SpongeBob Schwammkopf 3D

Kritik Details Trailer Galerie News
Team Bikini-Bottom

SpongeBob Schwammkopf 3D Kritik

SpongeBob Schwammkopf 3D Kritik
6 Kommentare - 09.02.2015 von Moviejones
Wir haben uns SpongeBob Schwammkopf 3D für euch angeschaut und verraten euch in unserer Kritik, ob sich dieser Film lohnt.
SpongeBob Schwammkopf 3D

Bewertung: 4 / 5

Wer wohnt in einer Ananas ganz tief im Meer? - Spongebob Schwammkopf! - Saugstark, gelb und porös, und zwar sehr! - Spongebob Schwammkopf! Ja, unser Lieblingsschwamm ist zurück und dieses Mal droht ganz Bikini Bottom der Untergang! Wieder hat der böse Plankton es auf das geheime Burger-Rezept von Mr. Krabs abgesehen. Doch, oh Schreck, beim Versuch es zu stehlen, verschwindet das Rezept auf magische Weise und nur Spongebob weiß von Planktons Unschuld. Ohne Burger droht Bikini Bottom der Untergang und Spongebob und Plankton gelten plötzlich als die Schuldigen. Die beiden Erzfeinde müssen deswegen ein ungewöhnliches Team bilden, um den wahren Übeltäter zur Strecke zu bringen - und dafür müssen sie sogar ihr geliebtes Bikini Bottom verlassen und die Welt jenseits des Meeres betreten...

An Spongebob scheiden sich die Geister und auch nach seinem zweiten Kinoabenteuer SpongeBob Schwammkopf 3D wird dies nicht anders sein. Entweder man findet Spongebob und seine Kumpels grenzwertig bescheuert und sieht in ihnen einen Garanten für den Untergang des Abendlandes oder aber man freut sich über den schrägen und absolut verrückten Humor, dem diese Geschichte zugrundeliegt. Wir gehören zur letzteren Gruppe. Dennoch ist uns der Einstieg in SpongeBob Schwammkopf 3D schwergefallen, der Film wollte nicht so recht in Fahrt kommen und der Funke nicht wie 2004 in Der SpongeBob Schwammkopf Film sofort überspringen. Doch je länger wir im Kino saßen, desto besser wurde er, die Bewertung stieg minütlich nach oben. Vielleicht war es einfach die ganze Kombination aus bunten Bildern, absolut verrückten Szenen und einer total blödsinnigen, aber auch komischen Handlung, denn an vielen Stellen hat der Film etwas von einem irren Drogentrip.

Trailer zu SpongeBob Schwammkopf 3D

Der Videoplayer(9582) wird gestartet

Während Asterix im Land der Götter oder gar Die Peanuts - Der Film ihre Trickfilmwurzeln verlassen und nur noch animiert in 3D zu erleben sind, geht man bei SpongeBob Schwammkopf 3D einen anderen Weg. Spongebob bleibt sich treu, jedenfalls nahezu. Auch wenn die Werbekampagne etwas anderes suggeriert - über zwei Drittel der Laufzeit kommt der Schwamm auch dieses Mal mit handgezeichneter Trickfilmkunst aus! Erst wenn er zusammen mit Plankton, Patrick, Sandy, Thaddäus und Mr. Krabs an Land geht, erleben alle Figuren eine Generalüberholung und sind passend als CGI-animierte Figuren unterwegs. Was bei Asterix noch unnötig erschien, ist hier passend und der Reihe treu bleibend umgesetzt worden.

SpongeBob Schwammkopf 3D ist kein großes Kino und das will man uns auch gar nicht weismachen. Dieser Film will unterhalten und nur das allein. Hier steckt kein Bildungsauftrag oder eine große Idee dahinter, es gibt sprechende Unterwasserbewohner, die auf Mad Max machen, übermächtige Delphine, die das All durchreisen, Thaddäussaurier und gut versteckt Antonio Banderas. Dieser Film ist ein Fiebertraum, aber ein verdammt lustiger, wenn man sich einfach darauf einlässt und Spaß haben will. Die Szenen und die ganze Story sollte man dabei in keinem Moment hinterfragen, dies macht nur verrückt. Und jetzt alle noch mal mitsingen... Spongeboooooob Schwammkoooopf!

SpongeBob Schwammkopf 3D Bewertung
Bewertung des Films
810
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie

Weitere spannende Kritiken

Star Wars - Die letzten Jedi Kritik (Redaktion)

Den Letzten beißen die Hunde

Poster Bild
Kritik vom 12.12.2017 von Moviejones - 74 Kommentare
Star Wars - Die letzten Jedi ist Star Wars, so viel steht fest und bietet viele visuell großartige Momente. Besonders Rey und Kylo Ren erhalten viel Spielraum, sich zu entfalten und Konturen zu entwickeln. Viele anderen Figuren müssen im Gegenzug hinten Platz nehmen, genau wie die Story, ...
Kritik lesen »

Jumanji - Willkommen im Dschungel Kritik (Redaktion)

Gelungener Dschungeltrip

Poster Bild
Kritik vom 09.12.2017 von Moviejones - 9 Kommentare
So muss ein Remake aussehen! Eine Idee, in die Moderne geholt, ohne sie der Lächerlichkeit preiszugeben, sympathische Charaktere und Witz, ohne sich in Plattitüden zu ergeben. Mit Jumanji - Willkommen im Dschungel ist es Regisseur Jake Kasdan (Bad Teacher, Sex Tape) gelungen, den beliebten...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Was denkst du?
6 Kommentare
Avatar
mjkoe23 : : Moviejones-Fan
28.02.2015 17:52 Uhr
0
Dabei seit: 08.01.13 | Posts: 952 | Reviews: 12 | Hüte: 4
Im Kino muss ich mir Spongebob nicht ansehen, aber auf DVD werde ich mir den Film ganz sicher mal zu Gemüte führen. Herrlich doofer Humor.
Avatar
MoonFrost : : Moviejones-Fan
21.02.2015 22:01 Uhr | Editiert am 21.02.2015 - 22:03 Uhr
0
Dabei seit: 26.04.13 | Posts: 793 | Reviews: 0 | Hüte: 4
Also ich fand den Film ganz lustig. Ab und zu hat er aber seine längen, in denen nicht wirklich viel passiert. Ich persönlich finde ihn nicht so gut wie Teil eins, aber immernoch recht sehenswert. Schade ist Taddels neue Stimme, da kann ja aber niemand was für. Achso und das CGI sieht Teilweise echt gut aus. Hätte ich wirklich nicht erwartet.
Avengers Assemble!
Avatar
fre4k4zoid : : Moviejones-Fan
19.02.2015 23:00 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.11 | Posts: 98 | Reviews: 0 | Hüte: 2
@gabrielverlaine

jeder hat halt seinen geschmack, und das ist auch gut so. ich persönlich liebe spongebob gerade weil es einfach abstruser schwachsinn ist. einfach mal hirn aus. auch wenn der film sogar für meinen geschmack etwas zu krass ist laughing
Avatar
Moviejones : : Das Original
19.02.2015 18:26 Uhr
0
Dabei seit: 15.10.08 | Posts: 1.501 | Reviews: 704 | Hüte: 68
@Kinofreund088

Weil der Schwamm absurd ist und genau das ausdrücken will. Man kann diese Absurdität mögen oder verdammen. Wir mögen sie, daher die Bewertung. Das, was er macht und machen soll, macht der Schwamm richtig smile
Avatar
Kinofreund088 : : Heavy Coffee
19.02.2015 17:51 Uhr
0
Dabei seit: 09.06.12 | Posts: 220 | Reviews: 22 | Hüte: 0
Ich mag Sponge-Bob auch (wenngleich ich zu alt bin um dies eigentlich zugeben zu dürfen), aber egal. Was mir etwas sauer hier in der Kritik aufgestoßen hat, ist das es Filme, die selbst ohnehin keinen Anspruch auf große Bedeutung legen, bei der Kritik etwas milder behandelt werden, als wenn sie auf große Macke machen.

Dies könnte man als kleine aber feine Ungerechtigkeit in der Bewertung sehen...
Am Besten sieht man das hier [Die Szenen und die ganze Story sollte man dabei in keinem Moment hinterfragen, dies macht nur verrückt. Und jetzt alle noch mal mitsingen... Spongeboooooob Schwammkoooopf!]
Ich frage euch allen ernstes: warum macht man denn eine Kritik, wenn man all das nicht hinterfragt?
Das sind nicht die Droiden, die ihr sucht!
Avatar
GabrielVerlaine : : Moviejones-Fan
19.02.2015 15:49 Uhr | Editiert am 19.02.2015 - 15:50 Uhr
1
Dabei seit: 05.12.14 | Posts: 868 | Reviews: 0 | Hüte: 43
Also MJ ich mag euch wirklich.und finde diese Seit auch wirklich toll.Aber was ist denn mit eurem Filmgeschmack los? ich meine 4 Hüte..für...DAS!!??
Mag sein das der Hater aus mir Spricht.weil ich mir diesem Schwamm da nix anfangen kann...aber ich sehe ja den Erfolg und wie alle Ihn mögen und würde das echt mal gerne verstehen.was ist so toll an einem schwamm mit quäkstimme und einem stern der spricht wie ein grenzdebiler?!
"Hier sind eure Namen: Mr. White, Mr. Blue, Mr. Blonde, Mr. Brown und Mr. Pink." - "Warum bin ich Mr. Pink?" - "Weil du ne Schwuchtel bist, darum!"
Forum Neues Thema