AnzeigeN
AnzeigeN
Wer sah was?

Tagebuch: Jurassic World - Ein neues Zeitalter

Welche MJ-User haben Jurassic World - Ein neues Zeitalter zuletzt gesehen?
Community
2022
Juli
08
Jurassic World - Ein neues Zeitalter
08.07.2022
Jurassic World - Ein neues Zeitalter
Puhh, mit der ursprünglichen Idee hat das hier nicht mehr viel zu tun. Das erste drittel war wirklich furchtbar und langatmig, zudem kamen kaum Dinos vor. Allgemein ist das auch mit ein Problem des Films. Die Dinos sind zwar irgendwie da, stehen aber nicht mehr Fokus der Handlung. Zum Teil echt erschreckend was hier fabriziert wurde!
Bewertung
Puhh, mit der ursprünglichen Idee hat das hier nicht mehr viel zu tun. Das erste drittel war wirklich furchtbar und langatmig, zudem kamen kaum Dinos vor. Allgemein ist das auch mit ein Problem des Films. Die Dinos sind zwar irgendwie da, stehen aber nicht mehr Fokus der Handlung. Zum Teil echt erschreckend was hier fabriziert wurde!
2022
Juni
27
Jurassic World - Ein neues Zeitalter
27.06.2022
Jurassic World - Ein neues Zeitalter
Star Wars Episode 9 war, nein IST das schlimmste Finale einer Saga/Serie welches man abliefern kann. Als das Skript von Trevorrow geleakt wurde, war ich tatsächlich fast schon etwas angesäuert darüber, warum man dem Dreck von Abrams den Vorzug gab und nicht Trevorrows Vision welche sich deutlich besser gelesen hat und runder gewesen wäre. Umso mehr hatte ich dummes Gott vertrauen auf einen geilen Abschluss der World Trilogie. Ich meine, hey was kann bitte wirklich schief gehen wenn man bereits eine der geilsten Vorlagen hat, um Dinos around the world in Szene zu setzen?! Und dann kommt sowas wie Jurassic World 3 raus. Ein neues Zeitalter. Muss wohl sowas sein wie die Scholzsche Zeitenwende, bei der man sich denkt "Uh geil, Zeitenwende weil mein Geld gefressen wird für die Scheisse die andere bauen, reich werden und darauf einen Mangoförmigen Kackhaufen machen was man eigentlich hätte machen können um etwas gutes abzuliefern". Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, und da nerven mich nicht die von vielen rund um die Welt bemängelten Owen Hände und der andere Kitsch. Das fängt tatsächlich mit einem echt schlechten Storytelling an, geht weiter zu üblen Kameraarbeiten bis hin zu einem Schnitt der jeder Böhmermann Praktikanten besser gelingt. Und die Figuren? Boah ist das schlecht. Gut, nicht so brutal schlecht wie SW 9 - Der Abstieg Skywalkers. Aber holla die Waldfee wie man noch schnell alle Rollenklischees für Twitter User abarbeiten muss um ja niemanden zu empören. Und WTF ist mit all den Frauen in dem Film los??? Über die Hälfte hat echt schlecht operierte Gesichter!! Laura Dern sieht aus wie die Trash Barbie, und auch sonst erkennt man den Damen mit größerer Screentime jeden Wangenknochen, jede Augenkorrektur und Nasen OP an. Und dann steht da Sam Neill im hohen Alter und sieht blendend aus! Und Goldblum kaut laufend nervös auf seinen Lippen herum wie ein Koks abhängigner auf Entzug. Generell wirken ALLE Darsteller in diesem Film so lustlos, als wenn sie wüssten das nicht einmal Geld diese unruhigen Nächte aufwiegt, welche durch das schlechte Skript kommen. Trevorrow hat wohl einen Gal Gadot Anfall bekommen in der Corona Zeit und plötzlich gedacht "Die Welt ist so schlecht, wir müssen sie ändern, imagine all the Heuschrecken!". Das sich Trevorrow allen Ernstes kurz nach der Premiere hingestellt hat und sagte "Also ich möchte nicht derjenige sein, der ein neuen Film machen soll, und das Beste wäre wenn dann eine Fortsetzung" grenzt schon enorm an Überheblichkeit. Das man den Film angeschaut hat und nicht einmal merkt was man da Rudi Völler mäßig hingerotzt hat, einfach nur wow. Lieber Colin, der nächste der einen neuen Dino Film aus der Reihe mach soll, dem kann man nur raten all deine JURASSIC WORLD Filme nun platt zu machen und zu ignorieren! DAS ist der beste Weg weiterzumachen. Und ich verwette meinen Arsch, es wird genauso kommen! Selbst wenn es nur dieser letzte Film ist. Und diese Szene mit Claire im Wasser auf der Flucht, welche so hervorgehoben wurde: wow, fünf Sekunden gute Einstellung eine 2,5 Stunden Films. Das ist wie ein Tropfen Wasser auf 2,5 Quadratkilometer Wüste. Aus kreativer wie künstlerischer Sicht hat dieser Film gerade einmal einen Hut verdient. Da manche dennoch mit diesem Film Spaß haben können, und meine Kids diesen hatten da sie JETZT noch nicht die eklatanten Fehler sehen, bekommt er drei von fünf Hüten.
Bewertung
Star Wars Episode 9 war, nein IST das schlimmste Finale einer Saga/Serie welches man abliefern kann. Als das Skript von Trevorrow geleakt wurde, war ich tatsächlich fast schon etwas angesäuert darüber, warum man dem Dreck von Abrams den Vorzug gab und nicht Trevorrows Vision welche sich deutlich besser gelesen hat und runder gewesen wäre. Umso mehr hatte ich dummes Gott vertrauen auf einen geilen Abschluss der World Trilogie. Ich meine, hey was kann bitte wirklich schief gehen wenn man bereits eine der geilsten Vorlagen hat, um Dinos around the world in Szene zu setzen?! Und dann kommt sowas wie Jurassic World 3 raus. Ein neues Zeitalter. Muss wohl sowas sein wie die Scholzsche Zeitenwende, bei der man sich denkt "Uh geil, Zeitenwende weil mein Geld gefressen wird für die Scheisse die andere bauen, reich werden und darauf einen Mangoförmigen Kackhaufen machen was man eigentlich hätte machen können um etwas gutes abzuliefern". Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, und da nerven mich nicht die von vielen rund um die Welt bemängelten Owen Hände und der andere Kitsch. Das fängt tatsächlich mit einem echt schlechten Storytelling an, geht weiter zu üblen Kameraarbeiten bis hin zu einem Schnitt der jeder Böhmermann Praktikanten besser gelingt. Und die Figuren? Boah ist das schlecht. Gut, nicht so brutal schlecht wie SW 9 - Der Abstieg Skywalkers. Aber holla die Waldfee wie man noch schnell alle Rollenklischees für Twitter User abarbeiten muss um ja niemanden zu empören. Und WTF ist mit all den Frauen in dem Film los??? Über die Hälfte hat echt schlecht operierte Gesichter!! Laura Dern sieht aus wie die Trash Barbie, und auch sonst erkennt man den Damen mit größerer Screentime jeden Wangenknochen, jede Augenkorrektur und Nasen OP an. Und dann steht da Sam Neill im hohen Alter und sieht blendend aus! Und Goldblum kaut laufend nervös auf seinen Lippen herum wie ein Koks abhängigner auf Entzug. Generell wirken ALLE Darsteller in diesem Film so lustlos, als wenn sie wüssten das nicht einmal Geld diese unruhigen Nächte aufwiegt, welche durch das schlechte Skript kommen. Trevorrow hat wohl einen Gal Gadot Anfall bekommen in der Corona Zeit und plötzlich gedacht "Die Welt ist so schlecht, wir müssen sie ändern, imagine all the Heuschrecken!". Das sich Trevorrow allen Ernstes kurz nach der Premiere hingestellt hat und sagte "Also ich möchte nicht derjenige sein, der ein neuen Film machen soll, und das Beste wäre wenn dann eine Fortsetzung" grenzt schon enorm an Überheblichkeit. Das man den Film angeschaut hat und nicht einmal merkt was man da Rudi Völler mäßig hingerotzt hat, einfach nur wow. Lieber Colin, der nächste der einen neuen Dino Film aus der Reihe mach soll, dem kann man nur raten all deine JURASSIC WORLD Filme nun platt zu machen und zu ignorieren! DAS ist der beste Weg weiterzumachen. Und ich verwette meinen Arsch, es wird genauso kommen! Selbst wenn es nur dieser letzte Film ist. Und diese Szene mit Claire im Wasser auf der Flucht, welche so hervorgehoben wurde: wow, fünf Sekunden gute Einstellung eine 2,5 Stunden Films. Das ist wie ein Tropfen Wasser auf 2,5 Quadratkilometer Wüste. Aus kreativer wie künstlerischer Sicht hat dieser Film gerade einmal einen Hut verdient. Da manche dennoch mit diesem Film Spaß haben können, und meine Kids diesen hatten da sie JETZT noch nicht die eklatanten Fehler sehen, bekommt er drei von fünf Hüten.
17
Jurassic World - Ein neues Zeitalter
17.06.2022
Jurassic World - Ein neues Zeitalter
War ein wunderbar nostalgischer Dino-Trip. Mich hat der Streifen bestens unterhalten können, zudem gab es hier teils wirklich spektakuläre Bilder zu sehen. Auch das Zusammenspiel der Altstars mit dem neuen Cast fand ich recht gelungen. Ist halt ein Film für's Kino, da kann ich persönlich dann auch mal über den ein oder anderen "Nonsens" hinwegsehen.
Bewertung
War ein wunderbar nostalgischer Dino-Trip. Mich hat der Streifen bestens unterhalten können, zudem gab es hier teils wirklich spektakuläre Bilder zu sehen. Auch das Zusammenspiel der Altstars mit dem neuen Cast fand ich recht gelungen. Ist halt ein Film für's Kino, da kann ich persönlich dann auch mal über den ein oder anderen "Nonsens" hinwegsehen.
14
Jurassic World - Ein neues Zeitalter
14.06.2022
Jurassic World - Ein neues Zeitalter
Hand aufs Herz... es wird nie wieder einen Film geben, welcher die Magie eines Jurassic Parks versprüht. Ein halber Stern für die Alte Garde, auch wenn sie bei weitem nicht so gut geschrieben sind wie in den 90ern.
Bewertung
Hand aufs Herz... es wird nie wieder einen Film geben, welcher die Magie eines Jurassic Parks versprüht. Ein halber Stern für die Alte Garde, auch wenn sie bei weitem nicht so gut geschrieben sind wie in den 90ern.
Kün
1
AnzeigeN