AnzeigeN
AnzeigeN
Mein Filmtagebuch...
Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings (2021)

Ein Film von Destin Daniel Cretton mit Simu Liu und Tony Leung

Meine Wertung
Ø MJ-User (35)
Mein Filmtagebuch
Alle 5 Trailer

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings Inhalt

Shang-Chi wuchs in der Obhut der finsteren Geheimorganisation der Ten Rings auf und wurde dort in den Martial-Arts trainiert. Als er als junger Mann versucht, ein normales Leben zu führen, hot ihn jedoch die Vergangenheit schon bald wieder ein...

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings und wer spielt mit?

OV-Titel
Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings
Format
2D/3D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
33 Kommentare
1 2 3
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
22.01.2022 23:13 Uhr | Editiert am 22.01.2022 - 23:37 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.720 | Reviews: 43 | Hüte: 326

Ich habe mir den Film am 22. Januar 2022 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Zweitsichtung, hatte Bock drauf, was ja schon mal ein gutes Zeichen ist.

Mir hat der Film auch etwas besser gefallen als bei der Kinosichtung. Was ich bei meiner damaligen Review positiv fand, fand ich auch jetzt noch positiv. Ein paar kleinere Kritikpunkte haben mich nun nicht mehr wirklich gestört (z.B. Awkwafina und das mit Abomination, das Fehlen von Dr. Strange ). Auch fand ich den Film diesmal spannender.

Ja bestimmte problematische Punkte sind unbestreitbar, z.B. das Klischee, dass die Charaktere innerhalb kürzester Zeit bestimmte Dinge gelernt haben und Katie mit dem Pfeil getroffen hat , aber auch das stört mich nur noch geringfügig.

Die Effekte und das CGI sind überwiegend gut, ich hab diesmal mehr drauf geachtet, aber manchmal sieht es schon etwas künstlich aus und das CGI ist bei der Bus-Szene wirklich am schwächsten. Ansonsten sieht der Film aber echt gut aus und die 4k oder IMAX-Qualität hat man gemerkt. Visuell dank der Ringe und der Fantasiewelt hebt sich der Film von anderen MCU-Filmen ab und sorgt für einen höheren Wiederschauwert.

Enttäuschend ist allerdings der Sound. Ich hatte meine Soundbar an und trotzdem war der Ton schwach. Sehr schade.

Was den Soundtrack angeht, da ist meine Meinung ungefähr gleich. Guter Soundtrack, aber selten sticht er hervor und er hat keine erinnerungswürdigen Songs.

Simu Liu und Awkwafina sind ein gutes Duo, beide mochte ich diesmal mehr, gerade was Liu angeht ist das ja wichtig.

Gut fand ich auch, dass der Film ab der Hälfte ungefähr in der anderen Welt gespielt hat, da wurde sich ausreichend Zeit genommen, so hat sich der ganze letzte Akt und das Finale nicht so gehetzt angefühlt, was heutzutage ja öfters ein Problem ist. Emotional hat er mich zwar auch jetzt nicht so mitgenommen, aber nicht jeder Film ist darauf ausgerichtet und das ist okay.

Ja...insgesamt fand ich den Film diesmal also etwas besser, letztes Mal hab ich ihm 4 Hüte gegeben, da war die Tendenz aber eher nach unten. Ich bleibe bei den 4 Hüten, diesmal aber mit Tendenz nach oben. Das freut mich natürlich und mal sehen, ob der Film im 2021er und MCU-Ranking ein paar Plätze aufsteigen wird.

Die Zweitsichtung von Black Widow und Eternals ist ebenfalls geplant und mal sehen, ob sie mir auch besser gefallen.

Meine Bewertung
Bewertung

Ich bin nicht kreativ.

Avatar
Sleeper29 : : Moviejones-Fan
21.12.2021 07:37 Uhr
0
Dabei seit: 09.02.16 | Posts: 315 | Reviews: 1 | Hüte: 12

Ich habe mir den Film am 20. Dezember 2021 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Mir gefällt die Richtung, die Marvel hier eingeschlagen hat. Die Kämpfe sind wunderbar choreografiert, die Darsteller weitestgehend sympathisch und auch der Humor sitzt eigentlich fast immer.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
19.11.2021 21:38 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 662 | Reviews: 0 | Hüte: 19

Ich habe mir den Film am 19. November 2021 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Besser als Black Widow aber die Story war einfach nichts und er reiht sich sehr weit hinten im MCU ein.

Meine Bewertung
Bewertung

Ich sage immer die Wahrheit. Sogar wenn ich lüge!

Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
16.11.2021 20:28 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 490 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Ich habe mir den Film am 14. November 2021 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

HEIMKINO [Disney+]

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
16.11.2021 11:05 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.146 | Reviews: 42 | Hüte: 637

Wenn ich die letzten Kommentare so lese, dann fließt da viel subjektives mit ein. Ich stehe dem Score z.B. positiv gegenüber, da er asiatische Klänge einfließen ließ und dies mit modernen Sounds kombinierte. Der Fantasy-Anteil war für mich das Highlight des Films und hab ich so noch nie in einem Marvel-Film gesehen. Der Stil war für mich ganz klar ein asiatischer Fantasy-Film mit Kung-Fu - ähnlich wie so mancher Jackie Chan-Film, welcher ich als Kind Sonntags im FreeTV betrachten konnte.
Beim Mandarin kann ich die Kritik sogar nachvollziehen. Hier kritisiere ich allerdings eher die Vorgehensweise des Films. Und zwar hätte ich es im Nachhinein besser gefunden, wenn der Film in den 5 Jahren zwischen Infinity War und Endgame gespielt hätte. Und dann hätte man zeigen können wie der Mandarin als Schurke das Machtvakuum durch den Verlust der Helden sowie politischen Anführer ausnutzt. Stattdessen zeigte man eher den Menschen, ließ den Mythos um den Charakter allerdings bestehen, ohne konkret sein Imperium und seine Macht zu zeigen. Der Mandarin wurde somit zu einem Schurken mit klarer Motivation und Bindung zur Hauptfigur statt dem nächsten James Bond-Schurken der die Welt erobern will - ich hätte im Nachhinein einen Mix aus beiden Ideen besser gefunden.

Avatar
DrGonzo : : Zauberer
16.11.2021 10:17 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.167 | Reviews: 0 | Hüte: 88

@Raven13
Tatsächlich bin ich auf Eternals auch schon sehr gespannt und interessiert mich neben Thor 4, Doctor Strange 2 und Spidey 3 am meisten an der aktuellen Phase. Der Cast aus Eternals sagt mir auch um einiges mehr zu (hauptsächlich wegen der beiden GoT-Darsteller vermute ich mal)

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
16.11.2021 09:57 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 4.991 | Reviews: 55 | Hüte: 444

@ DrGonzo

Gerade Eternals könnte dich positiv überraschen, weil er mit keinem der anderen Phase-4-Filme verglichen werden kann. Die Kritikpunkte, die du bei Shang-Shi erwähnt hast, treffen auf Eternals nicht zu. Ich bin gespannt, wie du den Film findest.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
DrGonzo : : Zauberer
16.11.2021 08:45 Uhr | Editiert am 16.11.2021 - 08:47 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.167 | Reviews: 0 | Hüte: 88

Ich habe mir den Film am 15. November 2021 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Kampfszenen waren ganz cool. Soundtrack unter aller Kanone (wer auch immer das entschieden hat, ist hoffentlich seinen Job los). Der super böse Mandarin, ist eigentlich nur noch ein Mann der den Verlust seiner Frau nicht verkraften kann. Ich weiß nicht wie das in den Comics war, aber der Mandarin hat mich sehr enttäuscht im MCU. Ben Kingsley ist wieder mega lustig. Magie oder fantastisches Feeling kommt nicht auf, trotz Fabelwesen usw (immerhin fahren die mit den coolen E-Autos durch das mystische Tal usw). Ich hab keine Ahnung was der Film letztendlich sein wollte und mir kommts so vor als wüsste das der Film auch nicht. Kam mir nie wirklich wie ein Film vor der mal im Kino lief. CGI teilweise richtig schlecht. Qualitätiv sieht z.B. die Loki Serie tausend mal besser und kinoreifer aus. Besser als Black Widow, Captain Marvel und Black Panther, aber trotzdem einer der nicht ganz so tollen MCU Filme. Die aktuelle Phase will Filmetechnisch bei mir irgendwie nicht zünden. Da find ich die Serien (vor allem Loki) um einiges gelungener.

Ich hoffe dass mit Spider-Man für mich endlich der MCU-Hype wiederkehrt. (Bei Eternals warte ich auf den D+ Release)

Meine Bewertung
Bewertung

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
15.11.2021 14:44 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.146 | Reviews: 42 | Hüte: 637

@felkel1982
Wie DrGonzo schrieb, würde ich She-Hulk abwarten.
Aber ja, Shang-Chi spielt nach Endgame, wenn auch nicht klar definiert in welchem Zeitraum. Bruce Banner scheint nicht mehr Professor Hulk zu sein, er hat aber noch immer die Armschiene aufgrund seiner Verletzung beim Snap. Ergo muss er sich wohl nach Endgame zurückverwandelt haben oder er kann nun switchen.
Im She-Hulk-Teaser sehen wir allerdings Professor Hulk OHNE Armschiene, was darauf deuten könnte, dass die Serie vor Endgame spielt. Allerdings gibt es auch eine Szene mit Bruce, aber ohne die grauen Haare und ohne Armschiene. Ich denke dies wird also noch aufgeklärt, es ist dann doch zu auffallend. Vielleicht musste Professor Hulk wieder zu Bruce werden, um seine Cousine zu retten (wenn es so wie in den Comics wird).

MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
15.11.2021 10:46 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.155 | Reviews: 24 | Hüte: 68

Also ich habe mich wieder sehr gut mit dem Film unterhalten gefühlt. Im Gegensatz zum fragwürdigeren "Black Widow" Einstieg, kann man hier wirklich sagen, das MCU ist in bekannter Qualität zurück.

Ob Story, Darsteller, Setting... ich sehe von keinem Punkt einen großen Ansatz zur Klage, weil der Film weiß wo seine Stärken liegen und diese gekonnt in den Vordergrund spielt. Das spielt dann eben ein wenig darüber hinweg, das es sich bei "Shang-Chi" sicherlich nicht um den besten Eintrag im MCU handelt, aber er trotzdem ein recht hohes Niveau halten kann. Einzig die CGI Effekte, würde ich im besten Fall als "wankelmütig" bezeichnen. Einige Stellen sahen schon arg schlimm aus und man konnte leider immer ganz klar erkennen was CGI ist und was nicht. Da wünscht man sich doch den einen oder anderen praktischen Effekt zurück.

Im Gegensatz zu den seltsamen ausgewählten Musikstücken innerhalb des Films, ist mir der eigentlich Score sehr positiv aufgefallen, indem er fast schon "poppige" Meldiebögen mit asiatischen Klängen vermischt. Sehr schön.

Meine Bewertung: 8 von 10

Meine Bewertung
Bewertung

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
15.11.2021 10:34 Uhr
1
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.632 | Reviews: 191 | Hüte: 527

Ein richtig dummer Beitrag im MCU wie ich finde:

Die Story vermurkst den seit dem ersten Iron Man angeteaserten Schurken zu einem Idioten der sich von Sauron verführen lässt (oh, falscher Film sorry), verheizt dabei sowohl Tony Leung als auch Michelle Yeoh, hat teilweise ganz miese Special Effects, ist zudem eine extrem offensichtliche Anbiederung an das Reich der Mitte und die Kampfsportszenen lassen irgendwie gefühlt jeglichen Esprit vermissen, weder sind sie so brachial wie zB in den enueren Stahelski Streifen noch sind sie virtuos wie man es aus asiatischen Kampfsportfilmen kennt.

Das einzig positive ist die Chemie der beiden Hauptdarsteller, aber das ist spätestens wenn sie in Asien eintreffen auch erstmal erledigt, erst wieder ganz am Ende.

Und es geht mir sehr ähnlich wie mit Black Panther: Der Film will ganz viel sein und vermischt so viele Elemente in sein Potpourri (teilweise sogar mit ähnlichen Inhalt, wie zB diese Fabeltiere auf Seiten der Menschen), will so divers wie möglich sein, will es allen recht machen und verhebt sich ganz gewaltig.

da kann selbst ein cooler gastauftritt nicht mehr viel reissen. Für mich heisst es seit Jahren sowieso: Wenn Ben Kingsley das Beste an einem Film ist, dann ist der Film einfach nur Scheisse. q.e.d.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
felkel1982 : : Moviejones-Fan
15.11.2021 10:31 Uhr
0
Dabei seit: 20.06.15 | Posts: 409 | Reviews: 1 | Hüte: 6

@DrGonzo

An She-Hulk habe ich gar nicht gedacht. Bin gespannt wie sie das lösen werden...

Avatar
DrGonzo : : Zauberer
15.11.2021 09:41 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.167 | Reviews: 0 | Hüte: 88

@felkel1982
Bezüglich Bruce Banner/Hulk: ich vermute mal das wird erst in der Serie She-Hulk geklärt. Soweit ich das beurteilen kann, war Hulk das letzte mal in Endgame zu sehen.

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
felkel1982 : : Moviejones-Fan
15.11.2021 07:30 Uhr
0
Dabei seit: 20.06.15 | Posts: 409 | Reviews: 1 | Hüte: 6

@Moviejones

Echt guter Beitrag zum MCU, aber was ich mich frage, warum sieht in der ersten Post-Credit-Szene Mark Ruffalo / Bruce Banner / Hulk nicht wie Professor Hulk aus Endgame aus, sondern wie ein etwas älterer Mann, schließlich spielt Shang-Chi nach Endgame.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
15.11.2021 00:30 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.308 | Reviews: 15 | Hüte: 373

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung
1 2 3
Forum Neues Thema
AnzeigeN