Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Der Tod steht ihr gut gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Der Tod steht ihr gut (1992)

Ein Film von Robert Zemeckis mit Meryl Streep und Bruce Willis

Kinostart: 17. Dezember 1992104 Min.FSK12Komödie
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Der Tod steht ihr gut Bewertung

Der Tod steht ihr gut Inhalt

Der Schönheitschirurg Ernest Menville verlässt seine Verlobte Helen für die Schauspielerin Madeline. Sieben Jahre später ist Helen übergewichtig und geisteskrank, doch von der mysteriösen Zauberin Lisle erhält sie die Chance auf Rache. Mit einem Trank der ewigen Jugend wird Helen wieder wunderschön und versucht, Ernest zurückzugewinnen. Doch durch das Elixier wurde Helen unsterblich - und sehr bald erkennt sie die Nachteile der Unsterblichkeit...

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Der Tod steht ihr gut und wer spielt mit?

OV-Titel
Death Becomes Her
Format
2D
Box Office
149,02 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
19.02.2020 22:54 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 1.423 | Reviews: 32 | Hüte: 109

MobyDick:

"Na, bin ich gut oder was?"

Du bist immer gut für irgendwas wink

Ich würde sogar soweit gehen, dass die eigentliche Charakterentwicklung von Williss off-screen erfolgt, sozusagen vor der letzten Szene. Dem Film fehlt etwas Biss am Ende, da gehe ich mit. Dafür, dass ich den vor drei Wochen gesehen habe, ist schon viel wieder weg, was nicht für den Film spricht...

Warum ich den Film gesehen habe: War als Queer-Film von einem Hetero-Regisseur auf MUBI, habe von dem (neuen) Blickwinkel aber irgendwie damals mit 17 und auch heute nicht so viel mitgenommen.

TiiN:

Jup...

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Avatar
TiiN : : Pirat
19.02.2020 19:40 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.270 | Reviews: 126 | Hüte: 256

Der Film hatte eine lustige Idee und hat diese mit tollen Darstellern gut rübergebracht. Sicher kein Meisterwerk aber etwas, was man sich immer wieder mal anschauen kann.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
19.02.2020 08:34 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.485 | Reviews: 144 | Hüte: 387

MB80

Ich hab den Film zwar vor extrem langer Zeit gesehen, aber eine Kritik kriegen ich trotzdem noch unter, denke ich: Willis Charakter istcein Weichei,Spielball und gleichzeitig irgendwo auch Opportunist. Dass ausgerechnet dieser Figur ein Charakterarc des Erwachens und der Besserung gewährt wird und dadurch immer noch die üblichen konservativ guten Werten vermittelt werden können, ist ein kleines Zugeständnis an das Mainstreampublikum und verwässert die Satire ein bisschen- auch wenn das Schlussbild natürlich vieles wieder aufwiegt.

Na, bin ich gut oder was?

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
19.02.2020 07:10 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 1.423 | Reviews: 32 | Hüte: 109

Dünne Handlung, starke Effekte und Trio an Hauptdarstellern. Die Satire ist so offensichtlich und dick aufgetragen, dass sie quasi kritikimmun ist.

Meine Bewertung
Bewertung

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Forum Neues Thema