Mein Filmtagebuch...
Riddick - Chroniken eines Kriegers gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Riddick - Chroniken eines Kriegers (2004)

Ein Film von David Twohy mit Vin Diesel und Colm Feore

Meine Wertung
Ø MJ-User (6)
Mein Filmtagebuch
Riddick - Chroniken eines Kriegers Bewertung

Riddick - Chroniken eines Kriegers Inhalt

"Riddick - Chroniken eines Kriegers" spielt 5 Jahre nach den Ereignissen von "Pitch Black". Riddick (Vin Diesel) ist immernoch auf der Flucht vor seinen Häschern. Auch die Necromonger bedrohen die Galaxie. Die einzige Bedrohung die sie je fürchteten sind die Furianer, doch diese wurden von ihnen gnadenlos gejagt. Riddick ist der letzte seiner Art, doch ist er sich seiner Vergangenheit nicht bewußt. Erst mit der Zeit kommt er dahinter und stellt sich seinen Feinden um der neue Herrscher über die Necromonger zu werden. "Riddick - Chronicken eines Kriegers" überzeugt mit fantastischen Spezialeffekten und einem Setting, welches Star Wars in nichts nachsteht. Die kinoversion litt jedoch unter dem schlechten Schnitt um ein besseres Rating zu erhalten. Erst der Directors Cut auf DVD sorgte dafür, dass aus einem netten Film ein wirklich guter Film wurde. Durch die guten DVD Verkäufe wurde auch die Option für einen weiteren Teil eröffnet.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Riddick - Chroniken eines Kriegers und wer spielt mit?

OV-Titel
The Chronicles of Riddick
Format
2D
Box Office
115,77 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
13.08.2020 18:26 Uhr | Editiert am 13.08.2020 - 19:23 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.972 | Reviews: 30 | Hüte: 308

@ FlyingKerbecs

Ja das mit dem Worldbuilding hat mir auch gefallen. Ging mir aber alles zu schnell.^^ Hab nicht verstanden, was da immer vor sich geht, wer jetzt nochmal wer ist usw... Aber wegen der Hitze bin ich eh nicht auf der Höhe.^^

Das ist auch ein klassischer Film, bei dem sich mehrere Sichtungen lohnen, weil man immer wieder etwas neues aufschnappt und immer mehr von der Hintergrundgeschichte versteht. Mit jeder Sichtung wird "Riddick - Chroniken eines Kriegers" besser und interessanter.

@ luhp92

"Ich bin da stets fasziniert von dem Worldbuilding (Planetensysteme, Underverse, Nektromonger, Furianer, das Gefängnis, ...), zudem noch dem Nebencast mit Karl Urban, Thandie Newton, Judi Dench und Alexa Davalos. Davon hätte ich in der geplanten Fortsetzung gerne mehr gesehen."

Oh ja, Worldbuilding und Hinterghrundgeschichte sind wirklich sehr spannend und interessant. Und mit dem Nebencast hast du auch recht, der ist klasse. Auch super finde ich die abwechslungsreichen Settings und Storyabschnitte. Dennoch gefällt mir auch Teil 3 sehr gut, vor allem die ersten 45 Minuten sind absolut grandios, wenn Riddick noch allein unterwegs ist. Aber auch danach hat er seine guten Momente, ansonsten ist er immer noch mehr als solide, für mich sogar immer noch gut.

"Leider wurde "Chroniken des Kriegers 2" wegen des Flops dann eingestampft und man orientierte sich mit "Riddick" wieder in Richtung "Pitch Black" (soll ja fast schon ein Remake sein). Den habe ich bis heute nicht gesehen^^"

Schade ist es zwar, aber letztlich hat Twohy ja zusammen mit Diesel einen 5-Filme-Plan entworfen. Teil 4 soll sich ja wieder mehr an Teil 2 orientieren und Teil 5 wieder ein Mix aus beiden werden, soweit ich die Worte von den beiden noch richtig in Erinnerung habe. Aber du solltest ihn dir ruhig mal ansehen und dir ein eigenes Urteil bilden.

Avatar
TiiN : : Pirat
13.08.2020 18:23 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.871 | Reviews: 130 | Hüte: 308

Ich sah den Film damals mit ein paar Freunden und nach 40 Minuten stellten wir fest, dass wir nur noch miteinander gequatscht haben, aber gar nicht mehr dem Film folgten. Nach Pitch Black fand ich ihn eher enttäuschend, auch wenn er optisch ganz gut war.

@luhp92
Leider wurde "Chroniken des Kriegers 2" wegen des Flops dann eingestampft und man orientierte sich mit "Riddick" wieder in Richtung "Pitch Black" (soll ja fast schon ein Remake sein). Den habe ich bis heute nicht gesehen^^

Danke für den Hinweis, dann sollte ich mir "Riddick" wohl mal angucken.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
13.08.2020 17:58 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.488 | Reviews: 25 | Hüte: 232

@luph92

Ja das mit dem Worldbuilding hat mir auch gefallen. Ging mir aber alles zu schnell.^^ Hab nicht verstanden, was da immer vor sich geht, wer jetzt nochmal wer ist usw... Aber wegen der Hitze bin ich eh nicht auf der Höhe.^^

Deswegen hat Vin Diesel dann Teil 3 zu großen Teilen aus eigener Tasche finanziert.

Ah ja das ist verständlich. Und das Budget beträgt mit 38 Mio Dollar auch nur ein Drittel des Budgets von Teil 2.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
13.08.2020 17:38 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.237 | Reviews: 148 | Hüte: 470

@FlyingKerbecs und Raven13

Auch wenn mir "Pitch Black" ebenfalls gefiel (die letzte Sichtung ist aber schon etliche Jahre her), war ich immer mehr Freund von "Chroniken eines Kriegers". Ich bin da stets fasziniert von dem Worldbuilding (Planetensysteme, Underverse, Nektromonger, Furianer, das Gefängnis, ...), zudem noch dem Nebencast mit Karl Urban, Thandie Newton, Judi Dench und Alexa Davalos. Davon hätte ich in der geplanten Fortsetzung gerne mehr gesehen.

Leider wurde "Chroniken des Kriegers 2" wegen des Flops dann eingestampft und man orientierte sich mit "Riddick" wieder in Richtung "Pitch Black" (soll ja fast schon ein Remake sein). Den habe ich bis heute nicht gesehen^^

@FlyingKerbecs
"Echt komisch, dass die trotz des finanziellen Misserfolgs des Films eine weitere Fortsetzung gemacht haben..."

Deswegen hat Vin Diesel dann Teil 3 zu großen Teilen aus eigener Tasche finanziert.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
13.08.2020 14:41 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.488 | Reviews: 25 | Hüte: 232

@Raven13

Ja Teil 3 hab ich schon entweder für heute Abend oder morgen eingeplant. smile Meine Lust ist zwar nicht groß, aber ich will die Reihe natürlich komplettieren.

Dass nach Teil 3, welcher auch nicht gerade erfolgreich war, noch eine Fortsetzung kommt, ist ebenso überraschend. Mal abwarten, ob es wirklich so weit kommt.

Freut mich, dass du den Filmen mehr abgewinnen kannst.^^ Solche Filme sind ja generell eher weniger meins...

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
13.08.2020 14:25 Uhr | Editiert am 13.08.2020 - 14:26 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.972 | Reviews: 30 | Hüte: 308

@ FlyingKerbecs

"Echt komisch, dass die trotz des finanziellen Misserfolgs des Films eine weitere Fortsetzung gemacht haben..."

Darüber bin ich extrem froh! Ich bin ein echter Fan der Filme und würde jeden davon mit 9/10 Punkten bewerten. Ich weiß noch, als ich um 2001 herum mal Pitch Black im TV gesehen habe, so mitten in der Nacht. Was für ein geiler Film, der mich richtig in seinen Bann gezogen hat. Als dann die Fortsetzung angekündigt wurde, war ich absolut hin und weg, und trotz meiner hohen Erwartungshaltung hat mich die Fortsetzung ebenfalls absolut überzeugt, wenn ich auch eher etwas in Richtung Pitch Black erwartet hätte. Aber so gesehen ergibt der Stilwechserl absolut Sinn, denn es ist ja eine Sci-Fi-Welt und Pitch Black war ja nur ein verlassener, tödlicher Planet, von dem es zu fliehen galt.

Für mich Vin Diesels beste Filme und Riddick ist in meinen Augen seine absolute Paraderolle.

Es gibt übrigens auch einen dritten Teil:

https://www.moviejones.de/filme/188/riddick-ueberleben-ist-seine-rache.html

Und Furya (Teil 4) soll auch noch kommen. Und ursprünglich geplant waren lt. David Twohy und Vin Diesel sogar fünf Filme.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
13.08.2020 14:06 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.488 | Reviews: 25 | Hüte: 232

Solide Fortsetzung, das beste war noch der Look des Films und die tollen Bilder. Gute Effekte für damals, vermute ich, aus heutiger Sicht nicht mehr so gut.

Ganz unterhaltsamer Film, aber mehr auch nicht. Hätte ich nicht unbedingt sehen müssen.

Echt komisch, dass die trotz des finanziellen Misserfolgs des Films eine weitere Fortsetzung gemacht haben...

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema