang als Co-Showrunner fungierte. Kurios ist das Timing dieses Ausstiegs, zumal scheinbar nicht mal Deadline weiß, weshalb sich Ademu-John dazu entschied, von dem Posten zurückzutreten. Während Alison Schapker nun alleinig den Showrunner-Job übernimmt, denkt Ademu-John offenbar darüber nach, der Serie nur als Executive Producer erhalten zu bleiben.

Wann Dune - The Sisterhood aufschlägt, bleibt unterdessen unklar. Möglich wäre ein Start Ende 2023 - oder wir müssen uns tatsächlich bis ins Jahr 2024 gedulden.

Quelle: Deadline
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
landtoday : : Moviejones-Fan
11.12.2022 03:11 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.22 | Posts: 61 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Dieser Kommentar ist gesperrt.

Forum Neues Thema
AnzeigeN