Anzeige
Anzeige
Anzeige

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings

Kritik Details Trailer Galerie News
Userkritik von Raven13

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings Kritik

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings Kritik
8 Kommentare - 04.09.2021 von Raven13
In dieser Userkritik verrät euch Raven13, wie gut "Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" ist.
Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings

Bewertung: 4 / 5

Gestern habe ich mir Shang-Shi im Kino angesehen. Hier meine Review zum Film, die ein paar markierte Spoiler enthält.

Schauspieler / Dialoge / Handlung und Logik

Trailer zu Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings

Die Story ist eigentlich recht interessant und die Ausgangslage mit der Familie spannend. Leider wird daraus nur zu wenig gemacht. Emotionen werden zu klein geschrieben und irgendwie kommt das familiäre Band zwischen allen Charakteren kaum zur Geltung bzw. ist emotional nur selten greifbar. Mich jedenfalls hat das Familienzeug emotional relativ kalt gelassen. Da hat mich Black Widow etwas mehr überzeugt.

Gut hingegen finde ich die Rückblenden, die nach und nach mehr Details über die Vergangenheit offenbaren.

Was ich wiederum schade finde, ist, dass die Story und vor allem die Wendung am Ende extrem vorhersehbar ist. Es war von Anfang an klar, dass der Vater am Ende seine Taten bereut und dass er erkennt, dass er einen Fehler gemacht hat. Abgesehen von ihm ist sonst keine wichtige Figur gestorben, von daher alles Friede, Freude, Eierkuchen. Es gibt zwar viele Statisten-Tode, aber die berühren mich nicht. Konsequent ist der Film in der Hinsicht jedenfalls nicht.

Nun noch ein paar Worte zu Shang-Shi selbst: Mir fehlt bei ihm das gewisse „Etwas“. Er ist mir irgendwie nicht ikonisch genug. Tony Stark, Doctor Strange, Spider-Man, Cap, Hulk, Thor und alle anderen sind irgendwie auf ihre Weise total ikonisch und bleiben hängen. Shang-Shi ist, zumindest bis jetzt, noch nicht so wirklich interessant.

Ben Kingsley’s Auftritt als Trevor Slattery hat mich allerdings total positiv überrascht. Auch „sein“ Tier aus der anderen Welt ist einfach nur knuffig und total süß! Schade allerdings, dass sein Stamm-Synchronsprecher Peter Matić vor zwei Jahren gestorben ist und ihn nicht mehr synchronisieren konnte. Seine Stimme war immer extrem markant und ikonisch.

Was mir gut gefällt, ist der hohe Fantasy-Anteil und das Existeren eines echten Drachen. Schade finde ich nur, dass die anderen Fantasy-Wesen , auch diese großen Reittiere , kaum gezeigt werden und zur Geltung kommen. Einmal kurz zeigen und dann wieder ignorieren. Schade, dass auch hier Potential verschenkt wurde.

Die anderen Darsteller und Rollen sind okay, aber hier gibt es keine hervorstechenden Charaktere, die ich besonders erwähnen müsste.

CGI-Animationen / Actionszenen / Kampfchoreografien

Die Animationstechnik ist typischer Marvel-Durchschnitt. Leider merkt man insbesondere in der Natur und im Wald, dass alles aus dem Computer stammt, was natürlich schade ist. Reale Settings machen einfach mehr her.

Die Actionszenen sind ganz nett, aber auch jetzt nicht hervorstechend großartig. Da gibt es weitaus bessere Actionsequenzen in anderen älteren Filmen wie z. B. The Dark Knight-Trilogie, Aquaman, The Winter Soldier, Mission: Impossible: Fallout, Mad Max: Fury Road, Tenet oder auch Star Wars.

Was die Kämpfe angeht, so sind die Nahkämpfe zwar recht nett choreografiert, aber dank der unterdurchschnittlichen Kameratechnik und den schnellen Schnitten kann man als Zuschauer gar nicht so recht auf diese Kämpfe fokussieren. Der einzig gute Kampf ist der zwischen Xu Wenwu und Li, den Eltern von Shang Shi. Insgesamt aber keine Konkurrenz zu Filmen wie Ip Man oder John Wick, die viel bessere Choreografien und eine viel bessere Kameraführung bei den Kämpfen bieten.

Kamera / Schnitt

Die Kameraführung hat mir in den Action-Szenen nicht gefallen. Die Kamera war wieder viel zu oft zu nah am Geschehen und die Schnitte waren viel zu schnell und zu hektisch. Als Zuschauer verliert man da nur wieder die Übersicht. Abseits der Kämpfe sind die Schnitte und die Kameraführung absoluter Durchschnitt.

Musik

Die Musik ist ganz nett, aber sticht auch nicht besonders hervor. Wann fängt Marvel / Disney endlich mal an, der Musik mehr Aufmerksamkeit zu widmen, so wie es DC / WB tun? Die heuern für ihre Filme Leute wie Hans Zimmer an und der Soundtrack zu Man of Steel, BvS, Aquaman & Co. Hat sich einfach in mein Gehirn gebrannt und diese höre ich zwischendurch auch mal so. Mit Marvel-Musik habe ich das noch nie getan.

Ton

Die Tonqualität ist ebenfalls nur durchschnittlich gut. Hier gibt es nichts großartiges zu sagen.

Fazit

Shang-Shi ist ein eher durchschnittlicher MCU-Beitrag, der mich in mancher Hinsicht stark an Doctor Strange und Black Panther erinnert hat, nur in etwas schwächer. Insgesamt daher kein großer Film des MCU, aber dennoch sehenswert. Für mich jedoch sortiert er sich eher in der unteren Hälfte aller MCU-Filme an. Das alles klingt jetzt vielleicht eher negativ, aber so schlimm ist es dann doch nicht. Shang-Shi macht viel Spaß und ist dennoch ein schöner kleiner Beitrag zum MCU.

Meine Punktzahl passt für den Leser meiner Review vielleicht nicht so recht zu meinem Text, aber ich bewerte letztlich immer subjektiv nach Gefühl und da passt es für mich gerade noch so für diese Bewertung. Evtl. gehe ich nach der Zweitsichtung auch noch runter, aber das wird sich zeigen.

8/10 Punkte – Mittlerer Wiederschauwert

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings Bewertung
Bewertung des Films
810
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Malignant Kritik

Welch böses kleines Filmchen - Malignant

Poster Bild
Kritik vom 23.09.2021 von ZSSnake - 0 Kommentare
Wenn James Wan sich mal wieder in seinem Paradegenre austobt, dann ist der Weg ins Kino für mich (und meine Schwester) stets absolute Pflicht. Und auch wenn nicht jeder einzelne seiner Horrorfilme absolutes Gold ist - der Mann weiß wie das Genre funktioniert und sorgt stets für gekon...
Kritik lesen »

Dune Kritik

"I don´t like Sand, it´s coarse, rough and irritating." - Dune 2021

Poster Bild
Kritik vom 22.09.2021 von ZSSnake - 9 Kommentare
Vorab die zentrale Info: Nein, ich kenne keinen der Romane und auch keine der früheren Verfilmungen, dementsprechend bin ich als völliger "Neuling" in diese Geschichte eingestiegen. Nun zur Kurz-Review: Am Sonntag hatte ich die Gelegenheit Dune endlich selbst im Kino zu sehen und i...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
07.09.2021 09:10 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.562 | Reviews: 38 | Hüte: 580

Episch ist halt immer ein Begriff, der rein subjektiv ist. Ich behaupte mal, dass sich DC und Marvel da in nix schenken. DC hatte sicherlich mit Snyder den erwachseneren Look und wird von einigen sicherlich deshalb epischer sein. Aber mittlerweile haben wir auch dort Humor. Ob sich Marvel selbst nicht ernst nimmt? Wenn ich Reaktionen zu Infinity War oder Endgame schaue, kann ich dies nicht behaupten - trotz "Albernheit" hat Marvel es geschafft, dass man mit diesen Figuren mitfiebert und mitleidet. Ich kenne keinen, der bei Supermans Tod heulte - wie bei IW war aber klar, dass dieser Tod nicht endgültig ist.

Epische Bilder wird also jeder anders interpretieren. Und so ist es auch bei der Musik. Klar, da hat DC durchaus den Vorteil einen Hans Zimmer zu haben. MoS, BvS und Wonder Woman sind allesamt stark. Aber was ist mit Shazam und Co? Genauso hat Marvel nicht nur schlechte Musik gemacht - aber diese Diskussion hatten wir oft genug und ich möchte da nicht schon wieder Beleg liefern, kann man alles hier nachlesen.

Wie subjektiv Musik sein kann, sieht man dann bei Shang-Chi. Ich fand den Sound endlich mal wieder toll und er stand in einigen Szenen im Vordergund. Genau wie bei Black Panther war der kulturelle Einfluss maßgebend. Asiatische Klänge verbunden mit Marvel-typischen Blockbuster-Sound. So schafft man dann einen eigenen Soundtrack und liefert stilistisch Alleinstellungsmerkmale, während es auch z.B. genügend Leute gibt, die vom Hans Zimmers BUUUUUUUMMMMMMM mittlerweile die Schnauze voll haben.

Ansonsten gute Kritik wo ich die Punkte fast allesamt nachvollziehen kann, wobei es wirklich eher wie eine 3 bis 3,5 klingt.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
04.09.2021 21:33 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.749 | Reviews: 8 | Hüte: 359

Aber es stimmt schon, das DCEU ist schon vom Grundgefühl her epischer als das MCU, das sich meist nicht ernst nimmt.

@ Raven13 :

Und das manchmal der Keil an MCU selbst. Es ist ok, wenn man Humor und alberner Szenen gibt. Aber nicht wenn es ein Dramaturgie wegnimmt...klar hat MCU eigen epischer Filme gedreht. Aber ohne episches Sound, ist der Film nur Halb so episch ... xD

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
04.09.2021 17:12 Uhr | Editiert am 04.09.2021 - 17:17 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 4.141 | Reviews: 44 | Hüte: 391

@ ChrisGenieNolan

"dein Review lässt sich so lesen, das man mit den Film auf Disney+ auch gut bedient ist, als im Kino ... ich persönlich hat mich weder den Trailer noch @ Moviejones Kritik überzeugt... deswegen werde ich auch schon abwarten, bis der Film Verfügtbar ist auf D+"

Nun, von der großen Leinwand profitiert der Film natürlich schon. Auf dem heimischen TV kann der Film bei den meisten Leuten nicht mit dem tollen Bild und dem Soundsystem punkten, weshalb er dort bei der Erstsichtung evtl. schlechter wegkommen wird als im Kino.

Aber MUSS man den Film im Kino gesehen haben? Eher nicht.

"Epische Bilder/Filme benötigt nun mal episches Score

... und das hat DC mit MoS/WW/BvS/AQM /ZSJL super hinbekommen."

Aber auch das MCU ist oftmals episch, warum dann nicht auch dort epische Klänge? Aber es stimmt schon, das DCEU ist schon vom Grundgefühl her epischer als das MCU, das sich meist nicht ernst nimmt.

"btw: schönen Kritik"

Dankeschön! Auch für den Hut!

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
04.09.2021 16:24 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.749 | Reviews: 8 | Hüte: 359

@ Raven13:

dein Review lässt sich so lesen, das man mit den Film auf Disney+ auch gut bedient ist, als im Kino ... ich persönlich hat mich weder den Trailer noch @ Moviejones Kritik überzeugt... deswegen werde ich auch schon abwarten, bis der Film Verfügtbar ist auf D+

Wann fängt Marvel / Disney endlich mal an, der Musik mehr Aufmerksamkeit zu widmen, so wie es DC / WB tun? Die heuern für ihre Filme Leute wie Hans Zimmer an und der Soundtrack zu Man of Steel, BvS, Aquaman & Co. Hat sich einfach in mein Gehirn gebrannt und diese höre ich zwischendurch auch mal so. Mit Marvel-Musik habe ich das noch nie getan.

Epische Bilder/Filme benötigt nun mal episches Score smile

... und das hat DC mit MoS/WW/BvS/AQM /ZSJL super hinbekommen. Das einzigen an MCU was bei mir ins Gehirn durchgebrannt ist? Ist Avengers thema...

btw: schönen Kritik smile

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
04.09.2021 14:58 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.975 | Reviews: 38 | Hüte: 314

@Raven13

Ich war auch am schwanken. Manchmal ist es einfach schwierig mit der Bewertung, in so einem Fall wäre eine Zweitsichtung eigentlich gleich nötig.^^

Ich habe mal noch einen Satz zum Fazit dazu geschrieben, um meine Bewertung besser nachvollziehbar zu machen.

*Daumen hoch* Emoji. tongue-out

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
04.09.2021 14:33 Uhr | Editiert am 04.09.2021 - 14:35 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 4.141 | Reviews: 44 | Hüte: 391

@ FlyingKerbecs

Danke für den Hut! smile

"Hmh also wie 4 Hüte liest sich das wirklich nicht.^^ Ejer wie 3-3,5."

In der Tat, ich habe lange hin und her überlegt, ob ich ihm nur 7/10 Punkte gebe, bin dann aber zu dem Entschluss gekommen, dass er mir für 8/10 Punkte doch eigentlich gut genug gefallen hat. Aber wie du, warte ich die Zweitsichtung mal ab und werde dann evtl. mit meiner Bewertung runter gehen.

Ich habe mal noch einen Satz zum Fazit dazu geschrieben, um meine Bewertung besser nachvollziehbar zu machen.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
04.09.2021 14:29 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.975 | Reviews: 38 | Hüte: 314

Hmh also wie 4 Hüte liest sich das wirklich nicht.^^ Ejer wie 3-3,5.

Allerdings sehe ich es überwiegend auch so wie du und ich habe ihm ja auch 4 Hüte gegeben.

Die Zweitsichtung wird dann entscheiden, ob es bei den 4 Hüten bleibt oder ob ich dann doch noch runtergehe. Mal sehen...er ist ja dann "bald" gratis bei Disney+.^^

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
04.09.2021 14:03 Uhr
2
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 4.141 | Reviews: 44 | Hüte: 391

Hier mal meine Review zu Shang-Shi. Die Spoiler habe ich extra markiert und verborgen.

Viel Spaß beim Lesen!

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Forum Neues Thema
Anzeige