Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Good Universe vor Gericht geschleift

Der Fluch des Produzenten: "The Grudge"-Reboot bekommt Ärger

Der Fluch des Produzenten: "The Grudge"-Reboot bekommt Ärger
1 Kommentar - Mo, 06.08.2018 von R. Lukas
Nicht etwa geräuschvolle Geister machen "Grudge" zu schaffen, nein, es ist das Gruseligste von allem: ein Rechtsstreit! Originalproduzent Taka Ichise fühlt sich um seinen Produzenten-Posten betrogen.

Regisseur Nicolas Pesce (The Eyes of My Mother) ist schon dabei, seinen The Grudge-Reboot, der sich schlicht und einfach Grudge nennt, zu drehen. Andrea Riseborough, Demián Bichir, John Cho, Lin Shaye, William Sadler, Jacki Weaver (Silver Linings), Betty Gilpin (GLOW) und Frankie Faison (The Wire) spielen mit, und am 22. August 2019 soll die Neuauflage des schon einmal neu aufgelegten Horror-Franchises ins Kino kommen. Eine neue Entwicklung könnte sie aber dennoch zu einer ungewissen Zukunft verdammen.

Taka Ichise, der Produzent der originalen japanischen The Grudge-Reihe namens Ju-on und auch der amerikanischen Version (deren Reboot Grudge darstellt), verklagt Good Universe wegen Vertragsbruchs. Er behauptet, dass es ihm die Filmproduktionsgesellschaft nicht gestattet hat, den Reboot zu produzieren. Am 30. Juli wurde die Klage beim Los Angeles Superior Court eingereicht. Sie besagt, Good Universe habe das Recht, den nächsten The Grudge-Teil zu entwickeln, unter der Bedingung erworben, dass Ichise als Produzent geführt wird und eine zuvor vereinbarte Vergütung erhält. Trotz dieser vertraglichen Regelung soll Good Universe ihm jedoch den Produzenten-Credit verweigert haben.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Mal abwarten, wer am Ende obsiegt und ob Grudge wie geplant in einem Jahr erscheint.

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Remake, #Horror
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
Watchman : : Moviejones-Fan
06.08.2018 13:34 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.13 | Posts: 78 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Die Frage für mich ist, wer außer den Produzenten diesen Film brauch.

Forum Neues Thema