Anzeige
Anzeige
Anzeige
Die Netflix-"Narnia"-Adaption kommt voran

"The Chronicles of Narnia": Greta Gerwig für die Regie im Visier

"The Chronicles of Narnia": Greta Gerwig für die Regie im Visier
3 Kommentare - Fr, 18.11.2022 von S. Spichala
Netflix bringt endlich Neues zur eigenen "The Chronicles of Narnia"-Adaption ans Licht, offensichtlich wird nach der Regie gesucht.
"The Chronicles of Narnia": Greta Gerwig für die Regie im Visier

Lange war es still um neue "Chroniken von Narnia"-Filme, nachdem Netflix sich 2018 die Rechte an der Fantasy-Romanreihe gesichert hatte für eigene Adaptionen in Film und Serie. Ein Grund, warum die ursprüngliche Filmreihe nie einen Teil 4 erlebte, nach Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte von 2010 war Schluss.

Das ist derweil schon rund vier Jahre her, doch nun scheint es endlich voranzugehen: Denn Lady Bird-Regisseurin Greta Gerwig soll für die Regie in Verhandlungen mit dem Streamgigant stehen! Ein immerhin deutliches Zeichen, dass Netflix nun damit vorankommen will. Ein Multi-Year-Deal läuft schließlich auch irgendwann mal ab, da wird es Zeit.

Der Netflix-Deal mit The C.S. Lewis Company ist der erste Deal, der die Narnia-Rechte für alle sieben Bücher an nur eine Company verliehen hat, diese Seltenheit will Netflix sicher nicht ungenutzt verstreichen lassen. Wer weiß, ohne Corona-Pandemie wäre es aber vielleicht auch schon früher losgegangen. Als Produzenten für The Chronicles of Narnia werden Mark Gordon von Entertainment One sowie Douglas Gresham und Vincent Sieber fungieren, für Filme wie auch Serien.

Greta Gerwig hat aktuell den neuen Barbie-Film für 2023 am Start und arbeitet bereits mit Netflix für Weisses Rauschen zusammen, der am 8. Dezember ins deutsche Kino kommt, bevor er dann am 30. Dezember auf Netflix erscheint.

Seit ihr hoffnungsvoll oder eher skeptisch bezüglich Netflix-Filmen zur Narnia-Welt?

Quelle: The Playlist
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
18.11.2022 13:58 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.029 | Reviews: 213 | Hüte: 558

Hmm,m ich würde erstmal Barbie abwarten bevor ich Gerwig sowas anvertraue. Wenn das floppt oder irgendwie schlecht ankommt, wird man sie schneller fallen lassen als eine heiße Kartoffel.

Unabhängig von dieser recht spannenden Personalie bin ich aber was Narnia angeht recht skeptisch, denn Narnia wird ja im Prinzip als eine noch kindgerechtere und christlich missionierende Fantasy-Erzählung angesehen, da müsste man schon einiges an heute anpassen (und das auch völlig zu Recht), damit das durchgeht - ich sehe schon die ganzen Trolle auf den Barrikaden - und dann möchte ich natürlich auch die Gerwig, damit auch das andere Incel-Trigger-Thema abgegriffen wird wink

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
18.11.2022 13:34 Uhr | Editiert am 18.11.2022 - 13:34 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.796 | Reviews: 169 | Hüte: 562

@Poisonsery
Bei den Narnia-Büchern handelt es sich um märchenartige Kinderfantasy. Die Narnia-Filme sind, beeinflusst von den "Der Herr der Ringe"-Filmen, im Vergleich schon epischer aufgezogen, wobei "Der König von Narnia" und "Die Reise auf der Morgenröte" den Märchencharakter weiterhin im Fokus haben. Mir selbst gefällt ebenfalls "Der König von Narnia" mit Abstand am besten, da stimmte einfach alles.

"Prinz Kaspian von Narnia" wurde im Vergleich mit der Buchvorlage schon deutlich anders interpretiert, wurde düsterer und actionlastiger angelegt, richtete sich mit jungen Jugendlichen an ein älteres Publikum.

@News
Greta Gerwig ist also weiter an Populärnmarken interessiert^^
Wenn ich eine weitere Narnia-Adaption sehen möchte, dann eine des orientalisch beeinflussten "Der Ritt nach Narnia".

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
18.11.2022 04:40 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.276 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Ich habe die Bücher nie gelesen. Ich fand den ersten Film fantastisch. Aber leider war es das schon. Die anderen Teile ohne es mit einem Buch zu vergleichen waren okay. Ich persönlich denke nicht das Netflix die richtige Wahl ist. Aber wir als Kunden haben auch keine Wahl wo die Rechte hinkommen. Denke man kann reinschauen. Aber wenn man positiv rechnet jede 2 Jahre ein Film sind es 14 Jahre ob Netflix bis dahin nicht die Puste ausgeht.

Forum Neues Thema
AnzeigeN