Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

There She Goes

News Details Reviews Trailer Galerie
Neues bei der BBC, Altbewährtes bei CBS?

David Tennant in "There She Goes", Fran Drescher über "Nanny"-Revival

David Tennant in "There She Goes", Fran Drescher über "Nanny"-Revival
0 Kommentare - Mi, 20.06.2018 von N. Sälzle
Ex-"Doctor Who" David Tennant nimmt sich mit der BBC-Comedy "There She Goes" eines ernsten Themas an. Fran Drescher glaubt derweil an eine Wiederbelebung der "Nanny".

Der ehemalige Doctor Who-Darsteller David Tennant bleibt der BBC auch weiterhin treu. In der brandneuen Comedy There She Goes aus der Schmiede von Sharon Horgans Produktionsfirma Merman spielt er Simon, den Vater eines schwer lern-beeinträchtigten Mädchens.

Tennants Verpflichtung wurde erst relativ spät bekanntgegeben. Für die Serie, derer sich BBC Four annimmt, wurden außerdem Jessica Hynes (Shaun of the Dead) als Mutter Emily und Miley Locke als 9-jährige Rosie verpflichtet. Auch wer Rosies Bruder Ben spielt ist bekannt. Den Part übernimmt Edan Hayhurst.

Geschrieben wurde die fünfteilige Serie von Shaun Pye (The Increasingly Poor Decisions of Todd Margaret), der sich mit seinen Drehbüchern in jeder Folge einen Teil von Rosies alltäglichem Leben vornimmt. Dabei werden Begebenheiten beleuchtet wie der einfach Umstand, mit ihr in den Park zu gehen oder ihr zu erklären, dass nicht jeder Tag ihr Geburtstag ist.

Die Nanny-Revival rückt näher

Mit neuen Ideen plant man über dem großen Teich drüben dagegen nicht mehr so gerne. Neben Reboots haben es den Serienschöpfern vor allem Revivals angetan. Wie steht es denn da um Die Nanny? Auf diese Frage hat Hauptdarstellerin Fran Drescher eine Antwort.

Zum 25-jährigen Jubiläum der Serie erzählt sie in einem Interview mit Entertainment Tonight, dass es irgendwie nicht real erscheine, welch großer Beliebtheit sich die Serie erfreue. Das Gespräch schlug schnell die Richtung eines Revivals ein und Drescher erläuterte, dass man darüber spreche. Ihr Ex-Mann und Co-Schöpfer der Serie, Peter Marc Jacobson, und sie würden jedenfalls darüber reden.

Ein Revival würde die Charaktere 20 Jahre später zeigen. Man könne nicht einfach dort weitermachen, wo man aufhörte. Auf gewisse Weise könne dies aber gerade gut sein, denn dies würde frischen Wind in die Sendung bringen.

Derzeit arbeite sie mit Jacobson außerdem an einem besonders großen Projekt, das für die Fans äußerst aufregend sei, aber sie dürfe noch nichts dazu sagen, außer, dass es groß ausfallen werde.

Quelle: Variety
Erfahre mehr: #Comedy
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?