Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Gibts ja gar nicht!
Auf welchem Platz liegt Tschick?

Gibts ja gar nicht!

Eine Liste von bartacuda mit 98 Filmen (Letztes Update: 24.07.17)
Nicht einverstanden? » Verwalte deine eigenen Toplisten!
Sehenswerte deutsche/deutschsprachige Filme

Nicht selten liest und hört man, dass es wenig bis gar keine "guten" deutschen Filme gibt.
Mit dieser Liste möchte ich diesem Vorurteil entgegentreten und habe die Filme zusammengestellt, die ich als sehenswert betrachte. Über gut o. schlecht soll dann jeder für sich urteilen.

Der Schwerpunkt liegt sicher bei den letzten 30 Jahren, aber es sind auch ein paar bedeutende Werke eingeflossen, die man als Filmfan m.E. gesehen haben sollte.

Die Reihenfolge ist willkürlich und stellt kein Ranking dar.

Über Ergänzungen würde ich mich sehr freuen.

Nicht in der Datenbank, aber m.E. sehenswert:
- Ein ganz gewöhnlicher Jude
- Eine Hand voll Gras
Who Am I - Kein System ist sicher
#1
Filmstart: 25.09.2014
Tschick
#2
Filmstart: 15.09.2016
Fack ju Göhte
#3
Filmstart: 07.11.2013
Der geilste Tag
#4
Filmstart: 25.02.2016
Hin und weg
#5
Filmstart: 23.10.2014
Wir sind jung. Wir sind stark.
#6
Filmstart: 22.01.2015
Der Wixxer
#7
Filmstart: 20.04.2004
Honig im Kopf
#8
Filmstart: 25.12.2014
Frau Ella
#9
Filmstart: 17.10.2013
Oi! Warning - Leben auf eigene Gefahr!
#10
Filmstart: 19.10.2000
Wie Feuer und Flamme
#11
Filmstart: 14.06.2001
Sein letztes Rennen
#12
Filmstart: 10.10.2013
Das Kabinett des Doktor Caligari
#13
Filmstart: 27.02.1920
Chaostage - We Are Punks!
#14
Filmstart: 09.04.2009
Kein Pardon
#15
Filmstart: 25.02.1993
Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding
#16
Filmstart: 26.08.1999
Hitlerjunge Salomon
#17
Filmstart: 31.10.1991
Die Feuerzangenbowle
#18
Filmstart: 26.12.1969
DoppelPack
#19
Filmstart: 28.06.2000
Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens
#20
Filmstart: 05.03.1922
Horizont erweitern
Was denkst du?
34 Kommentare
Avatar
StevenKoehler : : Muggel
17.10.2018 14:20 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 411 | Reviews: 204 | Hüte: 0

@sublim77

Wenn man sich ansieht, wie viele Menschen in den Schweiger- oder Schweighöfer-Filmen hineingehen, braucht man sich nicht zu wundern, dass man immer wieder das ein und das Selbe vorgesetzt bekommt. Früher hatte Schweiger noch einfallreiche Ideen gehabt "Nothing on Heavens Door" oder "Der Eisbär", aber heute ist das alles nur noch ein Einheitsbrei.

Wer den Trailer von "Der Vorname" gesehen hat, wird evtl. wissen, was ich meine. Es sieht doch sehr nach "Gott des Gemetzels" aus bzw. hat man sich gedacht, dass man damit viele Leute in die Kinos zieht. Wenn ich mir den Trailer anschaue, habe ich schon die Geschichte verstanden, ohne den Film gesehen zu haben.

"Klassentreffen 1.0" sah mir in den Trailer wie den klassischen Einheitsbei aus, was man schon gefühlte 1000 Mal gesehen hat.

Ich wünsche mir, dass man in Zukunft auch mal wieder deutlich bessere Filme macht. Der letzte deutsche Kinofilm, den ich gesehen habe, war "Jugend ohne Gott" und es ging damit schon einmal in die richtige Richtung.

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
17.10.2018 13:01 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 3.991 | Reviews: 0 | Hüte: 257

@sublim

Ist nicht zu leugnen, dass die "breite Masse" da nicht selten sehr einheitlich auftritt. Aber wie du sagst, Ausnahmen gibt es immer mal wieder. Ich mag da zB die Filme von Fatih Akin, der immer mal einen "Besonderen" raushaut. Oder auch Knallhart von Buck ist ein Film, den ich sehr mag. Da liefert selbst Jenny Elvers eine gute Leistung ab.

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
17.10.2018 12:52 Uhr | Editiert am 17.10.2018 - 12:53 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.718 | Reviews: 29 | Hüte: 276

@bartacuda:

Ja, ich denke, dass das größte Problem der deutschen Filme (und auch Serien) ist, dass man sich einfach nicht aus der Komfortzone herauswagt und einfach immer das Gleiche macht. Natürlich gibt es auch hier zunehmend Ausnahmen (die dann mein Interesse wecken). Aber mit dem klassischen Sonntagabend-Krimi kann ich eben nichts anfangen. Auch die immergleichen "Schweigerschen" Komödien sind so garnicht mein Ding. Natürlich finde ich aber Filme wie Knocking On Heavens Door oder Bang Boom Bang klasse. Leider gibt es davon nicht allzu viele.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
17.10.2018 12:43 Uhr | Editiert am 17.10.2018 - 12:55 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 3.991 | Reviews: 0 | Hüte: 257

@sublim

Erstmal Danke. Hintergrund ist tatsächlich, dass ich beide noch nicht gesehen habe. Daher auch noch mal Danke für die Tipps.

Aufgrund des mittlerweile umfangreichen, für mich interessanten Angebots von Serien und der Familiensituation habe ich mein Sehverhalten etwas umstellen müssen und da fallen einfach ein paar Filme hinten raus."Früher" habe ich fast alles geschaut, was mir so in die Finger kam. Heute komme ich noch nicht mal mit den "großen" internationalen Produktionen, die mich interessieren, hinterher. Wenn ich dann mal ein freies (Film)WE habe, hole ich diese in der Regel nach.

Wie oben beschrieben, gings mir in erster Linie um die "pauschale" Vorverurteilung deutscher Filme, die imo einfach nicht zutreffend ist. Klar wird man jetzt den "Hardcore-Comic- o. Actionfan" nicht unbedingt für (Didis) Letztes Rennen begeistern können, aber das macht diesen dann nicht zwangsläufig zu einem "schlechten" Film.

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
17.10.2018 12:04 Uhr | Editiert am 17.10.2018 - 12:06 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.718 | Reviews: 29 | Hüte: 276

@bartacuda:

Interessante Liste. Ich bin ja bekanntlich kein besonders großer Fan des deutschen Films. Nichtsdestotrotz finde auch ich unter einigen deutschen Produktionen die ein oder andere Perle.

Umso mehr wundert es mich, dass zwei dieser (für mich relevante) Perlen in deiner Liste keine Nennung finden. Genauer geht es mir um die Filme Hell und Wir sind die Nacht, die ich beide sehr gut fand.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
24.07.2017 14:37 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 3.991 | Reviews: 0 | Hüte: 257

@luhp

ich empfinde den Fight Club Vergleich zu sehr als Spoiler und auch nicht so wesentlich für den Fiilm. Hätte mich echt geärgert, wenn ich z.B. deine Kritik vorab gelesen hätte. Hinzu kommt, dass es ja "eigentlich" am Ende dem Zuschauer offen steht, welche Version er für sich heranziehen will. Ja, ich weiß, dass der Regisseur die Fight Club Erklärung bestätigt hat.

(Vielleicht magst du deinen Post ja noch "verspoilern")

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
24.07.2017 13:56 Uhr | Editiert am 24.07.2017 - 14:48 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.443 | Reviews: 142 | Hüte: 332

Who am I, der kleine, deutsche Bruder von "Fight Club".
Mit Tom Schilling als "Edward Norton" und Elias MBarek als "Brad Pitt".

Hat mir ebenfalls gut gefallen!

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
24.07.2017 13:33 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 3.991 | Reviews: 0 | Hüte: 257

Ergänzt um Who am I. Auch wieder so ein Ding, das ich unnötigerweise vor mir hergeschoben habe.

Es ist immer wieder beeindruckend, wie Tom Schilling einen ganzen Film nahezu alleine stemmen kann. Wenngleich er hier auch keine schlechte Unterstützung erhält. Insbesondere von Elyas MBarek, dem ich das so (zu Unrecht) gar nicht zugetraut hätte.

Coole Story, gutes Schauspiel, flott inszeniert.

M.M.n. kann man ihm gut und gerne 4/5 geben.

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
15.05.2017 10:27 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.596 | Reviews: 19 | Hüte: 351

@Barta

Habe das Hörbuch. Wenn der Film hält, was das Buch verspricht, kann das eigentlich nur ein riesen Spaß in bewegten Bildern sein laughing... Habe den Film bei Prime schon auf der Watchlist!

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
15.05.2017 09:33 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 3.991 | Reviews: 0 | Hüte: 257

Ergänzt um Tschick, den aktuellen Film von Fatih Akin.

2 Außenseiter im geklauten Lada auf Sommertrip. Symmpathische Mischung aus Road-Movie und "Coming of Age".

Hat mir sehr gut gefallen. 4/5

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
12.10.2016 16:38 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 3.991 | Reviews: 0 | Hüte: 257

Ergänzt um

Fack ju Göthe

Dem Anraten von Strubi und Han sowie der Free TV Ausstrahlung gefolgt habe ich ihn mir nun doch angeschaut. Und ich muss ehrlich sagen, er hat mich hervorragend unterhalten. Habe herzlich gelacht und fand ihn lange nicht so "flach" wie befürchtet. Fazit: Kann man gucken!

Der geilste Tag

Ein bisschen "Bucket List", ein bisschen "Knockin on Heavens Door" und Florian David Fitz, der sich die tragende Figur nach ähnlichem Schema ja gerne mal selbst auf den Leib schreibt. Vom Grundprinzip nichts neues, aber dennoch sehenswert. Das Spiel von Fitz und Shweighöfer macht Spaß.

Fitz, den ich sehr schätze, sollte m.M.n. aber aufpassen das seine Ideen nach "Vincent will Meer", "Hin und weg" und jetzt "der geilste Tag" sich nicht langsam abnutzen.

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
15.07.2016 08:40 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 3.991 | Reviews: 0 | Hüte: 257

Ergänzt um

Hin & weg

Lange vor mir her geschoben, jetzt im TV nachgeholt. Totkranker Mittdreißiger radelt mit Freunden zum Sterben nach Belgien.

Mir persönlich hat er sehr gut gefallen. Die Gradwanderung, trotz des ernsten Themas, nicht in die eine o. andere Richtung "abzudriften" ist wirklich gut gelungen. Dazu tragen auf jeden Fall die m.E. sehr guten Darsteller bei.

Sehenswert!

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
25.06.2016 14:04 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 3.991 | Reviews: 0 | Hüte: 257

Einmal ergänzt um

Wir sind jung, wir sind stark

Anhand von Stellvertreterfiguren wie dem radikalen Anführer, dem orientierungslosen Mitläufer, dem "versagenden" Politiker, einigen Opfern, etc werden die Ereignisse vom 24.08.92 am Sonnenblumenhaus in Rostock Lichtenhagen erzählt.

Unglaublich authentischer Film, dem es gelingt diesen dunklen Tag erneut ins Bewusstsein zu rufen.

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
Han : : Space Cowboy
28.11.2015 09:06 Uhr
0
Dabei seit: 14.04.13 | Posts: 1.977 | Reviews: 8 | Hüte: 102

Hey barta! Witzig, ich hatte anfangs auch Vorbehalte gegen Fack ju Goehte (von wegen Assi-Film). Als ich ihn dann doch irgendwann schaute, war ich mehr als angenehm überrascht. Kein Überfilm, aber ich habe Tränen gelacht. Daher schließe ich mich dem Urteil des Zauberers an (Hey es ist immerhin Gandalf der Weiße!) und rate Dir einen Blick zu riskieren. Eventuell wird es besser als gedacht. ;)

"In der Geschichte passiert alles zweimal. Das erste Mal als Tragödie, das zweite Mal als Farce." - J.J. Abrams

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
28.11.2015 08:02 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 3.991 | Reviews: 0 | Hüte: 257

@luhp

bisher leider nicht.

@strubi

vielleicht werde ich es tatsächlich mal wagen. Schlechter als manch andere "Komödie" wird er schon nicht sein.

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Forum Neues Thema