Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Mission: Impossible 3 gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Mission: Impossible 3 (2006)

Ein Film von J.J. Abrams mit Tom Cruise und Ving Rhames

Kinostart: 04. Mai 2006126 Min.Action, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User (14)
Mein Filmtagebuch
Mission: Impossible 3 Bewertung

Mission: Impossible 3 Inhalt

Tom Cruise ist Ethan Hunt. Brian De Palma schuf im Jahre 1996 mit "Mission: Impossible" eine der erfolgreichsten Agentenserien der Neuzeit. "Mission: Impossible" basiert auf der Fernsehserie "Kobra, übernehmen Sie" bzw. dem Spinoff "In geheimer Mission".

"Mission: Impossible 3" bringt die Serie wieder zu den Wurzeln zurück und ist eine enorme Verbesserung zu Teil 2. Ethan Hunt hat die Arbeit beim IMF gekündigt um sich seiner Verlobten Julia zu widmen. Doch als diese von einem Wahnsinnigen entführt wird, nimmt Ethan Hunt die Spur auf um sie zu retten. Teil 3 litt unter der schlechten Publicity von Tom Cruise und dessen Scientology Bindung. Der Erfolg blieb dadurch an den Kinokassen aus.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Mission: Impossible 3 und wer spielt mit?

OV-Titel
Mission: Impossible 3
Format
2D
Box Office
397,85 Mio. $
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
07.11.2019 08:17 Uhr | Editiert am 07.11.2019 - 08:20 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.484 | Reviews: 5 | Hüte: 42

Ich habe mir den Film am 07. November 2019 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Der zweite MI-Teil, den ich ewig nicht gesehen habe. Toller Agenten-Action-Film. Die Effekte sind heute noch wunderbar und kaum als solche erkennbar. Die Action ist weitestgehend sehr roh und - realistisch - gehalten. Natürlich wird auch hier immer etwas übertrieben, aber im Großen und Ganzen bleibt der Streifen verhältnismäßig bodenständig. Die Story ist nur Mittel zum Zweck, störte mich aber nicht, denn... In diesem Teil tritt Hunts Frau Julia zum ersten Mal auf den Plan und der Film schafft es innerhalb von Minuten eine glaubhafte enge Beziehung der Beiden zu etablieren und eben dieser emotionale Faden zieht sich anschließend auch durch den ganzen Film. Hier sieht man Hunt wirklich leiden, verzweifeln und um seine Lieben kämpfen. Es steht für ihn persönlich viel auf dem Spiel und das macht neben der wunderbaren Action und dem großartigen, aber leider mit viel zu wenig Screentime gesegneten Antagonisten Philipp Seymour Hoffmann, eine ganze Menge von dem Reiz dieses Filmes aus. Kurz zu Hoffmann, seine Szene im Flugzeug schien Pate für die Figur des Jokers in The Dark Knight gestanden zu haben, klasse Performance. Der Film hat zwar auch einige Schwächen und er fügt dem Genre bzw. der Reihe nicht wirklich viel neues hinzu, abgesehen von der Einführung Julias, aber das was er macht, macht er gut und nach dem desaströsen zweiten Teil war eine solide Neuausrichtung der Figur mehr als notwendig. Klare Empfehlung an alle Actionfreunde!

Meine Bewertung
Bewertung

- CINEAST -

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
04.01.2019 20:05 Uhr | Editiert am 04.01.2019 - 20:06 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 2.439 | Reviews: 19 | Hüte: 105

So, jetzt habe ich endlich alle MI Filme komplett und in jüngerer Zeit gesehen.

Der 3. ist besser als der 2. Der Bösewicht, gespielt vom guten P.S. Hoffman hat mir besser gefallen wie auch die Neuzugänge im Team. Dass Benji schon im 3. vorkommt, wusste ich gar nicht. Aber meine Güte, war Simon Pegg damals noch ... naja, nicht so dünn wie später.^^ Hab ihn nur wegen der Synchronstimme erkannt, dann musste ich 2 mal hinsehen bis ich gesehen habe, dass es wirklich er ist.^^

Was Action, Musik, Story, Effekte angeht, das fand ich weitestgehend ok.

Aber so manche Zusammenhänge haben mir gefehlt bzw. die Erklärungen dazu. Z.B. was ist mit der Frau, die er am Ende vom 2. geknutscht hat? Wie viele Jahre ist das her? Immerhin sind er und Julia schon kurz vorm Heiraten. Keine Erklärung, nada, nichts. Ich hasse sowas. Wieder 2 neue Chefs? Kar, wieso nich. Aber das ist ja in den späteren Teilen eigentlich nicht anders...

Ja, viel mehr kann ich nich zu sagen, es ist ein ordentlicher Action-Film, mehr aber auch nicht. Das Ende des Films war gut, wobei ich mich frage, ob sie jemals die Kapsel wieder entfernt haben...^^

Bin auf jeden Fall froh, dass es die neuen 3 Teile gibt. Wobei es schade ist, dass dieses Happy End mit Julia wieder gekillt wurde...

Meine Bewertung
Bewertung

Weißt du, was du machen musst, wenn du frustriert bist?

Einfach schwimmen, einfach schwimmen...

Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
18.08.2018 14:30 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.155 | Reviews: 214 | Hüte: 4

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Mission: Impossible 3" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
cayman2300 : : Rocker
19.02.2012 20:54 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.11 | Posts: 1.480 | Reviews: 49 | Hüte: 10
Habe ihn gerade gesehen und fand ihn echt toll. Nach dem eher schwachen MI:2 wieder ein toller Agenten-Thriller mit guter Story, tollen Einsätzen und gelungener Technik. Ich freu mich schon auf Teil 4 ;)
Forum Neues Thema