Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

DC’s Legends of Tomorrow

News Details Reviews Trailer Galerie
Und wieder geht einer bei DC

Änderungen bei "Flash" & "Legends of Tomorrow", "Gotham" S5 kürzer als gedacht? (Update)

Änderungen bei "Flash" & "Legends of Tomorrow", "Gotham" S5 kürzer als gedacht? (Update)
0 Kommentare - Mi, 27.06.2018 von N. Sälzle
Schon wieder muss "Legends of Tomorrow" einen Darstellerausstieg verzeichnen. Aber auch an der "Gotham"-Front lauern schlechte Nachrichten. Staffel 5 könnte kürzer als gedacht ausfallen.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Änderungen bei "Flash" & "Legends of Tomorrow", "Gotham" S5 kürzer als gedacht?

Update vom 27.06.2018: Und nochmal eine Beförderung. Von einer wiederkehrenden Rolle geht es für Courtney Ford bei DC’s Legends of Tomorrow in den Hauptdarstellerstatus. Somit werden Fans der Serie in Staffel 4 weit mehr von Nora Darhk sehen, der Tochter des Arrow-verse-Überschurken Damien Darhk (Neal McDonough). Ihren ersten ersten Auftritt absolvierte Ford in Episode 5 der vergangenen Staffel und erschien auch in den darauffolgenden Episoden in prominenter Position.

++++

Update vom 14.06.2018: Die DC’s Legends of Tomorrow machen es als eines der beiden jüngsten Arrow-verse-Serienmitglieder vor. Jetzt zieht The Flash nach. Änderungen am Cast stehen an und über die darf munter spekuliert werden. Dem Maincast gehört ab Staffel 5 Danielle Nicolet an, die als Cecile Horton die Freundin von Joe West (Jesse L. Martin) spielt.

Die Staatsanwältin tritt schon seit Staffel 1 mal mehr mal weniger in Erscheinung und spielte insbesondere in den vergangenen zwei Jahren eine größere Rolle. Aus dem zuletzt wiederkehrenden Part wird nun eine dauerhafte Verpflichtung, insbesondere, nachdem Cecile Joes Tochter zur Welt brachte.

++++

Update: Keiynan Lonsdales Ausstieg aus DC’s Legends of Tomorrow ist gerade erst ans Licht gekommen, da lässt der Darsteller gar nicht lange Gerüchte aufkommen, weshalb er sich aus der Serie zurükzieht. Auf Twitter teilte er mit, dass er sich im letzten Jahr sehr verändert habe und aus unendlichen Gründen hätte sich seine Perspektive auf das Leben und das, was er sich vom Leben erhoffe, geändert. Sein Herz hätte ihm daher gesagt, dass es an der Zeit wäre, sich auf einen noch unbekannten Pfad zu begeben.

Im selben Post spricht er ebenfalls davon, dass er zwar nicht länger dem Maincast von DC’s Legends of Tomorrow oder The Flash angehört, dass es sich dabei aber nicht um einen endgültigen Abschied und ein Auf Nimmerwiedersehen handle. Denn Wally West sei dann zur Stelle, wenn man ihn am dringendsten benötige.

Den vollständigen Tweet findet ihr anbei.

++++

Bei den DC’s Legends of Tomorrow ist stets Bewegung drin. Vermutlich sogar mehr, als der Serie und den Verantwortlichen lieb ist. Denn nicht immer bietet die Story die Grundlage für einen Charaktereinstieg oder -weggang. Häufig muss mit einem ebensolchen darauf reagiert werden, dass ein Schauspieler seinen Vertrag nicht verlängert und/oder aufgrund anderer Verpflichtungen aus der Serie aussteigt.

Weiter geht es nun also mit Keiynan Lonsdale. Der Darsteller des Wally West, der sich den Arrow-verse-Fans in The Flash vorstellte und später an Bord der Waverider kam, verlässt die Serie kurz nachdem er in den Maincast befördert wurde.

Eine Rückkehr von Lonsdale ist dennoch nicht ausgeschlossen und auch schon vorprogrammiert. Wie berichtet wird, wird er Teil der Staffel-5-Premiere von The Flash sein und wenn der Charakter am Leben bleibt, steht gelegentlichen Auftritten nichts im Weg. Nur mit einer regelmäßigen Beteiligung sollten die Zuschauer in Zukunft nicht mehr rechnen.

Gotham-Finale kürzer als gedacht?

Schlechte Neuigkeiten gibt es auch von Gotham zu vermelden. Vor wenigen Wochen bestellte der Sender Fox Staffel 5, die zugleich die letzte sein sollte. 13 Episoden sollten es werden. Es könnte nun aber doch auf eine geringere Anzahl hinauslaufen.

In einem Instagram Live-Post rutschte Schauspielerin Camren Bicondova, die seit Staffel 1 als Selina Kyle, der künftigen Catwoman, in Erscheinung tritt, heraus, dass Gotham Staffel 5 lediglich zehn Episoden umfassen wird und diese im Januar ausgestrahlt werden.

Wenngleich noch unklar ist, ob es sich dabei um einen Versprecher handelte - eine offizielle Bestätigung von Seiten des Senders steht noch aus - wirkt die Anzahl der Episoden durchaus merkwürdig. Mit einer zehn Episoden langen Staffel 5 käme Gotham auf gerademal 98 Folgen, was zwei Episoden von dem üblichen Ziel der 100 Episoden entfernt liegt. In der Regel erleichtert die runde Zahl 100, die Serie in Syndication zu schicken. Man kann aber davon ausgehen, dass Gotham auch mit 98 Folgen kein Problem haben dürfte. Dennoch irgendwie bedauerlich, wenn dem so ist.

Quelle: TV Line
Erfahre mehr: #Superhelden, #DCComics
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?