Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"The Seventh Day" bricht an

"Der Exorzist" meets "Training Day": Horror mit Guy Pearce

"Der Exorzist" meets "Training Day": Horror mit Guy Pearce
0 Kommentare - Fr, 15.11.2019 von R. Lukas
Was wohl passiert, wenn "Der Exorzist" einen Jungspund einem "Training Day" unterzieht? "The Seventh Day" verspricht genau das zu beantworten, und Guy Pearce gibt dabei vermutlich den Mentor.

Die Idee, Der Exorzist und Training Day miteinander zu kreuzen, ist irgendwie naheliegend. Man muss nur erst mal darauf kommen. Justin P. Lange (The Dark - Angst ist deine einzige Hoffnung) plant nun einen solchen Horrorfilm mit Guy Pearce - einen Fangoria-Horrorfilm, wie zuletzt auch Puppet Master - The Littlest Reich und Satanic Panic welche waren.

In The Seventh Day begleitet ein berühmter Exorzist (Pearce, nehmen wir mal an) einen Priester-Neuling auf dessen ersten Ausbildungstag. Als sie tiefer in die Hölle auf Erden eintauchen, verschwimmen die Grenzen zwischen Gut und Böse, und ihre eigenen Dämonen kommen zum Vorschein.

The Seventh Day sei eine Geschichte über die zunehmende Ausbreitung eines durchdringenden Bösen, sagt Lange. Wir leben in einer immer dunkleren Welt, einer Welt, in der es schwierig sei, zu wissen, wem man trauen könne oder was man glauben solle. Es sei eine unheimliche Zeit, und unheimliche Zeiten erfordern unheimliche Filme.

Quelle: Collider
Erfahre mehr: #Horror
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?