Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Mission: Impossible 2 gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Mission: Impossible 2 (2000)

Ein Film von John Woo mit Tom Cruise und Thandie Newton

Kinostart: 06. Juli 2000123 Min.Action, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User (16)
Mein Filmtagebuch
Mission: Impossible 2 Bewertung

Mission: Impossible 2 Inhalt

Tom Cruise ist Ethan Hunt. Brian De Palma schuf im Jahre 1996 mit "Mission: Impossible" eine der erfolgreichsten Agentenserien der Neuzeit. "Mission: Impossible" basiert auf der Fernsehserie "Kobra, übernehmen Sie" bzw. dem Spinoff "In geheimer Mission".

"Mission: Impossible 2" (2000) beschäftigt sich mit dem Thema biologischen Terrors. Der abtrünnige Agent Sean Ambrose hat sich den Supervirus "Chimera" besorgt, mit dem er nun die ganze Welt infizieren will. Durch die Vermarktung eines Gegenmittels will er unermesslich reich werden. Doch Ethan Hunt wird auf ihn angesetzt um die Katastrophe zu verhindern. Teil 2 ist leider nur ein Schatten vom genialen ersten Teil. Die Actionszenen sind gigantisch und stilisiert, doch fehlt dem Film die Seele und so langweilen viele Actionszenen. John Woo liefert hier seine Standardkost ab, die man leider bereits in anderen Werken von ihm bewundern konnte.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Mission: Impossible 2 und wer spielt mit?

OV-Titel
Mission: Impossible 2
Format
2D
Box Office
546,39 Mio. $
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
10.07.2021 02:51 Uhr | Editiert am 10.07.2021 - 02:56 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.492 | Reviews: 158 | Hüte: 517

@CINEAST

Ähnlich ging es mir jetzt auch, "Mission: Impossible 2" habe ich das erste und bis vorhin letzte Mal vor ca. 15 Jahren als junger Teenager im TV gesehen, nur dass ich den im Gegensatz zu dir damals schon bekloppt fand. Also jetzt nicht wirklich schlecht, aber auch nicht gut, was mich bis 2015, als ich Teil 5 sah, fragen ließ, warum diese Actionfilmreihe so beliebt ist^^ Die Beklopptheit des Films hast du treffend zusammengefasst, auf eine Bewertung von 5,5/10 Punkten ist "M:I 2" bei mir dennoch gekommen.

"Hans Zimmer hatte wohl den Auftrag sich seine Gitarre zu schnappen und wann immer es hoch her geht, in die Saiten zu flexen als gebe es keinen Morgen"

Ahh, der Gedanke, dass Hans Zimmer am Werk ist, kam mir überraschenderweise während des Schauens gar nicht. Dabei hatte ich mich während der Nacht-Hochhaus-Szene, in der Ethan Hunt in das Biocyte-Hochhaus eindringt, schon gewundert, warum die Musikuntermalung der ähnlich gelagerten Hong-Kong-Szene aus "The Dark Knight" gleicht^^ So ergibt das natürlich Sinn, ich dachte erst, Zimmer hätte das dann einfach vom "M:I 2"-Komponisten übernommen.

"Das den Kram damals überhaupt jemand durchgewunken hat..."

Auf Wikipedia steht, Tom Cruise und seine Produzentin haben erst die Actionszenen geplant, dann für die Action John Woo als Regisseur verpflichtet und danach erst wurde das Drehbuch um die Actionszenen herum geschrieben xD

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
05.11.2019 21:49 Uhr | Editiert am 05.11.2019 - 21:54 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.774 | Reviews: 6 | Hüte: 68

Ich habe mir den Film am 05. November 2019 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Nach knapp fünfzehn Jahren mal wieder geschaut. Alter Schwede. Mein jugendliches "Ich" schien damals eine ziemlich abgefahrene Auffassung von - geiler Film - gehabt zu haben. Die Story ist von hinten bis vorne komplett Banane, die Action bietet einen WTF-Moment nach dem Nächsten und Hans Zimmer hatte wohl den Auftrag sich seine Gitarre zu schnappen und wann immer es hoch her geht, in die Saiten zu flexen als gebe es keinen Morgen... Als wenn der abgedrehte Regisseur aus One Cut Of The Dead einen Actionfilm mit Michael Bay gedreht hätte. Hier explodiert alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist, jede Radumdrehung wird hier in Super-Slow-Motion zelebriert und sämtliche physikalischen Gesetze werde außer Kraft gesetzt. Manchmal weiß man nicht, ob man lachen oder weinen soll. Das den Kram damals überhaupt jemand durchgewunken hat... Nebenbei...so viele Matrix-Cosplayer wie hier habe ich - nach dem Originalfilm - höchstens noch in Equilibrium mit Christian Bale gesehen. Aber Überraschung...auch wenn der Film als Teil der Mission Impossible-Reihe ein Totalausfall ist, ist der schon wieder so dermaßen drüber, dass es schon wieder Spaß macht. Und wenn eine Szene in diesem Film vor Coolness nur so überläuft, dann ist es aufjedenfall der Slow-Mo-Run von Cruise aus dem Bunker am Ende ...wie nice war das...oh da kam er doch wieder durch...der Junge von damals.. Edel-Trash-Fest-Empfehlung!

Meine Bewertung
Bewertung

- CINEAST -

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
03.01.2019 00:05 Uhr | Editiert am 03.01.2019 - 00:06 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.983 | Reviews: 38 | Hüte: 314

Ja, ich will nich viel zu sagen. Schlechter als der erste, den ich ja schon nich atemberaubend fand. Viele cringige, cheesige, unlogische Szenen, "nicht so gutes" Schauspiel, Hauptsächlich von der Frau, fragwürdige Handlungen...auf der anderen Seite viele coole, wenn auch oft seeehr übertrieben auf cool gemachte und irgendwann nervige Szenen sowie Zeitlupenszenen, aber tolle Bilder, überhaupt die Qualität des Filma hat mir immerhin gefallen sowie die Musik. Dennoch ein Film, auf den ich kein zweites Mal Lust hätte...was also eine definitive Verschlechterung zum ersten Teil ist.

So, nun bin ich auf den 3. gespannt.smile

Und Julia kommt ja immer noch nicht vor...bin gespannt, wie sie die ganze Geschichte im 3. Teil einbringen, vor allem nach dem Ende des 2. Teils^^...

Meine Bewertung
Bewertung

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
19.08.2018 12:39 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.275 | Reviews: 174 | Hüte: 4

"Mission Impossible 2" ist eine gelungene Fortsetzung geworden, die auch spannend erzählt worden ist. Man hat viele neue Ideen eingebracht, welche den Film auch gut bereichern. Leider wird er in Richtung Schluss stark vorhersehbar und man weiß, wann und wie die jeweilige Szene aufgebaut wird und wie sie endet. Des Weiteren macht er einen groben Fehler, denn als er zum ersten Mal stark vorhersehbar wurde, hat man ein bekanntes Stilmittel verwendet, was aber im Folgenden nicht erklärt wird. Die Geschichte ist gut durchdacht.

Die schauspielerische Leistung ist ordentlich. Die Stunts sehen spektakulär aus, aber wenn man diese zu oft wiederholt, ermüden diese langsam und bringen nicht den gewünschten Effekt. Die Kamera braucht sich nicht zu verstecken, denn diese Arbeit ist sehr gut umgesetzt worden. Bei den Special Effects hat man sich viel Mühe gegeben, was man auch sieht. Die Musik ist passend zu jeder Szene eingesetzt worden.

Für einen unterhaltsamen Actionabend ist "Mission Impossible 2" gut geeignet, auch wenn er hier und da ein bisschen schwächelt.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
MrNoname : : BOT Gott
21.05.2012 16:45 Uhr
0
Dabei seit: 16.06.10 | Posts: 1.679 | Reviews: 18 | Hüte: 23
ich seh den zweiten teil immer noch sehr gerne, er trägt halt die handschrift von john woo. derf film mag nun nicht die komplexität der anderen teile haben, dafür ist er ein optisches meist...hüstel - na er ist eben ein optisches feuerwerk ;) und cruise mit langen haaren, sehr geilo. könnt ich richtig neidisch werden ;)
Avatar
Amokknobi : : Fanshee
18.02.2012 21:53 Uhr
0
Dabei seit: 26.08.11 | Posts: 2.775 | Reviews: 1 | Hüte: 67
oh ja, den dritten hab ich vor einigen tagen mit meiner freundin gesehen und wir beide waren schlichtweg begeistertsmile sollte der 4te das niveau halten können (und die kritiken und mundpropaganda bestätigen dies) dann wird der vierte wohl in den nächsten monaten meine bluray referenz da ich ihn leider im kino verpasst habfrown

[b]I dont know, Man. I just...Why did the Pug Life choose me?[/b]

Avatar
cayman2300 : : Rocker
18.02.2012 21:46 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.11 | Posts: 1.480 | Reviews: 49 | Hüte: 10
Habe ihn mir heute angeschaut und er war gar nicht so schlecht wie alle sagen. Natürlich kommt er nicht an den genialen ersten Teil ran, aber das ist nicht so tragisch. Gut, manchmal emfand ich die Zeitlupeninszenierung als überflüssig, aber seis drum. Ein ganz solider Film. 7 von 10 Punkten.

Ich freu mich schon auf Teil 3, denn dieser soll, laut meinem bekannten Kreis, super sein laughing
Forum Neues Thema
Anzeige