Anzeige
Anzeige
Anzeige
Drehbeginn in Australien

Cast-Ankündigung: "Godzilla vs. Kong"-Sequel mit Comebacks + Synopsis (Update)

Cast-Ankündigung: "Godzilla vs. Kong"-Sequel mit Comebacks + Synopsis (Update)
7 Kommentare - Mo, 29.08.2022 von N. Sälzle
Die Dreharbeiten zum "Godzilla vs. Kong"-Sequel haben begonnen und liefern uns ein paar Cast-Ankündigungen - inklusive Comebacks.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

++ Update vom 29.08.2022: Kurz nach der Offenbarung des Casts liefern die Verantwortlichen nun auch die Synopsis für Godzilla vs. Kong 2 aus. Der zufolge werden sich Kong und Godzilla nach dem explosiven Showdown im Finale des ersten Teils einer gewaltigen, noch unentdeckten Bedrohung stellen müssen, die das Ende ihrer Existenz und der der Menschheit bedeuten könnte.

Der als episch beschriebene neue Film wird sich weiter der Geschichte der Titanen verschreiben, sich mit deren Ursprung auseinandersetzen und die Mysterien um Skull Island und darüber hinaus erforschen. Offenbart wird im Zuge dessen ein mystischer Kampf, der dazu führte, dass diese unglaublichen Geschöpfe und ihre Verbindung zur Menschheit entstanden sind.

Was sagt ihr zu dieser Synopsis?

++ News vom 26.08.2022: Wird es Comebacks für Godzilla vs. Kong 2 geben? Diese Frage stellten sich viele lange Zeit, aber so recht wollten die Verantwortlichen diese erst nicht beantworten. Jetzt wissen wir dank dem Collider, dass die Antwort "Ja" lautet. Warner Bros. und Legendary Pictures setzen für das Sequel durchaus auf einige Gesichter aus dem ersten Teil.

Rebecca Hall, Brian Tyree Henry und Kaylee Hottle kehren zurück. Sie werden demnach wieder Ilene Andrews, Bernie Hayes und Jia spielen. Neben den Comebacks wurden zum Drehbeginn des Sequels übrigens auch die Neuzugänge bestätigt.

Dass Dan Stevens den Cast anführen wird, wussten wir ja schon. Gebucht wurden zudem Fala Chen (Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings), Alex Ferns (The Batman) und Rachel House (Wo die wilden Menschen jagen).

Das ist mehr, als wir bislang hatten, aber immer noch nicht viel. Details zu Godzilla vs. Kong 2 sind jedenfalls rar, weshalb unklar ist, wie die Geschichte fortgeführt wird. Lediglich einen Starttermin kennen wir bereits. In den USA ist Godzilla vs. Kong 2 für den 15. März 2024 vorgesehen.

Quelle: Collider
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
31.08.2022 05:47 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.433 | Reviews: 26 | Hüte: 199

@ DeKay1980

Nun ich erwähnte es wahrscheinlich auch hier auf MJ schon einmal. Das Mechagodzilla in GVK zu sehen ist, liegt ja daran das damals die Lizenz auslief und man alle Top 5 Kaiju im MonsterVerse verarbeitet haben wollte.

Inzwischen wurde ja nachverhandelt, nur ohne Details für die Öffentlichkeit.

Ich finde ihn nicht plump oder aufgesetzt. Es hätte nur einen Godzilla vs. Mechagodzilla von Legendary ohne Kong (beispielsweise) geben müssen. Genauso wie GVK auch ohne Mechagodzilla als Kaiju Gegner den Film hätte noch besser machen können. Mechagodzilla hätte ruhig auftreten können, nur nicht mit aktiver Beteiligung.

Jedoch bin ich mir noch nicht sicher, wie ich mit der Information umgehen soll das Mechagodzilla ja ursprünglich sogar schon in GODZILLA - KING OF THE MONSTERS dabei sein sollte.

In meinem Kopf kämpfen da echt zwei Kaiju gegeneinander -) Sprich: da GODZILLA - KING OF THE MONSTERS von Dougherty eh schon ein extremes Aufgebot an Fan Service innehat (visuelle Referenzen). Ob es noch gut gelungen wäre oder der Film sich dann nicht noch was daneben gegangen wäre.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
DeKay1980 : : Moviejones-Fan
30.08.2022 20:34 Uhr
0
Dabei seit: 12.06.15 | Posts: 278 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Ich bin hier ganz der Meinung von @MD02GEIST

Ein bisher noch nicht gezeigter Titan wäre toll.

Meiner Meinung nach fand ich den Mechagodzilla in GvK auch etwas.plump. Aufgesetzt. Er hat nicht ganz so gepasst. Hat sich im ohnehin schon kurzen Film so gerushed angefühlt.

Ich würde mir ja eine moderne Version von Destroyah wünschen, aber dann wäre es auch wieder kein gänzlich neues Viech.

Avatar
Bibo : : Moviejones-Fan
29.08.2022 15:20 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.19 | Posts: 176 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Irgendwie bestätigt die Synopsis meinen Wunsch.

"Zitierst Du da jemanden oder ist das auf dein Steißbein tätowiert?"

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
26.08.2022 15:01 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.433 | Reviews: 26 | Hüte: 199

Bibo. Hältst du das für eine gute Idee? Immerhin hat das Neville Page Design für Kreaturen, hat sich ja schon in den MUTOs, sowie der Kreatur aus Stranger Things wiedergefunden.

Die MUTOs brauchen hier nach MUTO Prime und Barb nicht noch eine Subspezies im Moment.

Neue Kaiju Titanen, die jetzt keine visuellen (japanischen oder generell) Vorbilder haben, wären auch eine gute Alternative.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
Bibo : : Moviejones-Fan
26.08.2022 11:25 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.19 | Posts: 176 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Mein Lieblingsneuzugang wäre Clover! smile

"Zitierst Du da jemanden oder ist das auf dein Steißbein tätowiert?"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
26.08.2022 10:33 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.451 | Reviews: 43 | Hüte: 669

Gibt mittlerweile auch eine erste Plotbeschreibung, was schon dazu passen würde, was MD02Geist so vermutet:

According to the official press release from the studios, this latest entry follows up the explosive showdown of Godzilla vs. Kong with an all-new cinematic adventure, pitting the almighty Kong and the fearsome Godzilla against a colossal undiscovered threat hidden within our world, challenging their very existence – and our own. The epic new film will delve further into the histories of these Titans, their origins and the mysteries of Skull Island and beyond, while uncovering the mythic battle that helped forge these extraordinary beings and tied them to humankind forever.

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
26.08.2022 09:55 Uhr | Editiert am 26.08.2022 - 15:40 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.433 | Reviews: 26 | Hüte: 199

Sollte das sich bewahrheiten, denke wird der Plot so verlaufen:

Ein wenig nach GVK entdeckt Kong den Ursprung seiner Art und wie es zur Feindschaft zwischen den Kong und Godzilla kam.

Wie im GVK Roman bereits erwähnt, hatte ein Godzilla Individuum "einen Stern gefressen" und wurde dadurch zu einer Bedrohung, die nur Godzilla und Kong gemeinsam Herr geworden sind.

Diese Bedrohung ist ja auf Concept Art zu GVK zu sehen und stellt einen blauen, fliegenden Godzilla mit Flügeln da. Diese Concept Art ist ja Höhlenmalerei, die für GVK auch als Set gebaut wurde, aber dem Schnitt zum Opfer fiel.

Nun aber kommt dieser Space Godzilla (er ist blau und kann fliegen + frühe Concept Art zu Space Godzilla aus den 1990ern zeigt ihn auch mit Flügeln) wieder aus seinem Gefängnis aus der Hohlerde frei.

Vielleicht ist ja dieses Gefängnis ein Schwarzes Loch. In Anlehnung wo Space Godzilla in seinem Debüt Film wohl herkam, aber auch der Weg den Megaguirus nahm.

Ob das MonsterVerse Space Godzilla auch mit seinem finalen Kristallmotiv versehen wird, wäre möglich. Zumindest kann ich mir vorstellen, dass halt dieses eine Godzilla Individuum einen Teil der Energie eines Kometen, der auf die Erde gestürzt war, absorbiert hatte.

Dieser Komet könnte auch derjenige gewesen sein, der den Kampf zwischen Godzilla und Shinomura am Ende des Perm unterbrochen hatte.

Wie eben das offizielle Comic Godzilla - Awakening zeigt.

Kong wird Godzilla um Hilfe bitten und so kämpfen beide dann gegen Space Godzilla im Inneren der Hohlerde.

(Meinen persönlichen Wunsch nach einem wirklich existenz-bedrohendem Armageddon kam ja das MonsterVerse trotzdem bisher nicht nahe und selbst hier wird das wohl nicht gesehen. (Das wird wohl dann wieder in Japan stattfinden, was ich auch sehr gut finde, es würde dem MonsterVerse aber auch sehr gut zu Gesicht stehen. Denn das MonsterVerse verarbeitet ja sehr viele japanische Stilmittel, betrachtet durch das amerikanische Auge. (Das wie, ist natürlich entscheidend))

So könnte dieser Film mit dem provisorischen Titel "Origins" verlaufen.

Für die Menschen denke ich, dass hier Jia und Illene nun die typische Teenager vs Eltern Situation durchleben, während Bernie hier zwischen beiden Stühlen sitzt und mit Humor die Situationen zu entschärfen versucht, es dabei aber nur schlimmer macht.

Kurzer Hinweis. Ja, diesen Teil meines Postings kam ursprünglich für die King Kong Streaming Pläne von Disney Plus. Ich wusste nicht, ob MJ das schon gesehen hatte.

Sollte das zu redundant sein, kurze Info. Danke

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Forum Neues Thema
AnzeigeY