AnzeigeN
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Das fünfte Element gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Das fünfte Element (1997)

Ein Film von Luc Besson mit Bruce Willis und Gary Oldman

Meine Wertung
Ø MJ-User (12)
Mein Filmtagebuch
Das fünfte Element Bewertung

Das fünfte Element Inhalt

New York im Jahr 2259. Alle 5000 Jahre öffnet sich das Tor zu einer Dimension jenseits unserer Vorstellung. Doch leider befindet sich dort nicht das Land in dem Milch und Honig fließen, sondern die Brut des Bösen, und die will auf die Erde mit dem einzigen Ziel: der Vernichtung allen Glücks. Der einzige, der sich ihr in den Weg stellt ist Korben, der schrägste Taxifahrer im All.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Das fünfte Element und wer spielt mit?

OV-Titel
The Fifth Element
Format
2D
Box Office
263,92 Mio. $
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
24.05.2020 19:36 Uhr | Editiert am 24.05.2020 - 19:42 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 4.250 | Reviews: 46 | Hüte: 396

Ich habe mir den Film am 24. Mai 2020 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

"Das fünfte Element" ist ein echter Kultfilm, den ich mir immer wieder anschauen kann. Einfach herrlich unterhaltsam.

Bruce Willis macht hier echt Laune, ebenso wie Gary Oldman als Zorg, Ian Holm als Pater Cornelius, Milla Jovovich als Lilu, Chris Tucker als völlig verrückter Showmaster Ruby Rhod und Brion James als General Munro. Auch der Humor des Films ist einfach herrlich verschroben, genauso wie der Stil. Auch die Musik passt immer rhytmisch zu den Szenen und macht Laune. Das Setting und die Kulisse der Zukunft ist genial und ideenreich und der Film versprüht einfach einen herrlichen Charme, den ich kaum beschreiben kann. Zu diesem Film hätte ich immer schon gerne eine Fortsetzung gesehen, natürlich im selben Stil und auch von Luc Besson. Schade, aber dieser eine Film ist ja auch schon super.

9/10 Punkte - Hoher Wiederschauwert

Meine Bewertung
Bewertung

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
12.02.2019 15:53 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.585 | Reviews: 161 | Hüte: 521

Ein Essay über die oft in Science-Fiction-Werken anzutreffende Charaktertrope der naiven, sozial unerfahrenen und sexuell aufgeladenen Frau, die auf einen normalen Mann trifft und sich ihm hingibt, als Audruck männlicher Unsicherheit und patriarchatischer Überlegenheit.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Forum Neues Thema
Anzeige