Anzeige
Anzeige
Anzeige
Die besten Filmschurken aller Zeiten
Auf welchem Platz liegt Hollow Man - Unsichtbare Gefahr?

Die besten Filmschurken aller Zeiten

Eine Liste von Moviejones mit 57 Filmen (Letztes Update: 05.05.23)
Nicht einverstanden? » Verwalte deine eigenen Toplisten!
Die besten Filmschurken aller Zeiten

Was macht Filmschurken zu Topschurken, an die man sich auch Jahre später noch erinnert?

Er oder sie muss Angst und Schrecken verbreiten und den Zuschauer so richtig zur Weißglut bringen. Nicht immer gelingt es den Protagonisten im Film, sich über den Antagonisten zu erheben und nicht immer ist der Antagonist der Böse, um den sich alles dreht.

Uns geht es um "die bösen Jungs" in Filmen, ob nun Gegenspieler im klassischen Sinne oder sogar als Hauptfigur. Sicherlich gibt es noch einige andere erwähnenswerte Bösewichter (und Damen), aber irgendwann stand für uns fest, dass der T-Rex aus Jurassic Park nicht in unsere Liste gehört, der folgt schließlich bloß seinem Instinkt und hat sogar noch einen Anwalt gefressen. Wir präsentieren euch in unserer Liste der Besten Schurken aller Zeiten Figuren, die so richtig Ärger machen können und uns in Erinnerung geblieben sind. Ohne sie wäre so mancher Filmklassiker nur halb so gut. Wie immer erheben wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit und auch die Reihenfolge mag für den einen oder anderen gar nicht gehen.

Und auch Louise Fletcher aus Einer flog übers Kuckucksnest hat es nicht in die Liste geschafft, so wie einige andere Gegenspieler. Seht ihr das anders? Dann erstellt eure eigene Topliste der besten Bösewichte!

The Lost Boys
#57
Filmstart: 14.01.1988
Kiefer Sutherland als Vampir David - ein passender Einstieg in die Liste der besten Schurken und Bösewichte.
Hollow Man - Unsichtbare Gefahr
#56
Filmstart: 12.10.2000
Kevin Bacon hat nicht erst in einer Rolle bewiesen, dass er so richtig schön fies sein kann. Beispielhaft zitieren wir Hollow Man, in dem er die negativen Vorzüge der Unsichtbarkeit beeindruckend demonstriert.
Waterworld
#55
Filmstart: 21.09.1995
Dennis Hopper als Deacon in Waterworld hat es auch unter die besten Schurken geschafft.
Bambi
#54
Filmstart: 19.12.1950
Der Jäger, der Bambis Mutter tötet. Braucht es mehr Qualifikation für einen wahren Filmschurken?!
Funny Games U.S.
#53
Filmstart: 29.05.2008
Paul ist ein Grund für Geburtenkontrolle. Ob nun im Original Funny Games oder dem Remake Funny Games U.S..
Psycho
#52
Filmstart: 07.10.1960
Norman Bates, der gerne die Kleider seiner Mutter aufträgt und das tägliche Duschen zu einem unvergesslichen Erlebnis macht - ein perfekter Antagonist und Schurke der Kinogeschichte.
Rocky 4 - Der Kampf des Jahrhunderts
#51
Filmstart: 13.02.1986
Dolph Lundgren als Ivan Drago ist das personifizierte russische Böse ("Wenn er tot ist, ist er tot!"), den nur Rocky stoppen kann.
Blutgericht in Texas
#50
Filmstart: k.A.
Leatherface und sein durchgeknallter Anhang - Hillybilly-Killer gehören hier einfach rein.
There Will Be Blood
#49
Filmstart: 14.02.2008
Daniel Day-Lewis bekam für seine Rolle als Patriarch Daniel Plainview in There will be Blood nicht umsonst den Oscar. Was für ein Ekel.
Gladiator
#48
Filmstart: 25.05.2000
Joaquín Phoenix als Kaiser Commodus, der mit unfairen Mitteln kämpft und selbst ein Schisser ist - so was prädestiniert einen einfach als Gegenspieler, den man so richtig hassen kann.
Wall Street
#47
Filmstart: 18.02.1988
Michael Douglas ist Gordon Gekko. Eklig, gierig, gerissen. Geld regiert eben die Welt.
Der König der Löwen
#46
Filmstart: 17.11.1994
Scar lehrte uns, dass auch in Disney-Filmen absolute Oberschurken existieren und gleichzeitig kuschelig-nett mit ihrer Mähne wirken können.
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
38 Kommentare
1 2 3
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
08.05.2023 11:18 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.688 | Reviews: 254 | Hüte: 620

Klaus Kinski in "Leichen pflastern seinen Weg" - zwar teilweise recht plump geschrieben, aber sensationell gespielt und mit einem wohligen Unbehagen zurück lassend.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
08.05.2023 10:35 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 3.053 | Reviews: 0 | Hüte: 131

@Rotwang
"Der Teufel fehlt auch"
Dann Elisabeth Hurley in "Teuflisch" - wie sie Brandon Frasier an der Nase herumführt ist wirklich wirklich wirklich böse.
Da kann Al Pacino, Dave Grohl oder Gabriel Byrne einfach nicht mithalten. (Andere filmisch umgesetze Teufel bzw. deren Schauspieler wollen mir grade nicht einfallen)

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
08.05.2023 10:15 Uhr | Editiert am 08.05.2023 - 10:25 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 887 | Reviews: 0 | Hüte: 26

@DrGonzo
Yo die Nazis passen hier nicht in die Liste, das ist zu allgemein.

Der Teufel fehlt auch, dann könnte man einen Film nehmen in dem ein Teufel vorkommt (Im Auftrag des teufels oder so), stellvertretend für alle Teufel, dann zwinged auf Platz #1!

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
08.05.2023 10:03 Uhr | Editiert am 08.05.2023 - 10:04 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 3.053 | Reviews: 0 | Hüte: 131

Sauron kam doch so gut wie nicht vor. Wenn Bösewicht ausm HdR Universum, dann Saruman, mmn.

High Evolutionary war einer der guten Bösewichte aus dem MCU, aber nicht besser als der Joker - der Joker ist das ultimativ chaotische Böse

Da Hans Landa bereits dabei ist, musste man die Nazis nochmal aufführen? Und da die Nazis reale "Bösewichte" darstellen, sollten Sie dann nicht auf Platz 1 sein?

Bezogen auf Harry Potter sehe ich Dumbledore (bezogen auf Harry) fast als größeren Schurken als Voldemord selbst ^^

Ist Willem Dafoe als Green Goblin eigentlich in der Liste?

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
08.05.2023 09:26 Uhr | Editiert am 08.05.2023 - 09:26 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 887 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Joker aus Dark Knight ist ein gelungener Schurke ohne wirklich erkennbare Motivation, was eigentlich gegen die Schurken spricht die ich bevorzuge.

Habe Hannibal nie als den Schurken wahrgenommen jedenfalls nicht in Schweigen der Lämmer, der echte Schurke (Buffalo Bill) ist dagegen, sogar positiv zu erwähnen, er hat Beweggründe, die nachvollziehbar sind, er ist smart und bedrohlich.

Ozymandias ist für mich der Beste Comic Schurke, wenn man ihn dann also solchen identifizieren mag.

Patrick Bateman, Jean-Baptiste Grenouille oder Lou Bloom (Nightcrawler) sind für Protagonisten, die eigentlich Schurken sind, aber es doch schaffen, dass man in gewisserweise mitfiebert, die Corleone Familie sehe ich hier aber nicht, die sind für mich keine Schurken, trotz einiger Gesetzesverstöße.

Jabba the Hut ist mein #1 Schurke im Star War Universum, auch wenn er wenig Screentime hat .

In der Mad Max Serie is Immortan Joe meine #1.

Voldemord oder Sauron konnten mich im Film jetzt auch nicht so überzeugen.

Keyser Söze wäre noch jemanden der mir positiv in Erinnerung blieb.

Die Schurken aus der Rocky-Saga sind für mich Sportler keine Schurken.

MJ-Pat
Avatar
sid : : Fischschubser
07.05.2023 22:38 Uhr | Editiert am 07.05.2023 - 22:39 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 2.114 | Reviews: 17 | Hüte: 59

@zmoggel

Kein schlechter Vorschlag wink.

Avatar
zmoggel : : Moviejones-Fan
07.05.2023 19:57 Uhr
0
Dabei seit: 29.11.20 | Posts: 126 | Reviews: 1 | Hüte: 1

Der allerschlimmste Bösewicht fehlt total: Der Filmkritiker! wink

Avatar
MB80 : : Black Lodge Su
07.05.2023 18:00 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 2.913 | Reviews: 44 | Hüte: 261

Darth Vader: muss regelmäßig jemanden "Force choken" und benötigt einen schwarzen Anzug und laute Musik, um bedrohlich zu wirken.

Thanos: Muss endlose Monologe darüber halten, wie größenwahnsinnig sein Plan ist, damit auch jeder checkt wie irre er ist.

Anton Chigurh: legt die Verpackung eines Mars Riegels auf den Tisch und lässt diesen sich knisternd entfalten. Und man vergisst als Zuschauer zu atmen und labert jahrelang keinen Fremden mehr mit Trivialitäten voll.

So hier müsste jetzt noch dieser "Lichtschwert? Bolzenschuss Gerät!" Meme rein (ihr wisst welchen ich meine) aber ich bin am Handy und faul.^^

"Fanatical legions worshipping at the shrine of my father’s skull."

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
07.05.2023 12:17 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 9.023 | Reviews: 173 | Hüte: 607

Joa dieser High Evolutionary ist offenbar eine sehr reaktionäre Entscheidung. Ich persönlich fand ihn ziemlich 0815. Nicht schlecht, aber nichts was ich besonders hervor heben würde.

Thanos ansich hatte (neben Loki) als einziger Filmschurke im MCU eine wirklich spannende Intention. Aber gerade im von euch gelisteten Avengers - Endgame ist er doch ein ziemlich plattes Abziehbild. Der wirklich starke Thanos agierte in Infinity War. Er hatte die Motivation von Ordnung in der Galaxie, er opferte seine Tochter, er respektierte seine Feinde (Beispiel Stark, Starlord) und trotz seines "Sieges" war er mit ein Opfer. Man hätte seine Intention noch stärker herausarbeiten können (dann quasi in Endgame) aber in Inifnity War war er schon ziemlich stark. In Endgame ist dieser Vergangenheits-Thanos, welcher einfach nur böse ist und alle platt machen will, weil er gesehen hat, dass er in der Zukunft stirbt.

Meine Top 3

  1. Hans Landa - Meisterhaft geschrieben und gespielt. Herz- und kompromisslos mit der Krönung am Ende des Films sein ganzes Land verraten zu wollen.
  2. Darth Vader - Bekommt insbesondere durch TESB so viel Tiefe und Motivation und ist zeitgleich eine Urgewalt.
  3. Joker - trotz seiner Einfachheit und der Freude daran, die Welt brennen zu sehen stark geschrieben und stark gespielt.

Ansonsten gefielen mir noch Agent Smith, Hannibal Lecter sowie der T-1000 sehr gut.


Avatar
Moviejones : : Das Original
06.05.2023 20:12 Uhr
0
Dabei seit: 15.10.08 | Posts: 2.358 | Reviews: 1.218 | Hüte: 181

@ferdyf

Kann man sicher drüber streiten, aber mit Blick auf die Masse der Zerstörung weit vor dem Joker & Co. wink

Das Ranking nicht ganz so ernst nehmen, da hat jede:r andere Maßstäbe.

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
06.05.2023 16:47 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 854 | Reviews: 0 | Hüte: 24

Also den bösewicht fand ich gut aber würde ich definitiv anders einsortieren so ca. auf Platz 25.

Ich sage immer die Wahrheit. Sogar wenn ich lüge!

Avatar
Entenverlag : : Moviejones-Fan
06.05.2023 16:44 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.23 | Posts: 103 | Reviews: 21 | Hüte: 17

Ich bin der beste Filmschurke aller Zeiten.

"Je poetischer, je wahrer."
~Novalis

Avatar
ferdyf : : Alienator
06.05.2023 16:26 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.669 | Reviews: 7 | Hüte: 93

High Evoluionary und Thanos vor dem Joker ist heftig

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
06.05.2023 13:49 Uhr | Editiert am 06.05.2023 - 13:51 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.945 | Reviews: 184 | Hüte: 616

@Elwood:

Ich seh ihn auch in Speed als Howard Payne noch vor Deacon aus Waterworld. Also Hopper allgemein hat ein paar so gute Schurkenrollen gespielt, dass es garnicht soo leicht ist, sich festzulegen.

Und irgendwie (so sehr ich Vader mag) fehlt mir Palpatine in den Top 10, der für mich immer der weit größere Schurke war. Ich mein...der hat Vader erst erschaffen...

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Elwood : : Toyboy
06.05.2023 13:00 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.17 | Posts: 1.100 | Reviews: 6 | Hüte: 162

High Evolutionary Ist wirklich ein Witz. Tut mir leid aber da kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

Anton Chigurh auf Platz 28, Josh Brolin mit pinkem CGI Frühstücksspeck im Gesicht auf Platz 2. Moviejones, ich mag euch, aber eure Listen sind nochmal mein frühes Grab

Auch meine Gedanken...

Abseits davon: Wenn Dennis Hopper in der Liste vorkommt (Deacon), dann sollte Frank Booth aus Blue Velvet die erste Wahl sein!

Ich hasse dieses Nazi-Gesocks!

1 2 3
Forum Neues Thema
AnzeigeY