Mein Filmtagebuch...
Deadpool eintragen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Deadpool (2016)

Ein Film von: Tim Miller mit Ryan Reynolds und Ed Skrein

Bewertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Der Videoplayer(10980) wird gestartet
Alle 8 Trailer

Deadpool Inhalt

Deadpool beginnt ganz am Anfang. Wade Wilson (Reynolds) war erst bei den Special Forces, bevor er Söldner wurde. Dann schlug der Krebs zu. Nachdem er Versuchskaninchen für ein fragwürdiges Experiment gespielt hat, verfügt Wilson über beschleunigte Heilungskräfte und nimmt die Identität von Deadpool an. Bewaffnet mit diesen neuen Fähigkeiten und einem dunklen, verdrehten Sinn für Humor, jagt er dem Mann hinterher, der beinahe sein Leben zerstört hat...

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Alle News zum Film
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Deadpool und wer spielt mit?

Box Office
783,11 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Zur Filmreihe X-Men gehören ebenfalls Magneto, X-Men (2000), X-Men 2 (2003) und X-Men - Der letzte Widerstand (2006).
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Was denkst du?
45 Kommentare
Avatar
Aleks1986 - Moviejones-Fan
10.07.2017 23:01 Uhr
0
Dabei seit: 10.07.17 | Kommentare: 31 | Kritiken: 0 | Hüte: 0

Immer wieder gut für einen unterhaltsamen Abend!

Meine Bewertung
Bewertung
Death is not the greatest loss in life. The greatest loss is what dies inside while still alive.
Avatar
luhp92 - BOTman Begins
10.05.2017 16:54 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Kommentare: 8.980 | Kritiken: 91 | Hüte: 261

@Sully

Ich mag es bei Comicverfilmungen ja in der Regel auch, wenn die Charaktere im Vordergrund stehen. Bei "Deadpool" ist dies tatsächlich der Fall, mich stört da eher die Tatsäche, dass der Film als gänzlich andersartige Comicverfilmung angekündigt wurde, dann aber eine "Rette deine Liebste"-Handlung wie schon in den meisten anderen Filmen präsentierte.

"Green Lantern" habe ich noch nicht gesehen, das ist einer der DC-Superhelden, die mich momentan am wenigsten interessieren.

Eine Superheldenschwemme wie in "Avengers" gibt es in "Deadpool" natürlich nicht, fünf Superhelden/-schurken sind aber trotzdem nicht wenige. Zumal von denen meiner Meinung nach nur Hauptcharakter Deadpool Profil aufweist. In der neuen "X-Men"-Trilogie oder "Guardians of the Galaxy" haben das die Regisseure und Drehbuchautoren finde ich besser hinbekommen.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."- "Willkommen in Amerika!"
Avatar
Sully - Elvis Balboa
10.05.2017 01:12 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Kommentare: 9.207 | Kritiken: 30 | Hüte: 270

@Luph

Ja, ich bin eben unberechenbar. -)

Hier war es nach meinem Empfinden aber eben nicht der große Overkill, da eher die Geschichte der Figuren im Vordergrund stand. Dass es "die Rettung der Liebsten" auch in anderen Comic Verfilmungen gibt, hab ich nie bestritten. Hier wurde das aber für meinen Geschmack gut umgesetzt. Interessanterweise gefielen mir oft die Verfilmungen, bei denen das eine größere Rolle spielte. Siehe z.B. "Green Lantern".

Die Superheldenschwemme, in der gefühlte 20 Superhelden mit gefühlt 100 Superkäften aufeinander einkloppen, gibts aber bei Deadpool definitiv nicht. Das hält sich hier stark in Grenzen.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!
Avatar
luhp92 - BOTman Begins
10.05.2017 00:50 Uhr | Editiert am 10.05.2017 - 00:58 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Kommentare: 8.980 | Kritiken: 91 | Hüte: 261

@Sully




Du und Superheldenfilme, das macht mich echt fertig, immer wieder für eine Überraschung gut! Also beim ersten Absatz bin ich ja noch irgendwo bei dir, beim zweiten Absatz gehen unsere Meinungen dann fast komplett auseinander. Aber du mochtest ja auch Wolverine Origins, von daher^^
Die Handlung um die Rettung der Liebsten haben schon zig andere Superheldengeschichten vorher und mMn besser erzählt. Und die typische Superheldenschwemme und Overkillaction finden sich doch auch hier...

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."- "Willkommen in Amerika!"
Avatar
Sully - Elvis Balboa
10.05.2017 00:27 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Kommentare: 9.207 | Kritiken: 30 | Hüte: 270

Der Film fing genauso an wie ich es erwartet/befürchtet hatte...mega aufgedreht und albern. Da hatte ich eigentlich schon keinen Bock mehr. Aber das änderte sich komischerweise dann ziemlich schnell und er hat mich doch nicht nur gut unterhalten, sondern auch irgendwie abgeholt. Die Minuspunkte bleiben unbestritten: Einiges ist mir zu fäkal und vulgär, anderes zu klamaukig. Da wäre weniger, mehr gewesen. Das Durchbrechen der 4.Wand, zum Zuschauer hin, liegt mir zusätzlich nicht.

Die Pluspunkte überwogen aber doch ziemlich. Wobei der größte und wichtigste Faktor war, dass das Herz am rechten Fleck saß. Dies hat die negativen Aspekte wett gemacht. Dazu kam, dass ich mich an manchen Stellen vor lachen gekrümmt habe. Die Story war weniger platt als erwartet und bot auch einige ruhige, emotionale Momente, die überzeugen konnten. Ein weiterer Pluspunkt: Keine übermäßige Superheldenschwemme und kein Action-Overkill. Die Figuren standen im Vordergrund und in Sachen "beschützen der Liebsten" kam sogar Spannung auf.

Insgesamt überraschende 8 von 10 Punkten

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!
Avatar
deadpool1337 - Moviejones-Fan
26.03.2017 12:28 Uhr
0
Dabei seit: 26.03.17 | Kommentare: 1 | Kritiken: 0 | Hüte: 0

ich habe von allen meiner freunde gehört das deadpool richtig cool ist und ich bin jetzt 16 und schon seit ich zwölf bin großer marvel fan

Avatar
sublim77 - Moviejones-Fan
06.12.2016 17:50 Uhr | Editiert am 07.12.2016 - 11:41 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Kommentare: 2.265 | Kritiken: 17 | Hüte: 146

Die Meinungen zu Deadpool sind ja größtenteils begeistert. Offensichtlich ist man bei dieser Verfilmung aus dem X-MEN Universum sehr nahe an der Vorlage geblieben, was vielen Fans natürlich gut gefallen hat. Da ich nie einen Deadpool Comic gelesen habe, kann ich nur den Film ansich bewerten. Generell ist Deadpool kein schlechter Vertreter seines Genres. Allerdings nervt mich dieser sehr gewollte Humor. Auch das durchbrechen der vierten Wand, gefällt mir eher weniger. Das ist natürlich nur meine Meinung. Ich bin mir durchaus bewusst, dass die meisten gerade das an dem Film mögen, da die Figur im Original offensichtlich eben genauso Funktioniert. Mein Lieblingsfranchise wird Deadpool nicht. Allerdings kann ich verstehen, dass dieser besondere Charme des etwas anderen Helden vielen Freude macht.

Von mir gibt es 3 Sterne

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!
Avatar
MrBond - Moviejones-Fan
18.11.2016 11:56 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Kommentare: 1.709 | Kritiken: 7 | Hüte: 171

War nette Unterhaltung mit viel Slapstick. Für meinen Geschmack teilweise zu klamaukig, obwohl er immer wieder die Kurve kriegte, bevor es zu sehr abglitt. Nichts desto trotz war er witzig und bis zum Schluss sehenwert. Daher gute 7/10 Punkten respektive 3,5/5 Hüten.

Meine Bewertung
Bewertung
“Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"
Avatar
jonas - Moviejones-Fan
13.07.2016 23:34 Uhr
0
Dabei seit: 13.07.16 | Kommentare: 1 | Kritiken: 0 | Hüte: 0

ich finde deadpool ist ein cooler action film und finde es cool das wenn man denn film guckt das deadpool mit einem redet und weiß das er eine film figur ist

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Mudl - Moviejones-Fan
02.07.2016 08:11 Uhr
0
Dabei seit: 02.07.16 | Kommentare: 597 | Kritiken: 0 | Hüte: 25

Stellenweise nicht schlecht. Im großen ganzen aber nur Durchschnitt.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
luhp92 - BOTman Begins
15.06.2016 03:04 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Kommentare: 8.980 | Kritiken: 91 | Hüte: 261

Bietet Deadpool etwas Neues oder kocht der Film nur Altbekanntes neu auf?
Trifft meiner Meinung ziemlich gut.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."- "Willkommen in Amerika!"
Avatar
Hanjockel79 - Moviejones-Fan
11.05.2016 22:00 Uhr | Editiert am 11.05.2016 - 22:00 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.13 | Kommentare: 4.750 | Kritiken: 36 | Hüte: 236

Ich finde das immer richtig schön besch..*beep* wenn die bei TV und Filmen die Schimpfwörter durch den Ton ersetzen. Das ist irgendwie Moralheuchelei vom allerfeinsten. Ihr müsst euch mal Sendungen wie die Krabbenfischer von DMax reinziehen oder den anderen Sch..*beep*dreck namens "Überleben" in Alaska (bzw. massenweise Tiere töten für Geld...). Da wird bei jedem zweiten Wort geflucht und dann nervt so ein Ton einfach nur noch. Weil das geht dann in einer Tour: *beep, beep, beeeeeeeeeep.^^ Dann sollen die den Mi*beep* halt gar nicht erst senden, wenn sie sich so extrem affig mit der politisch korrekten Aussprache haben, diese ver*beep*ten Dre*beep* vom *beep*sender!^^

Avatar
luhp92 - BOTman Begins
11.05.2016 21:32 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Kommentare: 8.980 | Kritiken: 91 | Hüte: 261

Honest Trailer feat. Ryan Reynolds als Deadpool
Natürlich mit Piepen, um die PG-13 Beschränkung einzuhalten wink

Nichtsdestotrotz ein sehr guter Honest Trailer, der die Stärken des Films nennt, sich aber auch traut, die Schwächen aufzuzählen.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."- "Willkommen in Amerika!"
Avatar
PlayKing2912 - Moviejones-Fan
09.05.2016 12:44 Uhr
0
Dabei seit: 09.05.16 | Kommentare: 1 | Kritiken: 0 | Hüte: 0

weil Deadpool geil ist

Avatar
Nuridin - Moviejones-Fan
06.05.2016 01:16 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Kommentare: 369 | Kritiken: 32 | Hüte: 3

Mega Perverser aber lustiger Film.

Forum Neues Thema