Anzeige
Anzeige
Anzeige
Die Verschieberitis schlägt wieder zu

Die nächste Verschiebung: "Indiana Jones 5" kommt ein ganzes Jahr später!

Die nächste Verschiebung: "Indiana Jones 5" kommt ein ganzes Jahr später!
9 Kommentare - Di, 19.10.2021 von F. Bastuck
Dachten wir, endlich von den ständigen Verschiebungen befreit zu sein, rollt nun doch die nächste Welle auf uns zu. Getroffen hat es dabei auch "Indiana Jones 5".

Bisher lief es doch so gut. Nach Jahren in der Entwicklungshölle und sogar dem Absprung von George Lucas und Steven Spielberg, ging es mit Indiana Jones 5 endlich vorwärts. Ein Drehbuch wurde abgesegnet, ein neuer Regisseur gefunden und die Dreharbeiten laufen endlich. Wir konnten uns bereits über etliche Setbilder erfreuen und uns inzwischen auch vergewissern, dass Harrison Ford immer noch gut im Indy-Kostüm aussieht.

Doch nun kommt die Meldung, dass der Film um ein ganzes Jahr verschoben wird! Ursprünglich wurde ein Kinostart am 28. Juli 2022 anvisiert, müssen wir nun elf ganze Monate länger warten. Der neue Kinostart ist der 29. Juni 2023.

Warum es zu der Verschiebung kam, ist nicht genau bekannt. Jedoch kommt die Meldung zeitgleich mit den Neuigkeiten, dass Marvel alle kommenden Filme ab 2022 um einen Filmslot nach hinten verschiebt. Doctor Strange in the Multiverse of Madness wird verschoben und bekommt den Starplatz von Thor - Love and Thunder, der wiederum dadurch verschoben wird und den Startplatz von Black Panther - Wakanda Forever erhält und so weiter.

Ob da ein Zusammenhang besteht, können wir nur mutmaßen. Da die Dreharbeiten zu Indiana Jones 5 aktuell noch laufen, wäre es aber für einen Kinostart im kommenden Sommer ohnehin ziemlich knapp geworden. Die Verschiebung gibt dem Filmteam also mehr Zeit, was für die Qualität des Films sicher nicht schlecht sein wird. Vermutlich sollten wir also dankbar für die Verschiebung sein.

Auch ist es gut möglich, dass die Verschiebung mit füheren Berichten zu tun hat, die darauf hindeuten, dass wir einen verjüngten Harrison Ford im Film sehen werden. Die zusätzliche Zeit erlaubt es dem Effekte-Team, diese digitale Verjüngung auch glaubhaft hinzubekommen.

Vorfreude soll ja die schönste Freude sein. In der Zwischenzeit gehen die Dreharbeiten unter der Regie von James Mangold weiter. Neben Ford sind im neuesten Abenteuer auch Phoebe Waller-Bridge, Mads Mikkelsen, Antonio Banderas und Thomas Kretschmann dabei.

Quelle: ComingSoon
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
19.10.2021 22:55 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 513 | Reviews: 0 | Hüte: 6

@TiiN

Thomas Danneberg hatte sich auch noch recht fit angehört. Und plötzlich hieß es, er zieht sich aus gesundheitlichen Gründen zurück. In solch einem hohen Alter kann das schnell gehen. Und ich könnte auch gut vorstellen, dass Wolfgang Pampel in dem Alter dann mal sagt "ich bin jetzt in Rente!". Ich weiß, es gibt viele treue Synchronsprecher, die bis zu ihrem Tod weitermachen. Aber das muss ja nichts heißen. Und mit der neuen Stimme von Arni, bin ich leider nicht dabei. Die hört sich etwas ähnlich, aber für mich zu jung an. Ähnlich zur neuen Synchronstimme von Homer Simpson. Aber zumindest anerkennenswert, dass versucht wurde, eine ähnliche Stimme zu finden.

Avatar
Rotschi : : M. Myers
19.10.2021 19:51 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.09 | Posts: 1.428 | Reviews: 6 | Hüte: 35

Nun malt mal nicht den Teufel an die Wand liebe Community. Mein Vater ist auch so alt wie old Harrison und erfreut sich bester Gesundheit. Klar man weiß nie, aber da bin ich echt guter Dinge. 22 war wirklich sehr optimistisch, zumal noch voll am Drehen. Ganze 11 Monate nach hinten, ist trotzdem hart. Von Teil 4 zu Teil 5 sind es dann Mal eben wieder 15 Jahre, heftig.

Mit der Synchronisation ist es naturlich immer so eine Sache. Aber auch da bin ich relativ optimistisch. Dannenberg super super schade, dass er nicht mehr Arnold und Sly synchronisiert, Bernd Egger allerdings ein sehr guter Ersatz. Jürgen Prochnow ist mittlerweile für Sly leider nicht mehr so passend.

Aber Ernst Meincke macht das mit Patrick Stewart ja auch wieder super. Und der ist mittlerweile auch schon 79.

Ich bin gespannt.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
19.10.2021 17:20 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.958 | Reviews: 142 | Hüte: 424

@Hansel
Da aber seine Standart Synchronstimme auch schon im hohen Alter ist befürchte ich, er könnte dann eine neue Stimme verpasst bekommen. Was schon bei Sly einfach nur furchtbar ist.

Thomas Danneberg, die ehemalige Stimme von u.a. Arnie und Sly, ist vor ein paar Jahren schwer erkrankt und kann daher leider nicht mehr seiner Arbeit nachgehen. Das ist weniger eine Altersschwäche.

Bei Thomas Danneberg hat man übrigens mit Bernd Egger einen sehr guten Ersatz für Arnie finden können. Klingt leicht anders aber durchaus sehr ähnlich. Theoretisch könnte er auch Sly sprechen, aber da hielt man es für cleverer, wenn seine ganz alte deutsche Synchronstimme ihn spricht. Vielleicht schwenkt man hier nochmal um.

Wolfgang Pampel (Harrison Ford) ist ein paar Jahre jünger (76) und insbesondere durch die Star Wars Sequels hat man ihn oft in Interviews gehört. Der Mann ist relativ fit, für sein Alter. Da sehe ich keine große Gefahr wenn der Film nun ein Jahr später erscheint.

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
19.10.2021 12:18 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.525 | Reviews: 22 | Hüte: 571

"Die zusätzliche Zeit erlaubt es dem Effekte-Team, diese digitale Verjüngung auch glaubhaft hinzubekommen."

Wozu muss Anthony Ingruber digital verjüngt werden?

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
18.10.2021 23:46 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 513 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Das mit Indy ist heftig... So alt wie Ford mittlerweile ist, könnte er ggf. sogar seinen eigenen Kinostart nicht mehr miterleben (was ich natürlich nicht hoffe).

Da aber seine Standart Synchronstimme auch schon im hohen Alter ist befürchte ich, er könnte dann eine neue Stimme verpasst bekommen. Was schon bei Sly einfach nur furchtbar ist.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
18.10.2021 21:55 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.910 | Reviews: 12 | Hüte: 363

Huh-uh. Okay. Dann können die den Film auch grad in Altersheim Release. Der Indy gehört schon dorthin.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
18.10.2021 21:19 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 4.383 | Reviews: 47 | Hüte: 404

@ Manisch

Das wäre sehr traurig!

Aber eines wäre klar: Sollte Harrison Ford vorher sterben (Gott bewahre!), dann würde das den Erfolg an den Kinokassen extrem steigern, möglicherweise in die Milliarden. Morbide, aber wahr.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
18.10.2021 21:13 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 777 | Reviews: 11 | Hüte: 32

Schlag mich, aber:

Indiana Jones 5 wird einer dieser Filme, die im Kino laufen, nachdem der Darsteller schon verstorben ist...

Bitte hört auf, das Wort "manisch" in euren Kommentaren oder Filmkritiken zu verwenden. Streicht es am besten aus eurem Wortschatz. Ich bekomme sonst immer Benachrichtigungen, dass ich erwähnt wurde. Vielen Dank :D

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
18.10.2021 20:16 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.958 | Reviews: 142 | Hüte: 424

Ich fands ehrlich gesagt auc hsehr sportlich, dass im nächsten Sommer schon der neue Indy laufen soll. Ende 2022 oder zum Jahreswechsel 22/23 hätte ich fast erwarten können. Aber die Verschiebung ist nun doch ein ordentliches Brett.

Das Team hinter diesem Film macht aber einen so kompetenten Eindruck, dass mich hier nichts schocken kann. Ich freue mich einfach auf Indiana Jones.

Forum Neues Thema
AnzeigeN