Scarface (1983)

Ein Film von Brian De Palma mit Al Pacino und Steven Bauer

ScarfaceBewertung
Kinostart: 09. März 1984170 Min.2DKrimi, Drama, Thriller
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten
ScarfaceBewertung

Scarface Inhalt

Ein unerbitterlicher Kampf über Aufstieg, Leidenschaft und Macht mit Al Pacino als das Narbengesicht Tony Montana. Tony ist einer der 125.000 Kubaner, die Fidel Castro 1980 in die USA auswandern lässt. Mit Brutalität und Geschick kämpft er sich schnell auf den Gipfel der Macht. Sein gewaltiges Kokain-Imperium sticht nach und nach jeden Konkurrenten aus. Doch Tony und seine Frau verfallen immer mehr dem "Weißen Pulver", die Ehe erstickt, und Feinde betreten das Feld. Schließlich fühlt sich "Scarface" von allen Menschen verlassen. In seinem zur Festung ausgebauten Haus kämpft er gegen jeden und alles...


Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Scarface" und wer spielt mit?
Box Office
65,88 Mio. $

Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.

Filmreihe - Scarface

Zur dieser Filmreihe Scarface gehören ebenfalls die Filme Scarface (2018) und Narbengesicht (1932).
Filmreihe anzeigen

Horizont erweitern

Die besten Road MoviesRomantik pur: Die besten LiebesfilmeNur nichts spoilern: Welche Filmlügen uns schon aufgetischt wurden!

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

3 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 18.10.2017 | 14:15 Uhr18.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 18.10.2017 14:17 Uhr editiert.

Mit "Scarface" revolutionierte Brian De Palma das Gangsterfilmgenre, aus heutiger Sicht muss ich allerdings feststellen: Entweder habe ich mich aufgrund neuerer Gangsterfilme mittlerweile an diesem Stil sattgesehen oder diese Gangsterfilme fallen tatsächlich besser aus als "Scarface" selbst.

Warum ein weiteres Remake sinnvoll ist:
http://www.moviejones.de/kritiken/scarface-kritik-4668.html

Meine Bewertung
Bewertung von luhp92

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

filmfreak180
Verfluchter
21.10.2015 | 12:59 Uhr21.10.2015 | Kontakt
Jonesi

Wenn ein Film mein Herz erobert hat, dann ist es Brian De Palmas "Scarface"! Zum Kinostart von Kritikern aufgrund der Gossensprache und der brutalen Gewaltdarstellung zerrissen, zählt er heute zurecht zu einem absoluten Klassiker.

Al Pacino als Tony Montano wurde zur Legende und prägte die Popkultur, wie kaum eine andere Ikone. Die Darstellung von Al Pacino wäre in anderen Fällen wohl die reinste Form des Overactings gewesen, doch in diesem Fall erweist sich seine Performance als große Schauspielkunst. Ihm gehört die Leinwand und er entwickelt bei seinen Auftritten eine unglaubliche Präsenz, wie sie kaum ein anderer Schauspieler ausstrahlt! Angesichts dessen bleibt der restliche Cast stets im Schatten seiner schauspielerischen Leistung, obwohl trotzdem alle Charaktere grandios besetzt und hundertprozentig überzeugend sind!

Neben dem grandiosen Cast ist natürlich vor allem das Skript unglaublich gut. Selten gibt es eine Aufstieg-Fall-Geschichte, die dramaturgisch so perfekt konzipiert ist! Natürlich mag die Geschichte vom amerikanischen Traum in "Scarface" auf einige etwas überspitzt wirken, obwohl dennoch mehr Wahrheit hinter der Story steckt, als man auf den ersten Blick erahnen mag. Der Drehbuchautor Oliver Stone holte sich beim Verfassen des Drehbuches immerhin viel Inspiration aus tatsächlich geschehenen Ereignissen.

"Scarface" ist aber auch vor allem deshalb ein zeitloser Klassiker, weil die eingefangen Bilder sehr modern, bunt und poppig sind. Diese farbenfrohe Strandmetropole Miamis ist einfach unglaublich faszinierend, insbesondere in Verbindung mit der Musikuntermalung, die an jeder Stelle absolut großartig eingesetzt ist; seien es Musiktitel wie "Shes on Fire" und "Push it to the Limit" oder die bekannte Scarface-Melodie am Anfang des Films. Inszenierungstechnisch ist "Scarface" ebenfalls ein echter Leckerbissen. Unglaublich innovative Kameraeinstellungen, die zu dem Zeitpunkt sicherlich einzigartig waren und es auch heute noch sind!

"Scarface" bietet aus meiner Sicht alle wichtigen Komponenten, die für einen überragenden Film ausschlaggebend sind; oder in anderen Worten: "Scarface" ist ein Meisterwerk der Filmgeschichte!

Stallone-Fan
Moviejones-Fan
Geschlecht | 12.10.2011 | 18:10 Uhr12.10.2011 | Kontakt
Jonesi

Lange nicht mehr so einen guten Film gesehn, obwohl in dem Film wenig Action ist und solche Art von Filmen mich total langweilen. Aber der hier ist richtig genial, da stimmt alles und Al Pacino als Scarface wie dazu geschaffen!! Mein erster Film von ihm, die blut Rote Limited Steelbook Blu-ray ist sicher gekauftsmile