Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Scarface

Kritik Details Trailer Galerie News
Warum ein weiteres Remake sinnvoll ist

Scarface Kritik

Scarface Kritik
25 Kommentare - 18.10.2017 von luhp92
In dieser Userkritik verrät euch luhp92, wie gut "Scarface" ist.

Bewertung: 2.5 / 5

Mit "Scarface" revolutionierte Brian De Palma das Gangsterfilmgenre, aus heutiger Sicht muss ich allerdings feststellen: Entweder habe ich mich aufgrund neuerer Gangsterfilme mittlerweile an diesem Stil sattgesehen oder diese Gangsterfilme fallen tatsächlich besser aus als "Scarface" selbst.

Brian De Palma erzählt in unfassbar langen 160 Minuten von einem kriminellen Kubaner in den USA, seinem Aufstieg vom Tellerwäscher zum Millionär und seinem anschießenden Fall. Warum muss der Film so aufgeblasen werden, wenn er sichauf seine Hauptfigur konzentriert und die Nebenfiguren nur als Actio-Reactio-Schemata in seinem Umfeld fungieren? Hier wird schließlich keine komplexe Familiengeschichte wie in "Der Pate" oder "Goodfellas" erzählt, was die Laufzeit rechtfertigen würde. 160 Minuten muss ich einem unsympathischen Arschloch beim Leben zusehen, von Al Pacino zwar meisterhaft gespielt, aber ich kann mir wahrlich etwas Spannenderes und Interessanteres vorstellen! Etwas fragwürdig wird es zudem, wenn Tony Montana zum Schluss einer Jesus-Figur gleich in seinen Tod stürzt und so von De Palma unweigerlich auf ein Podest gestellt wird.

Über die Jahre hinweg avancierte "Scarface" zum Kultfilm, die aufstrebende Hip-Hop-Szene der 80er- und 90er-Jahre machte sich Tony Montana zum Vorbild, Rockstar setzte dem Film mit ihrer GTA-Reihe schließlich ein Videospiel-Denkmal. Jeder von uns hat wahrscheinlich irgendwann einmal in einem GTA-Spiel sinnlos um sich geballert und Autos gestohlen, jedoch würde ich nur "GTA Online" als wirklich gelungenen Teil der Reihe bezeichnen. Hier steht im Gegensatz zu den anderen Spielen der Spaß mit Freunden und anderen menschlichen Mitspielern im Vordergrund.

Im Nachhinein kann man eigentlich nur froh sein, dass Harmony Korine und James Franco sich der Sache mit "Spring Breakers" annahmen und "Scarface", Tony Montana und der Popkultur satirisch den Spiegel vorhielten.

"I got Scarface. On repeat. Scarface on repeat! Constant, y´all!"

https://www.youtube.com/watch?v=kTt-2H5SntE

Dem Remake stehe ich aufgrunddessen sehr aufgeschlossen gegenüber, "Scarface" benötigt meiner Meinung nach dringend eine Frischzellenkur. David Ayer hätte das denke ich sehr gut hinbekommen. Wenn ich allerdings lesen muss, dass sich die Produzenten von Ayer getrennt haben, weil ihnen sein Skript zu düster ausgefallen ist, dann halten sich meine Hoffnungen auf ein überzeugendes Remake leider in Grenzen.

Scarface Bewertung
Bewertung des Films
510
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Mamma Mia! Here We Go Again Kritik

Der Star Wars Moment meiner Frau...

Poster Bild
Kritik vom 18.10.2018 von sublim77 - 12 Kommentare
Vorab die Warnung vor Spoilern, denn in dieser Kritik werde ich ganz massiv auf die Handlung von Mamma Mia-Here We Go Again eingehen. Wer den Film also noch nicht gesehen hat, sei gewarnt. Abgesehen davon sollte ich erwähnen, dass dies keine wirklich allzu ernstzunehmende Kritik ist. Da ich we...
Kritik lesen »

Matrix Reloaded Kritik

" Chateau "

Poster Bild
Kritik vom 17.10.2018 von TiiN - 5 Kommentare
Matrix Reloaded ist ein US amerikanischer Science Fiction Film aus dem Jahr 2003 und die Fortsetzung des Überraschungserfolges Matrix aus dem Jahr 1999. Der Film wurde wie sein Vorgänger von den Wachowski-Brüdern inszeniert. Matrix war kurz vor der Jahrtausendwende ein Überra...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
25 Kommentare
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.10.2017 16:19 Uhr | Editiert am 20.10.2017 - 16:20 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.281 | Reviews: 138 | Hüte: 330

@Moby
Ja, das mit dem Lernen (junger Padawan und so), bekomme ich von den "alten Herren" hier ja des Öfteren zu hören^^

Da tut es mir ja fast schon leid, dass ich keine Reviews zur "Lethal Weapon"-Reihe geschrieben habe, damit hätte ich euch bestimmt ruhig stellen können laughing

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
19.10.2017 22:27 Uhr
1
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.058 | Reviews: 27 | Hüte: 172

luhp:

Dein letzter Vergleich macht es gerade nicht wirklich besser, aber ich bin mir sicher, du lernst es noch :-D

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
19.10.2017 21:18 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.281 | Reviews: 138 | Hüte: 330

@bartacuda

Das stimmt! Ein guter F13 ist eher, sagen wir, eine fetzige Partie Rugby und Scarface dagegen eine Partie Golf. Eigentlich ganz interessant, aber ich würde im TV dabei wegschnarchen.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
19.10.2017 20:58 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 3.959 | Reviews: 0 | Hüte: 250

@luhp

Hier habt ihr Balsam:...

Ich werde jetzt mal kein Urteil darüber fällen, was es über dich als Filmkritiker aussagt, dass du F13 mit den sonstigen genannten Filmen in einen Topf wirfst.

Ich, für mich persönlich, bediene mich hier eines (Film)Vergleichs "Das ist nicht die selbe Liga, es ist nichtmal derselbe verdammte Sport."

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
19.10.2017 18:15 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.188 | Reviews: 138 | Hüte: 321

@ Silencio:

Alles klar. ^^ Es las sich als hätte ich diesen Punkt bei meiner Betrachtung übersehen gehabt und du wolltest ihn noch ergänzen. Hach ja. Die Tücken der deutschen Sprache durch Texte. Immer so ganz ohne Tonlage.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
19.10.2017 18:02 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.281 | Reviews: 138 | Hüte: 330

@MobyDick
"Fargo" habe ich mir nach dem meisterhaften Coen-Film ohnehin schon vorgemerkt und Staffel 2 soll ja noch besser sein als die erste, weil man sich hier vom Coen-Vermächtnis lossagte. Auch der Cast macht so Einiges her!

Es ist mir schon klar, dass man bei Serien mehr als nur Schauspieler als Gelegenheits-Regisseure benötigt. Nichtsdestotrotz zeigt die Erfahrung, dass es schwierig für Serien-Regisseure ist, im Hollywood-Kino Fuss zu fassen. Dass man es dennoch erfolgreich schaffen kann, beweisen ja J.J. Abrams und Joss Whedon.


@bartacuda, Moby Dick und Sully

Ich schaufele mir dann schonmal mein Grab laughing

Hier habt ihr Balsam:
http://www.moviejones.de/kritiken/freitag-der-13-teil-4-das-letzte-kapitel-kritik-4671.html

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
19.10.2017 17:40 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.775 | Reviews: 30 | Hüte: 367

@Barta & MobyDick

Das wird selbst er sich nicht trauen

laughing

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
19.10.2017 16:53 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.058 | Reviews: 27 | Hüte: 172

barta:

Sollte das passieren, hat er keine Ahnung von Film wink

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
19.10.2017 16:43 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 3.959 | Reviews: 0 | Hüte: 250

@luhp

"Blood In Blood Out" merke ich mir mal vor.

Ne, lass ma lieber. Hab schon "Angst" vor deinem Urteil wink

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
19.10.2017 16:37 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 778 | Reviews: 41 | Hüte: 60

@ZSSnake:

Wollte auch nur meine Zustimmung zum Ausdruck bringen. ;)

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
19.10.2017 15:31 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.058 | Reviews: 27 | Hüte: 172

luhp:

Schau dir unbedingt Fargo Staffeln 1 und 2 an, was da geboten wird - vor allem in Staffel 2 nach anfänglichen Problemen überhaupt rein zu kommen - ist einfach nur beeindruckend. Staffel 3 kenne ich noch nicht, soll aber nicht mehr so überragend sein wie die ersten beiden Staffeln.

Legion Staffel 1 halte ich eher für eine Spielerei auf sehr hohem Niveau.

Da brauchst du schon mehr als nur einen Schauspieler, der mal bei bei Gelegenheit Regie führt

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
19.10.2017 14:42 Uhr | Editiert am 19.10.2017 - 14:44 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.281 | Reviews: 138 | Hüte: 330

@MobyDick
Zu Noah Hawley: Das stimmt wahrscheinlich (kenne die Serien nicht) und spannend wäre eine solche Regiewahl definitiv auch. Nur unterscheidet sich die Serien-Regie schon sehr von der Film-Regie und da hege ich schon meine Zweifel, dass Hawley so einen Film wie "Scarface" stemmen könnte. Bei Serien kommt es mehr auf den Look und das Feeling an, weswegen teilweise ja auch die Schauspieler selbst Regie führen, weil sie sich in der Serie nunmal bestens auskennen.

"Blood In Blood Out" merke ich mir mal vor.

@ZSSnake und Silencio
Meine Kritik an "Scarface" bezieht sich ja nicht auf die Darstellung Tony Montanas (von der Sterbeszene mal abgesehen), sondern darauf, dass ich deswegen keinen Zugang zum Film fand. Meine Sympathien lagen nicht bei Tony sondern bei den Gegenpolen Gina und Elvira, letztere verschwand irgendwann dann leider aus der Handlung.

Mit "American Psycho" hatte ich vor 4,5 Jahren (ein Rewatch steht noch an) teilweise ähnliche Probleme, wobei ich hier zumindest die Darstellung des Mörders als unterhaltsam empfand.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
19.10.2017 14:40 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.775 | Reviews: 30 | Hüte: 367

@MobyDick

Da bin ich ganz bei Dir.

Den muss ich unbedingt mal wieder einlegen.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
19.10.2017 14:27 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.058 | Reviews: 27 | Hüte: 172

Sully:

Allerdings, er hat auch ein perfektes Ende, aber irgendwie hofft man trotzdem, dass die Geschichte weiter gesponnen wird.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
19.10.2017 14:24 Uhr | Editiert am 19.10.2017 - 14:24 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.775 | Reviews: 30 | Hüte: 367

@MobyDick

"Blood in Blood out"... Da benutzt Du genau das richtige Wort. Das ist wahrlich ein Gangster EPOS. Wenn der Film vorbei ist, hat man das Gefühl, das man auf einer langen Reise war. Seit ich ihn vor über 20 Jahren zum ersten Mal sah, liebe ich ihn. Leider kennt ihn fast niemand.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Forum Neues Thema